IVWPixel Zählpixel

  Verlag im Netz     KEVAG Telekom    Firmen-Netz 

 KEVAG    Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Kino    Musik    Lifestyle    Reise    Übersicht 

 Veranstaltungskalender     Home          Kontakt     Site Map  

Do 29.11.2001

 Magazin

Kinostarts: Liebe,
Mut und Märchen

Musik-Chamäleon Maahn feiert Jubiläum
FLASH! -
Bilder des Tages

Scharfe Mode: Pelze, Pistolen und Patrioten
Depardieu mit "Mann sieht rosa" im Kino
Hänsel und Gretel im "Glass House"-Thriller
"Weil es dich gibt": Genrekino mit Witz


 Nachrichten

Nordallianz meldet Sturm auf Kandahar
Lebenslange Haft für Bosenhof-Mord
Rauchverbot auf Bahnhöfen geplant


 Sport

Leverkusen geht bei Juventus Turin unter
Müde Bayern bangen um Torwart Kahn
Nationalelf plant
WM-Vorbereitung



 Internet

PC-Spiel: Mit Goofy über Wüste rollen
Brockhaus multimedial: Werk in neuer Form
IBM: "Wir fordern den Internet-Minister"

Die Kinostarts am 29.11.:

Liebe, Mut und Weihnachtsmärchen

Harry schafft alle: In Hollwood geht Brad Pitt mit Plakaten auf die Straße und bettelt: "Leute guckt euch meinen Film 'Spy Game' an." In Zeiten der "Pottermanie" kommen andere Filmstreifen nur mässig beim Publikum an. Daher ist es auch kein Wunder, dass "von allem etwas" in dieser Woche in die deutsche Kinos kommt.

Altstar Robert Redford kämpft gegen einen skrupellosen Colonel um "Die letzte Festung". Liebeszauber pur im verschneiten New York gibt's in "Weil es dich gibt". Und auch "Eine kleine Weihnachtsgeschichte" rührt die Herzen der Großen und Kleinen. Eine "Märchen"-Karriere schafft ein arbeitloser Ossi mit einer einzigen Idee in "Der Zimmerspringbrunnen". In der Komödie mit Gerard Depardieu "Ein Mann sieht rosa" outet sich ein unscheinbarer Buchhalter als Schwuler und rettet so seinen Job. Alles nicht das Richtige? Na, dann gehen Sie doch in "Harry Potter"....

Neu auf der Leinwand: Alle Filmstarts am 29. November
Kino-Programm: Was läuft wo im RZ-Online-Land

Seit 20 Jahren ist Wolf Maahn einer von Deutschlands kreativsten Musikern

Rock & Pop Jubiläum eines Musik-Chamäleons

Anklicken zum Vergrößern

Wolf Maahn ist einer von Deutschlands stillen Stars. Er ist keiner, der ständig im Blitzlichtgewitter der Fotografen steht, keiner, der die Spalten der Klatschkolumnen füllt.

Dafür ist er ein kreativer Songschreiber, der mit verschiedenen Stilen, Spielarten und Sounds arbeitet und kurzlebige Musikmoden mühelos übersteht. Dabei erfindet er sich nicht selten neu, so wie auf seinem letzten Studioalbum "Soul Maahn". Jetzt erschien sein "Best of"-Album und im Dezember geht er auf Tournee. Gegen Modediktat und Dow-Jones-Dominanz » weiter

"Tote Hosen" flattern durchs Land
Robbie Williams singt Swing-Evergreen
Neue CDs: Von Schandmaul bis Ray J

Jennifer Aniston glaubt an Treue von Brad Pitt

Anklicken zum Vergrößern

US-Schauspielerin Jennifer Aniston ist sich der Treue ihres Ehemanns Brad Pitt sicher. Seine Verehrerinnen seien zwar oft schamlos. "Aber Brad ist ein Gentleman und lehnt dankend ab", sagte die 32-Jährige der Zeitschrift "Cinema". Anfänglich seien ihre Freunde skeptisch gewesen, ob die Beziehung mit Brad Pitt gut gehen könne, sagte Aniston, die seit gut einem Jahr mit dem Hollywood-Star verheiratet ist. "Sie dachten wahrscheinlich: Brad Pitt, meine Güte, was wird das für ein Arschloch sein." Der Charme ihres Ehemannes sei aber einfach entwaffnend. "Am Ende haben sie mich alle beglückwünscht." Brad muss sich rasieren, sonst "kratzt es so" » weiter

"Rettungsaktion" für Mick Jagger

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Kultur von heute » RZ-Kultur von heute





 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 29.11.2001 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 28.11.2001 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum