IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Wetter    Foto des Tages    Archiv    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

Mi 09.01.2002

 Nachrichten

   vom 09.01.02

Fast vier Millionen haben keine Arbeit
Filmstarts der Woche: Kino-Kost mit Stil
Kosmos-Feuerwerk
mit dem Finale zuerst?

Zwischenstopp: Soldaten sitzen fest
Sechs Tote bei
Angriff der Hamas

Gregor Gysi wird Wirtschaftssenator
Viele Biermarken
werden teurer

Britney: Bauchfrei "schlecht gekleidet"
Wetter: Bedeckt und trüb, aber trocken
Karikatur
Foto des Tages


 Sport



 Magazin



 Internet

[an error occurred while processing this directive]

Jüdische Siedlungen in Alarmbereitschaft versetzt:

Sechs Tote bei Hamas-Angriff auf Stützpunkt

Anklicken zum Vergrößern
Ein verletzter israelische Soldat wird ins Krankenhaus gebracht.

Jerusalem - Mitglieder der radikal-islamischen Hamas- Bewegung haben am Mittwoch einen israelischen Militärstützpunkt überfallen und dabei vier Soldaten getötet. Zwei der Angreifer wurden während des heftigen Feuergefechts erschossen. Das Kabinett des israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon trat umgehend zu einer Sondersitzung zusammen.

Eine offizielle Reaktion der Palästinenserführung blieb zunächst aus. Hamas gab über Lautsprecher im Gazastreifen bekannt, der militärische Arm Issedin al Kassam stehe hinter dem Angriff. Aus Scharons Büro verlautete, die vom Regierungschef geforderte sieben-tägige, absoluten Waffenruhe für die Fortsetzung des Dialogs mit den Palästinensern sei durch den Angriff unterbrochen worden. Der Überfall werde "schwerwiegende diplomatische Konsequenzen" haben, hieß es.

Mit Schnellfeuergewehren und Handgranaten

Die beiden Palästinenser hatten nach Angaben der israelischen Armee den Zaun zwischen dem Gazastreifen und Israel durchschnitten und den Stützpunkt nahe Kibbutz Kerem Schalom mit Schnellfeuergewehren und Handgranaten gestürmt. Sechs weitere Hamas- Mitglieder aus der Stadt Raffah hätten hinter dem Zaun gewartet und in Telefonkontakt mit den beiden gestanden. Bei dem Überfall wurden zwei weitere israelische Soldaten verletzt, einer davon schwer.

dpa - Foto: AP


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


Schnee-Spaß Ski-Special



Sonderteil zur Bundesliga
Sonderteil zur Fußball-Bundesliga



Zuletzt geändert am 9. Januar 2002 09:31 von aj

» Artikel druckenDruckversion
» Schriftgröße einstellen
» Impressum