IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung     Anzeigen-Service 

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker    Tabellen    US Sports    Sportfoto    Übersicht 

 Home        Kontakt     Site Map  

Di 05.02.2002

 Sport

Gladbach gewinnt das rheinische Duell
Olympia: Deutschland ist Top-Favorit
Daviscup: Kiefer wird zum Hoffnungsträger
Klinsmann: Rund um die Welt und rundum froh
Super Bowl: Patriots düpieren die Rams
Formel 1: Testet Frentzen Arrows?
Klitschko vom Sieg über Bean überzeugt


 Nachrichten

Startschuss für bessere Opel-Zukunft
Linux-"Wahlkampf" geht in heiße Phase
Automaten-Zigaretten nur noch mit Chipkarte


 Magazin

"Rush Hour 2": Hand- Kante im Dauereinsatz
Goldenen Kamera: Viel Starglamour in Berlin
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Online-Partner: Sotheby's und eBay
Disney-Monster tummeln sich im PC
Psychedelisch & rockig: PlayStation

21. Bundesliga-Spieltag: Cottbus siegt im Ostderby

Gladbach gewinnt das Duell der Kellerkinder

Anklicken zum Vergrößern
Befreiungsschlag: Der Gladbacher Arie van Lent jubelt über seinen Treffer zum 3:0.

Borussia Mönchengladbach hat im rheinischen Duell der Kellerkinder den 1. FC Köln mit 4:0 (0:0) deklassiert und die Geißböcke zum Auftakt des 21. Bundesliga-Spieltages noch tiefer in die Krise gestürzt. Die Kölner, die im siebten Spiel in Serie ohne Torerfolg und folglich ohne Sieg blieben, laufen nun Gefahr, sogar am Mittwoch die "Rote Laterne" des Tabellenletzten zu übernehmen.

Sicher ist allerdings schon jetzt, dass Interimscoach Christoph John nach diesem Debakel, seiner zweiten Bundesliga-Niederlage im zweiten Spiel, keine Aussichten auf den Posten des Chefcoachs mehr hat. Unterdessen beendeten die Gladbacher eine Serie von zehn Spielen ohne Sieg und haben bereits sechs Punkte mehr als der 1. FC Köln. "Löwen" beenden Durchhänger » weiter

Bayern hoffen auf ein Wunder am Millerntor
Vier Monate nach Knie-Operation: Hertha und Völler warten auf Deisler
Fans entschieden über künftiges Outfit der BVB-Profis

Drei Gold-Chancen am Sonntag: Tröger: "Wir kämpfen um Platz 1"

Deutschland auf dem Favoritenschild

Anklicken zum Vergrößern
Indianische Tanzdarbietung für die deutsche Mannschaft im Olympischen Dorf

Salt Lake City - Anni Friesinger oder Claudia Pechstein? Spätestens nach den 3000 m im Eisschnelllauf der Damen sollte die Frage beantwortet sein, wer in Salt Lake City das erste Gold für Deutschland gewonnen hat.

Drei Chancen gibt es dazu allein am Sonntag. Vor dem Duell Anni-Claudia zählen schon Ronny Ackermann (Nordische Kombination) und Nicola Thost (Snowboard-Halfpipe) zum Favoritenkreis am zweiten Wettkampftag. Konkurrenten: USA, Russland, Norwegen » weiter

Foto-Show: Olympische Impressionen
Olympisches Dorf: Hackl und der Stress mit dem Steak
Deutsches Rekordaufgebot mit 162 Athleten

Michael Jordan will seine Ehe retten

Anklicken zum Vergrößern

Basketballstar Michael Jordan und seine Frau Juanita wollen ihrer Ehe noch eine Chance geben. Beide erklärten in einer gemeinsamen Stellungnahme, sie wollten sich um eine Versöhnung bemühen. Juanita Jordan zog einen am 4. Januar eingereichten Scheidungsantrag zurück. "Wir haben beschlossen, eine Versöhnung zu versuchen und unsere Bemühungen werden stark verbessert, wenn unsere Privatsphäre respektiert wird", hieß es in der Erklärung des Paares, die von Juanitas Anwälten veröffentlicht wurde. Jordans Vermögen: 398 Millionen Dollar » weiter

Herminator: Olympia-Zeit unter der Sonne

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Sport von heute » RZ-Sport von heute


Sonderteil zur Bundesliga
Großer Sonderteil zur Bundesliga »


F 1
Großer F 1- Sonderteil mit Gewinnspiel »

Letzte Änderung: 05.02.2002 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 04.02.2002 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum