[an error occurred while processing this directive]
Mi 04.04.2001
IVWPixel Zählpixel

  Mittelrhein-Verlag     KEVAG Telekom    Firmen-Netz 

 KEVAG     Sparkasse  

RZ-Online RZ-Online

  Ticker        Wetter        Archiv          Anzeigen 

 Support    Kontakt    Site Map  

[an error occurred while processing this directive]

Astrium entwickelt wiederverwendbaren Raumtransporter

"Hopper" soll die Kosten senken

Anklicken zum Vergrößern
Modell des "Phoenix": die Vorstufe eines Transportgerätes, das automatisch Satelliten ins All befördern kann und anschließend wieder auf der Erde landen soll.

Bremen - Europas größtes Raumfahrt- Unternehmen Astrium beginnt in Bremen mit der Entwicklung eines wiederverwendbaren Raumtransporters.

Am Mittwoch fiel der Startschuss zu dem 32-Millionen- Mark-Projekt. Daran beteiligen sich der Bund, das Land Bremen und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Erste Projektphase ist der Bau des Flugmodells "Phoenix". Es soll flugtechnische Daten liefern, mit dem die Machbarkeit des geplanten Raumtransporters "Hopper" nachgewiesen werden soll. Start von vier Kilometer langer Schlittenhahn » weiter

Sonnen-Eruption verfehlt Erde nur knapp
Dunkle Energie: Hubble entdeckt Sternenexplosion
Mars-Mission der Nasa soll am Samstag starten
Jugend forscht: Kluge Zahnbürste und Regen-Energie-Umwandler

Die Film-Starts vom 5. April

Kinder an die Kino-Macht

Anklicken zum Vergrößern

Kinder an die Macht heißt es diese Woche in den deutschen Kinos: Die Hälfte der neu anlaufenden Filme richtet sich an ein sehr junges Publikum.

An der phantasievollen Geschichte "Die grüne Wolke" dürften freilich auch Alt-Achtundsechziger ihre Freude haben - schließlich stammt die Buchvorlage von niemand Geringerem als dem Papst der antiautoritären Erziehung A.S. Neill, der in England die bekannte Summerhill-Schule gründete. Etwas seichter: "Die neuen Abenteuer von Pinocchio", eine Low-Budget-Produktion, in der sich Meister Gepetto plötzlich als Holzmarionette wiederfindet. "Das Glücksprinzip" schließlich erzählt die rührende Geschichte eines kleinen Jungen, der die Welt verbessern will - und nebenbei auch noch den Lehrer mit der Mama zusammenbringt. Erwachsene dürfte vor allem "Traffic - Macht des Kartells" in die Kinosäle locken - ein spannender Krimi um die Drogenkriminalität Südamerikas, der bei der jüngsten Oscar-Verleihung gleich vier der begehrten Trophäen einheimste.
Was läuft wo? Die Programme im RZ-Online-Land
Neu im Kino: Alle Starts vom 5. April

Massage brachte Fußboden zum Einsturz

Bekkevoort - Ein Krankengymnast hat einen 78-Jährigen Patienten im belgischen Bekkevoort so heftig bearbeitet, dass der Fußboden des Hauses einstürzte. Masseur und Patient fielen in den Keller und wurden von den Trümmern und einem Kleiderschrank begraben. "Nie zuvor habe ich etwas knarren hören in meinem Haus", sagte Albert Jacobs im Krankenhaus der Zeitung "Het Laatste Nieuws". Bei seinem Therapeuten, dem der Schrank auf den Rücken gefallen war, stellten die Ärzte einen verschobenen Halswirbel fest. Die Tragbalken des Erdgeschosses waren durchgerostet, berichtete die Zeitung. "Ich bin ein Pechvogel, seit meine Frau im vergangenen August gestorben ist", klagte der 78-Jährige. "Das ist nun schon das fünfte Mal, dass ich seither im Krankenhaus liege."

dpa
Das Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » Zeitung von heute
» Kommentare


Letzte Änderung: 04.04.2001 19:58 von IndexRobot
» Zur aktuellen Ausgabe | vorherige Ausgabe vom 03.04.2001 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Impressum