IVWPixel Zählpixel

  Verlag im Netz     KEVAG Telekom    Firmen-Netz 

 KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv          Anzeigen 

 Support    Kontakt    Site Map  

Sa 22.12.2001

 Nachrichten

Deutschland steckt im Schnee-Chaos
2001: Nicht nur ein
Jahr des Unheils

Bundestag beschließt Afghanistan-Einsatz
Unfall in Disco: Acht Jugendliche tot
Endspurt auf die Weihnachtsgeschenke
Sicherheitslücke in Win-XP geschlossen
Vulkan-Urteil: 850 Millionen veruntreut


 Sport

Sportjahr 2001: Fans zitterten und jubelten
SC Freiburg: "Kehl
kann sofort gehen"

Skispringen: Malysz bricht alle Rekorde


 Magazin

Robbie Williams ist der Sieger: Rock&Pop 2001
Winterlich: Schnee- Spaß mit RZ-Online
FLASH! -
Bilder des Jahres



 Internet

Kostenlose SMS- Dienste vor dem Aus?
IBM: Durchbruch bei atomarem Rechner
Neues Portal - Mehr Popstars zum Saugen
RZ-Online-Adventskalender RZ-Online-Adventskalender

Katastrophenalarm auf der A 9 - Kilometerlange Staus - Flüge ausgefallen

Deutschland steckt im Schneechaos

Anklicken zum Vergrößern
Dicht stehende Fahrzeuge verhindern auf der A 9 bei Himmelkron (Bayern) ein Durchkommen der Räumfahrzeuge.

Frankfurt/Main - Der Wintereinbruch mit starken Schneefällen hat den Straßenverkehr in Deutschland in ein Chaos gestürzt. Die bayerische Polizei löste auf der A 9 Katastrophenalarm aus. Autofahrer saßen teilweise bis zu 20 Stunden in ihren Wagen fest.

Auch in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Thüringen, Sachsen, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt staute sich der Verkehr wegen Schnee- und Eisglätte am Samstagmorgen noch kilometerlang. Zahlreiche Flüge mussten gestrichen werden. Notunterkünfte in Turnhallen und anderen öffentlichen Gebäuden eingerichtet » weiter

ADAC empfiehlt: Urlaubsreisen erst am Montag antreten
Wetterbericht: Der Weihnachtsmann kommt mit dem Schlitten

Terror, Krieg, Weltraumtourismus, Euro, Traumpaare und Kino-Furore:

2001 - Nicht nur ein Jahr des Unheils

Anklicken zum Vergrößern

Das noch junge 21. Jahrhundert steht unter unheilvollen Vorzeichen: Der verheerende Terroranschlag vom 11. September in New York und Washington war nicht nur blutiger Beweis für die Verwundbarkeit der sich fast unverletzlich wähnenden Supermacht USA.

Es war auch der Beginn eines Kriegs neuen Stils, dessen Folgen nicht absehbar sind. Nicht Staaten und Armeen stehen sich gegenüber, sondern alle etablierten Mächte der Welt fühlen sich herausgefordert vom krakenartigen, schwer auszumachenden Netzwerk des Terrorismus. Afghanen von einer Bürde befreit - Nicht nur BSE und MKS verschwanden in der Versenkung » weiter

Foto-Rückschau: Katastrophen und Unglücke
Foto-Rückschau: Kriminalfälle - Reemtsma-Entführer und Kindermorde
Foto-Rückschau: Menschen des Jahres
Foto-Rückschau: Paare des Jahres
Foto-Rückschau: Politik, Forschung, Sensationen
Fotos, Hintergründe, News-Chronik: Der Terror und die Folgen
Zitate des Jahres: Hofschranzen und grüne Frösche
Ausblick: 2002 bringt Neuerungen - Euro-Bargeld und "Riester-Rente"

Jeder zweite Rheinland-Pfälzer ist zu dick

Bad Ems - Etwa jeder zweite Rheinland-Pfälzer hat nach Auskunft des Statistikers Günter Ickler Übergewicht. 48 Prozent der Erwachsenen in knapp 8000 Haushalten im Land hätten sich bei einer Befragung dazu bekannt, sagte der Diplom-Ökonom des Statistischen Landesamts in Bad Ems. "Gerade jetzt in der Weihnachtszeit mit all ihren kalorienreichen Verlockungen haben wahrscheinlich viele Rheinland-Pfälzer ein ganz besonderes Verhältnis zu ihrer Waage", meinte Ickler. 12 Prozent der Rheinland-Pfälzer seien stark und 0,5 Prozent extrem übergewichtig. Nur im Osten sind die Menschen dicker » weiter

Das Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» RZ-Textarchiv
» Der Verlag im Netz


Schnee-Spaß Ski-Special



Sonderteil zur Bundesliga
Sonderteil zur Fußball-Bundesliga



 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 22.12.2001 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 21.12.2001 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum