IVWPixel Zählpixel

  Verlag im Netz     KEVAG Telekom    Firmen-Netz 

 KEVAG    Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Kino    Musik    Lifestyle    Reise    Übersicht 

 Veranstaltungskalender     Home          Kontakt     Site Map  

Mo 08.10.2001

 Magazin

Zarte Weiblichkeit und Hippie-Romantik: Mode
Kino-Starts: Filmkost
für Anspruchsvolle

FLASH! -
Bilder des Tages

NEU in der Musik-Galerie: Enya
Reise: Honduras - Mehr als Maya-Ruinen
Impressionen von
der Buchmesse

Jamiroquai starten Funk-Odyssee


 Nachrichten

Milzbrand: Erste Verbindung zu Terror
Kampfjets nehmen
Miliz ins Visier

Suchteams finden
toten Vierjährigen



 Sport

Bundesliga boomt,
die DFB-Elf kriselt

Schumi: Ausruhen für den Hattrick
Zabel und Ullrich im Sprint geschlagen


 Internet

Surftipp: Trash-
Kultur im Internet

Digitale Signatur muss sich noch beweisen
Neu: Fußballsimulation für PlayStation2

Pariser Mode-Spektakel hält sich in Grenzen: Subtilität ist gefragt

Flamenco, Folklore und Gaucho-Romantik

Anklicken zum Vergrößern Anklicken zum Vergrößern Anklicken zum Vergrößern Anklicken zum Vergrößern
Pariser Mode: Outfits von John Ribbe und Bernhard Willhelm (Anklicken zum Vergrößern)

Paris - Die Kriegsbemalung täuscht: Die zarten blassen Wesen, die bei Yohji Yamamoto über den Laufsteg schreiten, gleichen eher müden Squaws als kämpferischen Häuptlingen. Und auch die Kollektion wirkt verhalten, stellenweise streng wie Nonnentracht.

Am zweiten Tag der Pariser Pret-a-porter-Woche der Damen, markiert die Yamamoto-Schau für Frühjahr/Sommer 2002 einen fast sinnbildlich zu nennenden Höhepunkt. Weites Dekollete und eine Prise Sportlichkeit » weiter

Foto-Show: Bunt und verspielt - Kollektion von Christian Lacroix
Foto-Show: Mode von Cacharel bis Kenzo
Foto-Show: Flamenco-Tänzerin trifft Stier-Kämpferin bei McQueen
Mehr Mode-Fotos: Die London Fashion-Week im lifestyle

Die 53. Frankfurter Buchmesse:

Anschläge in den USA werfen Schatten

Anklicken zum Vergrößern
Das offizielle Poster

Die Terror-Anschläge gegen die USA und die Luftangriffe auf Afghanistan werfen Schatten auf die 53. Frankfurter Buchmesse. Neben Buchpräsentationen, Lesungen, Pressekonferenzen und Empfängen dürfte die politische Lage das große Thema sein.

"Wir werden sicher in diesem Jahr keine Jubel-Trubel-Heiterkeit-Veranstaltung haben", prophezeit Buchmessen-Direktor Lorenzo Rudolf. "Das wäre auch absolut fehl am Platz. Es wird eine nachdenkliche und sehr politische Messe". Nach den Angriffen der USA auf Afghanistan werden die Sicherheitsvorkehrungen weiter verschärft. Besucher müssen an den Eingängen mit sorgfältigen Taschenkontrollen rechnen. Das ohnehin schon verdoppelte Sicherheitspersonal wurde noch einmal aufgestockt. Sorge vor Trittbrettfahrern und Unruhestiftern » weiter

Optimismus der Buchbranche schwindet: Harry-Potter-Zauber lässt nach
Boom der Bildung: Wissens-Wälzer, Quizbücher und Lexika im Trend
Griechenlands Buchmarkt: Wachsendes Angebot für wenig Leser
Buchmesse-Chef Lorenzo Rudolf: Messe soll intellektueller werden

Mel C. ist wieder "Sporty Spice"

Mel C. (27) ist wieder "Sporty Spice" und sieht richtig gut aus. Nach ausgiebigen Fitness-Training hat sie ihre alte Figur wieder. Und ihren blonden wilden Kurzhaarschnitt hat sie jetzt in lange glatte braunen Haare verwandelt, mit denen sie gepflegt und reifer aussieht. Im letzten Jahr hatte Mel B. ständig unglücklich und überfordert gewirkt und kräftig an Gewicht zugelegt. Nach einigen Wochen zu Hause bei ihrer Mutter in Liverpool ist sie kaum wiederzuerkennen: "Ich habe mich fit gehalten und gesund gegessen", sagte sie.

dpa
Woody Allen: Frauen sind besser als Männer
Sprinter, Lehrer, Popstar - Sting wird 50

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Kultur von heute » RZ-Kultur von heute



»RZ-Special:
Motorrad 2001




 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 08.10.2001 15:05 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 07.10.2001 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Impressum