IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung     Anzeigen-Service 

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker    Tabellen    US Sports    Sportfoto    Übersicht 

 Home        Kontakt     Site Map  

Fr 01.02.2002

 Sport

Bundesliga: Bayer hat keine Angst vor Bayern
Olympia: Sicherheit
ist oberstes Gebot

Zoff mit DTB: Haas sagt Daviscup ab
Handball-EM: Jetzt geht´s um Medaillen
Superbowl: Rams
sind klarer Favorit

Unfall abgehakt: Schumi testet wieder
England: Trio bleibt "ManU" auf den Fersen


 Nachrichten

Bundeswehr stationiert Truppen in Kenia
Oranier-Heirat: Letzte Proben, erste Gäste
Tourist nach Kontakt mit Qualle getötet


 Magazin

Tourneekalender 02: Amis im Anflug!
Monstermäßiger
Spaß im Kino

FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Disney-Monster tummeln sich im PC
Psychedelisch & rockig: PlayStation
Acht Regeln für
Online-Banking

Bundesliga: Alles schaut zum Spitzenspiel ins Olympiastadion

Bayern mit "Schaum vorm Mund"?

Anklicken zum Vergrößern
Kesse Töne in Richtung München: Bayer-Trainer Klaus Toppmöller.

München - Das Fußball-Wochenende steht ganz im Zeichen eines Spiels: Bayern München gegen Bayer Leverkusen - oder wie es Reiner Calmund ausdrückt: "Schaum-vorm-Mund gegen Selbstbewusstsein".

Während der deutsche Rekordmeister am Sonntag im Schlagerspiel um seine fast schon allerletzte Chance auf den vierten Titel in Folge spielt, will Leverkusen endlich sein Bayern-Trauma ablegen und mit einem Sieg im Olympiastadion sein Meisterstück ablegen. Zumindest verbal demonstriert der Tabellenführer bei acht Punkten Vorsprung auf die Bayern schon einmal die nötige Titelreife. "Wir haben die Hosen nicht voll" » weiter

Köln: Verpflichtung von Löhr unwahrscheinlich - John vor Beförderung
Vorschau auf 20. Spieltag: Leverkusen seit ´89 ohne Sieg bei Bayern

Olympia rückt näher - Inspekteur lobt "Weltklasse-Sportstätten"

Sicherheit ist oberstes Gebot

Anklicken zum Vergrößern
Salt Lake City hat sich herausgeputzt: Die Mormonen-Metropole ist für Olympischen Spiele gerüstet.

Salt Lake City - Eine Woche vor der Eröffnung in Salt Lake City haben die USA mit einer bislang einmaligen Demonstration ihres Hightech-Einsatzes möglichen Terroristen deutlich gemacht, dass die Sicherheit oberstes Gebot der XIX. Olympischen Winterspiele ist.

Zugleich zeigten sich die Organisatoren bereit für das 17-tägige Spektakel auf Eis und Schnee. Nach einer Besichtigung bescheinigte IOC-Inspekteur Marc Hodler den zehn Wettkampfstätten "Weltklasse" und erklärte: "Wenn das Wetter mitspielt, können es die besten Winterspiele werden." Organisations-Chef Mitt Romney versicherte: "Wir sind bereit. Alles läuft nach Plan, es kann losgehen." 10.000 Sicherheitskräfte » weiter

Temperatursturz auf minus 25 Grad: In Salt Lake City wird gezittert
Olympisches Dorf wird streng bewacht - Rogge wohnt bei Athleten

12 000 Kondome liegen im Olympischen Dorf bereit

Salt Lake City - Sex soll in Salt Lake City nicht zur achten olympischen Sportart werden. Eine Gruppe christlicher Aktivisten hat deshalb beim Organisationskomitee der Olympischen Winterspiele (SLOC) gegen die kostenlose Verteilung von Kondomen im Olympischen Dorf protestiert. In der Athleten-Hauptstadt sind 12 000 Präservative eingelagert, die jeder Sportler an Erste-Hilfe-Stationen kostenlos erhalten kann. Generation Life, eine Gruppe von College-Studenten und Künstlern aus Boise (US-Bundesstaat Idaho), ist strikt gegen die Gummi- Geschenke. "Die Organisatoren sollten die Gelegenheit nutzen, Werte wie den Geist von Einheit und Sportkameradschaft zu demonstrieren, aber nicht Sex zum Spaß - nicht einmal safer sex", meint Brandi Swindell, die Chefin von Generation Life und fragt die Olympia- Macher besorgt: "Wo sind eigentlich ihre Prioritäten?"

dpa
Japanische Polizei: Mit Fangnetzen gegen WM-Rowdies

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Sport von heute » RZ-Sport von heute


Sonderteil zur Bundesliga
Großer Sonderteil zur Bundesliga »


F 1
Großer F 1- Sonderteil mit Gewinnspiel »

Letzte Änderung: 01.02.2002 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 31.01.2002 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum