IVWPixel Zählpixel

  Verlag im Netz     KEVAG Telekom    Firmen-Netz 

 KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv          Anzeigen 

 Support    Kontakt    Site Map  

Do 06.12.2001

 Nachrichten

Taliban-Füher gibt Kandahar auf
Pleite-Rekord
in Deutschland

Lebenslang für Alexandras Mörder
Raumfähre startet mit neuer ISS-Besatzung
Dunkle Materie direkt
im All beobachtet

Arafat stößt auf heftigen Widerstand
EU will unerbetene Werbemails verbieten


 Sport

CL: Müde Bayern sehnen Pause herbei
Klitschko: Kampf gegen Lewis oder Tyson
Mainzer Stadion: 20 Mio. für den Ausbau


 Magazin

Sexy Mode: Funkeln
in der Ballnacht

Filmstarts: Kino im Zeichen des "A"
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Musikriesen starten Massenverkauf
Hühner, Frösche, Küsse: Besser ballern
Surftipp: Ratschläge für Zocker
RZ-Online-Adventskalender RZ-Online-Adventskalender

Letzter Akt im Afghanistan-Krieg angebrochen:

Taliban-Führer will Kandahar aufgeben

Anklicken zum Vergrößern
Anti- Taliban- Kämpfer machen einen alten, russischem Panzer bei Tora Bora einsatzbereit.

Islamabad - Einen Tag nach der Einigung auf eine afghanische Interimsregierung hat auf dem zentralasiatischen Kriegsschauplatz offenbar der letzte Akt im Krieg gegen die Taliban begonnen. Nach den Worten des früheren Taliban-Botschafters in Pakistan, Abdul Salam Saif, will der Führer der radikalislamischen Miliz, Mohammed Omar, seine letzte Hochburg Kandahar übergeben.

Wie Saif am Donnerstag in Islamabad mitteilte, soll mit der Übergabe am Freitag begonnen werden. Die Taliban seien als politische Bewegung am Ende, sagte der Botschafter: "Wir sollten nach Hause gehen". Dagegen ging der Krieg gegen das El-Kaida-Netzwerk Osama bin Ladens und seine meist ausländischen Kämpfer im Osten Afghanistans unvermindert weiter. Geballte Feuerkraft auf Tunnel- und Höhlenverstecke » weiter

Sieben afghanische Kinder in deutsche Krankenhäuser gebracht
Usbekenführer Dostum gegen neue Regierung
Stichwort: Die Bergfestung Tora Bora
Bundeswehr-Beteiligung an Friedenstruppe: Eine Frage des Geldes
NATO will Ausbau militärischer Fähigkeiten prüfen

Düsterer Ausblick auf 2002 - 500.000 Stellen betroffen

Pleiterekord in Deutschland

Kreist der Pleitegeier über Deutschland?: Die Prognose der Creditreform ist düster.

Frankfurt/Main - Die Zahl der Pleiten ist in diesem Jahr auf den höchsten Stand seit der Deutschen Einheit geklettert. Insgesamt werden 2001 voraussichtlich 49 600 Unternehmens- und Privatinsolvenzen angemeldet, ein Zuwachs von 18,7 Prozent. Diese Prognose gab die Wirtschaftsauskunftei Creditreform am Donnerstag in Frankfurt mit.

Der Ausblick auf 2002 ist düster. Allein 38 000 Firmen könnten vor dem Aus stehen, sagte Creditreform-Hauptgeschäftsführer Helmut Rödl. Das entspräche einem weiteren Sprung um gut 17 Prozent. Bereits 2001 verloren eine halbe Millionen Menschen durch Pleitefälle ihren Arbeitsplatz - 12,3 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Dem standen nur 331 000 Stellen gegenüber, die durch Firmengründungen neu entstanden. Gründungsboom gebremst » weiter

EZB: Aufschwung in Euroland stärker als in den USA
Keine Kündigungen bei Lufthansa - Millionenschweres Sparpaket
Bayer verordnet sich radikalen Umbau nach Lipobay-Desaster

Stefan Raab will für Moldawien bei Olympia starten

Anklicken zum Vergrößern

Köln - Spaß-Moderator Stefan Raab (35) will sich nach seinen Ausflügen in die Schlager-Welt des "Grand Prix" und seinem Showkampf gegen Box-Weltmeisterin Regina Halmich weiter sportlich versuchen: Nun plant Raab für den Staat Moldawien bei den Olympischen Winterspielen im Februar kommenden Jahres in der Skilanglauf- Disziplin zu starten. "Er versucht sich zu qualifizieren, um an den Olympischen Spielen teilzunehmen", sagte die Raab-Sprecherin Kerstin Daniel und bestätigte damit eine Bericht der "Bild"-Zeitung. "Wir haben Herrn Raab im Langlauf für unser Land angemeldet" » weiter

Acht Monate auf Bewährung für Prinz Ernst August
Das Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» RZ-Textarchiv
» Der Verlag im Netz




Sonderteil zur Bundesliga
Sonderteil zur Fußball-Bundesliga



 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 06.12.2001 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 05.12.2001 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum