[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Wetter    Foto des Tages    Archiv    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

[an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive]

US-Unternehmen plant Weltraumtourismus im großen Stil:

Start frei für Millionäre

Baikonur - Dennis Tito soll nur der erste von vielen sein. Während der US-Millionär als erster Tourist im Weltraum um die Erde kreist, träumt eine US-Firma bereits vom großen Geschäft mit Abenteuerreisen ins All. "Wir wollen vor der NASA 500 Menschen ins All schicken", sagt Larry Ortega von Space Adventures.

Anklicken zum Vergrößern
Die Millionen der Weltraum-Touristen könnten der russischen Raumfahrt aus der finanziellen Klemme helfen.

Dennis Tito ist sein erster Kunde, und rund 350 müssten es noch sein, um die US-Raumfahrtbehörde einzuholen. Tito ließ sich den Traum von der Schwerelosigkeit rund 43 Millionen Mark kosten, doch künftig sollen Weltraumabenteuer bei Space Adventures schon ab 100.000 US-Dollar (217.000 Mark, 193.000 Euro) zu haben sein. Kunden gäbe es genug, glaubt Ortega: So wie einige den Mount Everest bezwingen wollten, wollten eben andere ins All. "Wir machen es den Leuten einfacher, diese Herausforderung zu packen."

Touri-Raumgleiter

Die Raumfahrt-Reiseagentur steht derzeit in Verhandlung mit mehreren Unternehmen über den Bau von raketenähnlichen Flugzeugen, die in 25 Minuten bis zu zehn Passagiere gleichzeitig ins All befördern sollen. Die im US-Bundesstaat Virginia ansässige Firma war bereits maßgeblich daran beteiligt, dass sich der 60-Jährige Tito seinen Kindheitstraum vom Flug ins All erfüllen konnte. Mit simulierten Weltraumspaziergängen im russischen Sternenstädtchen bei Moskau erregte Space Adventures die Aufmerksamkeit des ehemaligen Raketeningenieurs. "Tito wollte alles ausprobieren", sagt Ortega, ein ehemaliger Astronautentrainer. Für 50.000 Dollar unterzog sich der rüstige Geschäftsmann einem Eignungstest für Astronauten - und bestand. Seitdem war er wild entschlossen, sich eines Tages in die Erdumlaufbahn katapultieren zu lassen. Zunächst glaubte Tito selbst nicht an den Erfolg weiterblättern
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


F 1
»Formel 1-Special
  mit Gewinnspiel




»RZ-Special:
Motorrad 2001



Zuletzt geändert am 29. April 2001 04:17 von jo

» Artikel druckenDruckversion
» Schriftgröße einstellen
» Impressum