IVWPixel Zählpixel

  Regiolinks    Suchmaschinen    Computer-ABC    News 

Home     Kontakt     Site Map  

[an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive]

CD-ROM: "The Final Cut" im Reich des Krimimeisters:

Spannung mit Hitchcock

Anklicken zum Vergrößern
Eine Schnüffler im Grenzbereich - in "The Final Cut" macht sich der Spieler als Detektiv Josef Shamley mit übersinnlichen Kräften auf die Suche nach einer verschwundenen Filmcrew.

Psychopaten mit langen Messern, fiese Vögel und blonde Frauen, die Männer ins Verderben locken - so kennt man Alfred Hitchcock und seine Filme.

Um den Altmeister des Thrillers dreht sich alles in dem Spiel "The Final Cut", herausgegeben von wanadoo in Hamburg. Der Spieler schlüpft hier in die Rolle des mit übersinnlichen Kräften ausgestatteten Privatdetektivs Josef Shamley. Dieser wird von einer rätselhaften Blondine überredet, mit auf das Anwesen ihres Onkels Robert O. Marvin-Jordan zu kommen.

Shamley muss der Sache auf den Grund gehen

Marvin-Jordan ist Regisseur und gerade im Begriff, auf seinem Anwesen einen Film zu drehen: Mysteriöserweise verschwindet die gesamte Filmcrew. Shamleys Job ist es nun, der Sache auf den Grund zu gehen. Neben dem eigentlichen Rätselraten gibt es auch Filmszenen zu sehen - insgesamt rund 15 Minuten Szenen aus Filmen wie Vertigo, Topas und Psycho. Hinzu kommen Bilder von Sets, an denen Hitchcock gefilmt hat.

Mindestanforderungen: Pentium-Prozessor mit 333 Megahertz Taktfrequenz, 64 Megabyte (MB) Arbeitsspeicher, Windows 95, 8-MB-Grafikkarte, Soundkarte, 300 MB freie Festplatte.

dpa - Foto: gms


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web



Die Links der Region



Zuletzt geändert am 30. Januar 2002 15:41 von tea

» Artikel druckenDruckversion
» Schriftgröße einstellen
» Impressum