IVWPixel Zählpixel

  Verlag im Netz     KEVAG Telekom    Firmen-Netz 

 KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker    Tabellen    US Sports    Sportfoto    Übersicht 

 Home        Kontakt     Site Map  

Mi 19.12.2001

 Sport

Bayer überwintert an der Tabellenspitze
Biathlon-Doppelsieg: Luck vor Fischer
H.H. Frentzen: Nur bei Minardi ist ein Platz frei
WM-Städte 2006: Aus 16 werden zwölf
NBA: Nowitzki bleibt auf Play-Off-Kurs
Welt-Fußballer 2001: Figo vor Beckham
Trial-WM: RZ-Online verlost Karten


 Nachrichten

Anti-Terror-Kampf auch gegen Somalia?
Essenz des "Herrn
der Ringe" im Kino

Forscher: Codewort- Chaos beenden


 Magazin

"Plötzlich Prinzessin" Zuckersüßes Kino
Rick Astley: Comeback, das keins sein will
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Neues Portal - Mehr Popstars zum Saugen
Napster ist tot - doch MP3 lebt weiter
Neue Spiele für lange Winterabende

"Löwen" stürmen Betzenberg mit 3:1 - Trotz Niederlage:

Bayer überwintert an der Tabellenspitze

Anklicken zum Vergrößern
Miroslav Klose (l) machte das 1:0 für Kaiserslautern. Doch die Pfälzer kassierten gegen 1860 die erste Heimniederlage.

Herbstmeister Bayer 04 Leverkusen überwintert trotz der dritten Auswärtsniederlage in Serie an der Spitze der Fußball-Bundesliga. Beim VfL Wolfsburg musste sich die Mannschaft von Trainer Klaus Toppmöller am Mittwochabend mit 1:3 (0:1) geschlagen geben.

Dennoch führt Bayer 04 das Klassement nach 18 Spieltagen mit 39 Zählern dank des besseren Torverhältnisses vor dem punktgleichen Verfolger Borussia Dortmund an, der am Dienstag nur ein 2:2 beim 1. FC Nürnberg erreicht hatte. Dahinter folgen der SV Werder Bremen (36), der 1. FC Kaiserslautern (35) und der FC Bayern München (34). In Wolfsburg brachte ausgerechnet der ehemalige Leverkusener Robson Ponte mit seinem Abstauber in der 40. Minute Bayer auf die Verliererstraße. Zehn "Sechziger" landen Überraschungscoup » weiter

Trainer Stevens hört bei Schalke 04 auf
Bayern mit Frust in die Winterpause - Rummenigge schreibt Titel ab
Vertrag verlängert: Kahn bis 2006 bei Bayern - Acht Millionen pro Jahr
Stefan Effenberg trotzig: "Wir ziehen unser Ding durch"
Hertha 2:2 gegen St. Pauli - Trainer Röber bleibt bis zum Saisonende
BVB verpasst Spring an die Spitze - Freiburgs Trainer rastet aus

Biathlon: Deutscher Doppelsieg in Osrblie: Frank Luck vor Sven Fischer

0,7 Sekunden entschieden das Familienduell

Anklicken zum Vergrößern
Kraftvoll durch die Loipe: Frank Luck demonstrierte über 20 Kilometer seine Klasse.

Osrblie - Nach dem ersten deutschen Weltcup-Einzelsieg des Olympia-Winters stand Biathlon-Oldie Frank Luck die Freude ins Gesicht geschrieben. 0,7 Sekunden - umgerechnet 4,30 Meter Vorsprung - rettete der 34-Jährige im Familienduell gegen seinen Schwager Sven Fischer (Oberhof) nach 20 km ins Ziel.

Zur Freude über den ersten deutschen Weltcup-Doppelsieg seit gut 21 Monaten kam im slowakischen Osrblie auch noch das Gelbe Trikot des Gesamtweltcup-Spitzenreiters für Luck. Platz drei belegte in Abwesenheit der norwegischen Topläufer um Ole Einar Björndalen und Raphael Poiree (Frankreich) der Russe Sergej Roschkow. Fischer freut sich über Olympia-Ticket » weiter

Kombinierer Ronny Ackermann mausert sich zum Olympia-Favoriten

Tiger Woods bleibt "Geldweltmeister"

Anklicken zum Vergrößern
Die Kasse klingelt: Tiger Woods.

Michael Schumacher hat im Milliardengeschäft Formel 1 zwar seinen WM-Titelgewinn wiederholt, doch Weltmeister im Geldverdienen ist ein anderer. Golfstar Tiger Woods (USA) war im Jahr 2001 mit Einnahmen von schätzungsweise 197 Millionen Mark wieder der Krösus im Weltsport - vor dem Ferrari-Piloten, der 110 Millionen einstrich. Der Golf-Weltranglistenerste Woods musste sich allerdings mit drei Millionen Mark weniger begnügen als im Vorjahr. Denn der US-Masters-Sieger gewann "nur" sechs offizielle US-Turniere und einmal auf der Europa-Tour in St. Leon Roth. Dafür kassierte der 25-Jährige insgesamt Preisgelder in Höhe von 19 Millionen Mark. Insgesamt verdiente der US-Amerikaner rund 40 Millionen mehr, als Bayern München für seine gesamte Bundesliga-Mannschaft ausgibt. Zidane als "armer Schlucker" » weiter


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Sport von heute » RZ-Sport von heute



Sonderteil zur Bundesliga
Großer Sonderteil zur Bundesliga »


F 1
Großer F 1- Sonderteil mit Gewinnspiel »

Letzte Änderung: 19.12.2001 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 18.12.2001 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum