IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Wetter    Foto des Tages    Archiv    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

Fr 14.12.2001

 Nachrichten

   vom 14.12.01

Breite Mehrheit für Anti-Terror-Paket
Erster deutscher Web-Award verliehen
Eiseskälte: Minus 30 Grad auf der Zugspitze
"Richter Gnadenlos" auf der Anklagebank
Für Deutsche gibt´s genug Euro-Münzen
Umfrage: Rot-Grün derzeit ohne Mehrheit
EU will weiter mit Arafat sprechen
"11. September" ist
das Wort des Jahres

Wetter: Frostiges Wochenende steht an
Karikatur
Foto des Tages


 Sport



 Magazin



 Internet

[an error occurred while processing this directive]

zurückblättern  ... "11. September" ist das Wort des Jahres

"Der 11. September" stehe wie kaum ein anderer Ausdruck für die Terrorakte in den USA, urteilte die Jury. "Nach dem 11. September ist nichts mehr wie es war" - dieser Satz sei immer wieder zu hören gewesen. Aus diesem Grund seien auch drei weitere Wörter gewählt worden, die mit den Anschlägen in unmittelbarem Zusammenhang stünden.

"Schläfer" erst jetzt im Bewusstsein der Bevölkerung

Bei "Anti-Terror-Krieg" war nach Ansicht der Sprachgesellschaft erstaunlich, wie schnell der Ausdruck "Krieg" zur Gewohnheit geworden sei. Als weitere Facette des Terrors seien den Anschlägen "Milzbrandattacken" gefolgt. Das Wort "Schläfer" für einen Geheimagenten in Wartestellung sei zwar nicht neu, doch sei es für auf einen Einsatz wartende Terroristen erst dieses Jahr ins Bewusstsein der Bevölkerung gelangt.

Das Wort "Stammzellenimport" stehe für eine im Jahr 2001 erstmals auf breiter Basis geführte Diskussion, die sowohl die Politik als auch die Gesellschaft in den kommenden Jahren weiter beschäftigen werde. Als gelungene Wortschöpfung bezeichneten die Wiesbadener Sprachwissenschaftler den Begriff "Schlafmünzen" für D-Mark- Restbestände in deutschen Haushalten.

Die Bezeichnung "Homo-Ehe" ist nach Darstellung der Jury eine kurze und prägnante Variante der seit 1. August gesetzlich ermöglichten "eingetragenen gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft". Die "Agrarwende", die die neue Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerin Renate Künast (Grüne) unter dem Motto "Klasse statt Masse" herbeiführen will, sei mit den Kurzwörtern BSE und MKS verbunden.

"Luder" in den verschiedensten Variationen weiterblättern
 


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web




Sonderteil zur Bundesliga
Sonderteil zur Fußball-Bundesliga



Zuletzt geändert am 14. Dezember 2001 12:43 von sab

» Artikel druckenDruckversion
» Schriftgröße einstellen
» Impressum