IVWPixel Zählpixel

  Verlag im Netz     KEVAG Telekom    Firmen-Netz 

 KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv          Anzeigen 

 Support    Kontakt    Site Map  

Mi 09.01.2002

 Nachrichten

Fast vier Millionen haben keine Arbeit
Filmstarts der Woche: Kino-Kost mit Stil
Kosmos-Feuerwerk
mit dem Finale zuerst?

Zwischenstopp: Soldaten sitzen fest
Sechs Tote bei
Angriff der Hamas

Gregor Gysi wird Wirtschaftssenator
Viele Biermarken
werden teurer



 Sport

Toppmöller: "Titel bedeutet mir nichts"
Tödlicher Unfall
bei Dakar-Rallye

NBA: Nowitzki trifft
in letzter Sekunde



 Magazin

"The Others": Wer ist tot und wer lebendig?
Alte Grooves finden neue Freunde
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Endlich: Internet
in der Sauna!

PC-Spielwelt: Puzzeln, Kicken, Siedeln
Sicherheitslücke in AOL-Software

Wählen Sie das "RZ-Online-Unwort des Jahres"


Jagoda rechnet für Januar mit Überschreiten der "magischen Marke":

Fast vier Millionen Menschen ohne Job

Anklicken zum Vergrößern

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen wird die magische Vier-Millionen- Marke noch im Januar durchbrechen. Bereits im Dezember 2001 waren nach Angaben des Präsidenten der Bundesanstalt für Arbeit, Bernhard Jagoda, 3,963 Millionen Menschen arbeitslos.

Jagoda kündigte an, im Januar werde diese Zahl nicht unter vier Millionen liegen. "Die Bundesregierung wird gezwungen sein, ihre Prognose zum Wirtschaftswachstum wieder nach unten zu korrigieren." Jagoda berichtete am Mittwoch in Nürnberg weiter, im Dezember habe es 154.600 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr und 174.600 mehr als im November 2001 gegeben. Grund sei vor allem die anhaltend schwache Konjunktur. Er betonte, dass sich die Zunahme der Arbeitslosigkeit auf Westdeutschland konzentriere. Kombilohn kann Arbeitslosigkeit nicht verringern » weiter

Schröder kündigt Niedriglohn-Programm an - Widerspruch aus SPD
Umfrage: Jeder Zweite ist mit seinem Job unzufrieden
Karikatur: Der Herr der Ringe

Die Filmstarts vom 10. Januar:

Kino-Kost mit Stil

Anklicken zum Vergrößern

Leichte Kost von höchster Qualität - das schmeckt nach all der Völlerei der letzten Zeit. Auch am Bilder-Büffet herrscht in dieser Woche Eleganz vor Opulenz.

So inszenierte Oscar-Gewinner Steven Soderbergh ("Traffic - Macht des Kartells") einen Film, in dem es mal ganz ohne Tote, Brutalitäten und die Schattenseiten Amerikas abgeht. "Ocean`s Eleven" ist ziemlich makellose Unterhaltung mit Tempo, Dialog-Witz und vielen Top-Stars, die in diesem Remake mit Genuss und Stil in die Fusstapfen von Sinatras legendärem "Rat-Pack" treten. Stil und Eleganz sind Stichworte, die derzeit vor allem eine Hollywood-Dame auf den Plan rufen: Nicole Kidman, kühle Blondine mit Briten-Touch, darf in "The Others" ihre Vorliebe für Psychothriller ausleben - vorwiegend im Dunkeln gruselt es still und leise und sehr gut. (to)

Die Filmstarts vom 10. Januar im Überblick
Kino-Programm: Was läuft wo im RZ-Online-Land

Britney gehört zu schlechtest gekleideten Frauen

Anklicken zum Vergrößern

Los Angeles - Popstar Britney Spears (20), Schauspielerin Juliette Binoche (37) und das Trio Destiny's Child sind in Los Angeles zu den "am schlechtesten angezogenen Frauen" gekürt worden. Zum 42. Mal hat der amerikanische Stil- Kritiker Richard Blackwell seine gefürchtete Liste der zehn unmodischsten prominenten Frauen veröffentlicht.

Auf Platz Eins landete die britische Talk-Show-Lady Anne Robinson, die die Game-Show "Weakest Link" moderiert. Blackwell verglich die 57-Jährige mit "Harry Potter als Transvestit". Mit ihren bauchfreien Outfits rutschte Sängerin Britney Spears von ihrer Spitzenposition im Vorjahr auf den zweiten Platz herab. Weitere Seitenhiebe für die modischen Sünden » weiter

Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» RZ-Textarchiv
» Der Verlag im Netz


Schnee-Spaß Ski-Special



Sonderteil zur Bundesliga
Sonderteil zur Fußball-Bundesliga



 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 09.01.2002 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 08.01.2002 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum