IVWPixel Zählpixel

  Verlag im Netz     KEVAG Telekom    Firmen-Netz 

 KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker    Tabellen    US Sports    Sportfoto    Übersicht 

 Home        Kontakt     Site Map  

Mo 03.12.2001

 Sport

CL: Bayer will von Krise nichts wissen
1. Liga: Leverkusen und Bayern patzen
DFB sucht Herberge für seine Kicker
"Die Lachnummer von Österreich": Rapid
Scharf aufs Boxen: Klitschko ist zurück
Eisschnelllauf: Sabine Völker top für Olympia
Hannawald krönt Schwarzwald-WM


 Nachrichten

Israel in höchstem Alarmzustand
Die Schlacht um Kandahar steht bevor
CDU-Parteitag ließ die "K-Frage" offen


 Magazin

"König der Löwen" feiert Premiere
Kino: Woody "Im Bann des Jade Skorpions"
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Surftipp: Ratschläge für Zocker
PC-Spiel: Mit Goofy über Wüste rollen
Brockhaus multimedial: Werk in neuer Form

Bayer - La Coruna: "Gerede von Krise ist absoluter Blödsinn"

Toppmöller: "Lasst die Kirche im Dorf"

Anklicken zum Vergrößern
Torjäger vom Dienst: Ulf Kirsten

Leverkusen - So schnell ändern sich die Zeiten: Noch vor wenigen Tagen wurden die Stars von Bayer Leverkusen als Helden bei Deutschlands WM-Qualifikation und als Siegertypen in der Bundesliga gefeiert.

Doch nach der 0:4-Pleite bei Juventus Turin und der ersten Niederlage im 15. Punktspiel bei Werder Bremen (1:2) kämpfen die Rheinländer am Dienstag (20.45 Uhr/live in Premiere World) in der Champions League gegen Deportivo La Coruna schon um ihren Ruf und gegen die ersten Anzeichen für eine Krise. Calmund tippt auf Sieg » weiter

Dortmund - FC Kopenhagen: Herrlich führt den "zweiten Sturm" auf's Feld
Bayern - FC Nantes: Ohne Oliver Kahn und Stefan Effenberg
Im Überblick: Ergebnisse und Tabellen der Champions League

15. Bundesliga-Spieltag - FCK und BVB auf Vormarsch

Leverkusen und Bayern patzen

Anklicken zum Vergrößern
Hertha (hier Rene Tretschok gegen Bayerns Paulo Sergio) kickte Bayern runter auf den dritten Platz...

Frankfurt/Main - Das Spitzenduo Bayer Leverkusen und Bayern München patzte, das Verfolgerfeld nutzte die Gunst der Stunde und Friedhelm Funkel kann sich nach seiner Entlassung bei Hansa Rostock von der zuletzt so "vergifteten Stimmung" erholen: Zwei Spieltage vor der Saison-"Halbzeit" kochten die Emotionen in der Fußball-Bundesliga erneut hoch.

Erleichterung und Verständnis zugleich beschlich Funkel nach seinem vorzeitigen Aus im Anschluss an die vierte Hansa-Heimpleite in dieser Saison gegen den VfL Wolfsburg (1:2). "Die Trennung war richtig, da es um die Mannschaft geht und nicht um einzelne Personen. Die Stimmung in den vergangenen Wochen war vergiftet", kommentierte Funkel nach nur 13 Punkten in 15 Spielen. Hansa-Vorstand: "Wir haben das Vertrauen verloren" » weiter

Foto-Show: Der 15. Spieltag in Bildern
Stimmen zur Fußball-Bundesliga
Hoeneß zum "Tausch" Deisler/Effenberg: "Das wäre sportlich okay"
Tippen und gewinnen: Das Bundesligaspiel bei RZ-Online

Schnellstes Tor: Stürmer Poggi schreibt Geschichte

Florenz - Stürmer Paolo Poggi vom Serie-A-Klub FC Piacenza hat mit seinem "Blitztreffer" in Italien Fußball-Geschichte geschrieben: Dem Angreifer gelang am Wochenende im Spiel beim AC Florenz (3:1) das schnellste Tor aller Zeiten in der Serie A. Uneinigkeit herrscht allerdings noch über die "Geschwindigkeit" von Poggis Geniestreich. Während die Stoppuhren der Nachrichtenagentur ANSA nach 8,0 Sekunden stehen blieben, stoppte die Gazzetta dello Sport 8,9 sowie der Corriere dello Sport 9,0 Sekunden.
Unbestritten ist aber, dass Poggi die bisherige Bestmarke von Marco Branca unterbot. Dieser hatte Udinese Calcio 1993 gegen Florenz nach 9,1 Sekunden in Front geschossen. Den Rekord in der Bundesliga hält Giovane Elber von Weltpokalsieger und Rekordmeister Bayern München. Der Brasilianer traf am 31. Juni 1998 in der Partie gegen den Hamburger SV nach elf Sekunden ins Tor.

Real bietet 200 Millionen für Schewtschenko

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Sport von heute » RZ-Sport von heute


F 1
Großer F 1- Sonderteil mit Gewinnspiel »

Sonderteil zur Bundesliga
Großer Sonderteil zur Bundesliga »

Letzte Änderung: 03.12.2001 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 02.12.2001 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum