IVWPixel Zählpixel

  Verlag im Netz     KEVAG Telekom    Firmen-Netz 

 KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker    Tabellen    US Sports    Sportfoto    Übersicht 

 Home        Kontakt     Site Map  

Di 18.12.2001

 Sport

BVB verpasst Spitze- Pfiffe für Bayern
WM-Städte 2006: Aus 16 werden zwölf
Welt-Fußballer 2001: Figo vor Beckham
NFL: St. Louis Rams
in den Play-Offs

F1-Neuling Toyota enthüllt "TF102"
Daum mit Besiktas
auf dem Vormarsch

2. Liga: RWO feuert Stepi und holt Ristic


 Nachrichten

Bin Laden wie die Nadel im Heuhaufen
Euro führt auch
zu Preissteigerungen

Gilbert Bécaud (74) starb an Krebs


 Magazin

Kleiner Hobbit ganz groß: "Herr der Ringe"
Inselwelt am Ende des Regenbogens: Reise
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Napster ist tot - doch MP3 lebt weiter
Neue Spiele für lange Winterabende
Musik zur Miete - Der Teufel steckt im Detail

FC Bayern gegen Gladbach torlos - Bremen zieht an Rekordmeister vorbei

Dortmund verpasst Spitzenplatz für einen Tag

Anklicken zum Vergrößern
Elber (r) traf gegen Gladbach nicht: Die Bayern konnten ihren Rückstand auf die Spitze nicht verkürzen.

Borussia Dortmund hat die große Chance verpasst, zumindest für 24 Stunden die Spitzenposition in der Fußball- Bundesliga zu übernehmen. Der BVB (39 Punkte) kam am Dienstagabend beim abstiegsgefährdeten 1. FC Nürnberg über ein allerdings leistungsgerechtes 2:2 (0:0) nicht hinaus.

Dadurch blieb Dortmund in der Tabelle auf Platz zwei hinter dem punktgleichen Bayer Leverkusen (39), das erst am Mittwoch in Wolfsburg antritt und beste Aussichten hat, als Nummer 1 in die Winterpause zu gehen. Der FC Bayern München (34) verpasste beim 0:0 gegen Borussia Mönchengladbach erneut die Chance, den Rückstand auf die Spitze entscheidend zu verkürzen. Im Gegenteil: Werder Bremen (36) zog durch das 3:2 (1:1) über den SC Freiburg sogar am deutschen Rekordmeister (5.) vorbei auf Rang drei. St. Pauli schöpft neue Hoffnung » weiter

Ärger bei Schalke 04: Standpauke - Böhme will kein Sündenbock sein
Scharfe Töne im Streit um Kehl: "Loser-Veranstaltung für Hoeneß"
Foto-Show: Die besten Bilder des 17. Spieltags

16 Städte wollen WM-Spiele 2006, aber nur zwölf bekommen den Zuschlag

"Vor dieser Entscheidung graut mir"

Anklicken zum Vergrößern
Die Bagger rollen an: Das Müngersdorfer Stadion in Köln wird WM-tauglich umgebaut. Die Domstadt hat offenbar gute Karten, den Zuschlag zu bekommen.

Frankfurt/Main - Die "Hausaufgaben" mehr als ordentlich erledigt, die "Pflichtenhefte" rechtzeitig abgegeben und dennoch werden vier WM-Bewerber das "Klassenziel" nicht erreichen:

Die 16 Kandidaten für die Austragung von Spielen bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland befinden sich fünf Monate vor der offiziellen Bekanntgabe der maximal 12 Spielstätten durch das WM-Organisations-Komitee (OK) zwischen Hoffen und Bangen. Am 22. oder 23. April muss OK-Präsident Franz Beckenbauer mit seinem Team vier möglichen Stadion-Standorten den Laufpass erteilen. Die Chancen der Bewerber-Städte » weiter

DFB legt Prämien fest: 180.000 Mark pro Nase für WM-Titel 2002
Skibbe folgt Völler: Bundestrainer bleibt bis 2006 beim DFB

Tiger Woods bleibt "Geldweltmeister"

Anklicken zum Vergrößern
Die Kasse klingelt: Tiger Woods.

Michael Schumacher hat im Milliardengeschäft Formel 1 zwar seinen WM-Titelgewinn wiederholt, doch Weltmeister im Geldverdienen ist ein anderer. Golfstar Tiger Woods (USA) war im Jahr 2001 mit Einnahmen von schätzungsweise 197 Millionen Mark wieder der Krösus im Weltsport - vor dem Ferrari-Piloten, der 110 Millionen einstrich. Der Golf-Weltranglistenerste Woods musste sich allerdings mit drei Millionen Mark weniger begnügen als im Vorjahr. Denn der US-Masters-Sieger gewann "nur" sechs offizielle US-Turniere und einmal auf der Europa-Tour in St. Leon Roth. Dafür kassierte der 25-Jährige insgesamt Preisgelder in Höhe von 19 Millionen Mark. Insgesamt verdiente der US-Amerikaner rund 40 Millionen mehr, als Bayern München für seine gesamte Bundesliga-Mannschaft ausgibt. Zidane als "armer Schlucker" » weiter


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Sport von heute » RZ-Sport von heute



Sonderteil zur Bundesliga
Großer Sonderteil zur Bundesliga »


F 1
Großer F 1- Sonderteil mit Gewinnspiel »

Letzte Änderung: 18.12.2001 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 17.12.2001 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum