IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Tabellen    US Sports    Sportfoto    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

[an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive]

BASEBALL: "Homerun-König" Barry Bonds hat seinen Vertrag bei den San Francisco Giants aus der Major League Baseball (MLB) um fünf Jahre verlängert. Der 37-Jährige erhält in diesem Zeitraum insgesamt rund 90 Millionen Dollar und ist damit in der Liste der bestbezahlten MLB-Spieler die Nummer vier. An der Spitze steht noch immer Alex Rodriguez von den Texas Rangers, der für zehn Jahre einen Betrag in Höhe von rund 250 Millionen Dollar erhält. Bonds hatte in der vergangenen Saison mit 73 auf die Tribüne geschlagenen Bällen den Homerun-Rekord von Mark McGwire aus der Spielzeit 1998 (70) verbessert.

BASEBALL: Die Atlanta Braves wollen ihr Image als "ewiger Zweiter" endlich ablegen. Die Südstaatler, die ihre Gruppe in der National League (NL) zwar zehn Jahre in Folge gewinnen, in diesem Zeitraum aber nur einen World-Series-Titel einfahren konnten, verpflichteten in Gary Sheffield einen der erfolgreichsten Offensivspieler der Major League Baseball (MLB). Sheffield, der die "Keule" zuletzt für Los Angeles Dodgers schwang, war von einem Dutzend MLB-Teams umworben worden.

BASKETBALL: Der Umzug der Charlotte Hornets nach New Orleans ist perfekt. Die "Hornissen" werden im Falle der Genehmigung der NBA voraussichtlich bereits ab diesem Herbst in der Südstaatenmetropole auflaufen. Die Einwohner des US-Bundesstaates South Carolina hatten die von den Klubbesitzern zuvor vorgeschlagene Steuererhöhung zur Finanzierung einer neuen Arena in Charlotte abgelehnt. Einen Tag nach dem Bekanntwerden des Deals wurden in New Orleans bereits 4800 Dauerkarten für die kommenden Saison bestellt.

FOOTBALL: Paul McCartney führt die Riege der Superstars beim diesjährigen Super Bowl am 3. Februar in New Orleans an. Der Ex-Beatle wird während der Halbzeitshow, die in diesem Jahr den Opfern der Terroranschlaege vom 11. September gewidmet ist, seine Single "Freedom" zum Besten geben. Neben McCartney sind Auftritte von Mary J. Blige, Marc Anthony sowie Pop-Diva Mariah Carey geplant.

EISHOCKEY: Nachdem der russische Weltklassestürmer Sergej Fedorow bei den Detroit Red Wings von seinem Coach Scotty Bowman in die Defensive verbannt wurde, hat der Vater des zweifachen Stanley-Cup-Gewinners (1997 und 1998) seinen Sohn zu einem Vereinswechsel aufgefordert. Viktor Fedorow glaubt, dass die Red Wings seinem Filius zu wenig Respekt entgegenbrächten. Federow Jr., der in den vergangenen sechs Jahren insgesamt 38 Millionen US-Dollar in Detroit verdiente, kann den Klub nach der laufenden Saison ablösefrei verlassen.

EISHOCKEY: Die National Hockey League (NHL) wird mindestens bis zum Jahre 2008 von Gary Bettman geführt. Wie der 49-Jährige bestätigte, verlängerte das "Board of Governors" seinen Comissioner-Vertrag bereits im Juni vorzeitig zu verbesserten Konditionen. Bettman, der die NHL in seiner knapp neunjährigen Amtszeit um sechs Teams erweiterte, soll pro Jahr rund drei Millionen US-Dollar verdienen.

tsd


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


Sonderteil zur Bundesliga
Großer Sonderteil zur Bundesliga »


F 1
Großer F 1- Sonderteil mit Gewinnspiel »



Zuletzt geändert am 28. Januar 2002 17:10 von sab

» Artikel druckenDruckversion
» Schriftgröße einstellen
» Impressum