[an error occurred while processing this directive]
Do. 31.05.2001
[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Tabellen    US Sports    Sportfoto    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

[an error occurred while processing this directive]

US-Sport

Trendsport-News

IVWPixel Zählpixel

NBA:

Nowitzki: 30 Punkte, aber Sieges-Serie gerissen

Anklicken zum Vergrößern
Duell in luftiger Höhe: Marcus Camby von den Knicks blockt einen Nowitzki-Wurf.

New York - Nach zehn Siegen hintereinander ist die Sieges- Serie der Dallas Mavericks in der NBA gerissen. Das Team von Dirk Nowitzki bezog eine 101:108-Niederlage nach Verlängerung bei den New York Knicks.

Im Spiel beim "Angstgegner", bei dem die Mavericks seit dem November 1990 nicht mehr gewinnen konnten, war der deutsche Star- Akteur war wieder einmal der beste Spieler seiner Mannschaft. Zu seinen 30 Punkten steuerte der Würzburger noch 16 Rebounds bei. Die Partie verlor Dallas in der Defensive, denn die eigentlich recht offensivschwachen Knicks erzielten in den ersten beiden Vierteln so viele Punkte (67) wie sonst nie. Allein Nowitzki hielt mit 19 seiner 30 Zähler in den ersten 24 Spielminuten dagegen. Am Ende ging das Zielwasser aus weiterblättern
 


NHL:

Capitals kassieren mit Kölzig 1:4-Pleite in Ottawa

Washington - Der deutsche Nationaltorhüter Olaf Kölzig hat mit den Washington Capitals eine 1:4-Pleite bei den Ottawa Senators kassiert und damit den Sprung auf einen Playoff-Platz im Osten der NHL verpasst.

Der in Südafrika geborene Keeper parierte zwar 33 von 37 Schüssen auf sein Gehäuse, konnte aber vor 18.296 Zuschauern im Corel Centre die Treffer von Magnus Arvedson, Magnus Alfredsson und Marian Hossa nicht verhindern.

Zwei Zähler Rückstand auf New Jersey Devils

Mit 39 Punkten belegt Washington gemeinsam mit den Montreal Canadiens den neunten Platz in der Eastern Conference. Achter sind mit 41 Zählern die New Jersey Devils, die gegen die Nashville Predators eine 3:4-Heimniederlage kassierten.

dpa


  • Klubs erteilen Freigabe: Sturm, Hecht und Kölzig bei Olympia dabei


  • NFL:

    St. Louis Rams vorzeitig in den Playoffs

    New Orleans - Quarterback Kurt Warner hat die St. Louis Rams mit einer überragenden Leistung vorzeitig in dieNFL-Playoffs geführt. Drei Spieltage vor dem Ende der regulären Saison warf der Spielmacher beim 34:21-Sieg bei den New Orleans Saints vier Touchdown-Pässe und erzielte einen Raumgewinn von insgesamt 338 Yards.

    Im vierten Spielabschnitt musste die Partie kurzzeitig unterbrochen werden, nachdem Saints-Fans aufgrund einer umstrittenen Schiedsrichter-Entscheidung Gegenstände auf das Spielfeld warfen. Mindestens 13 Randalierer wurden festgenommen.

    Vier Teams schon qualifiziert

    Durch die Niederlage der Saints, ist auch den San Francisco 49ers die Teilnahme an den Ausscheidungsspielen nicht mehr zu nehmen. Zuvor hatten sich bereits die Pittsburgh Steelers, die Oakland Raiders und die Chicago Bears für die Playoffs qualifiziert.

    sid



    Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

     Suche in RZ-Online

     RZ

    Web


    [an error occurred while processing this directive]

    Zuletzt geändert von sab

    » Schriftgröße einstellen
    » Impressum