IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Wetter    Foto des Tages    Archiv    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

Fr 08.02.2002

 Nachrichten

   vom 08.02.02

Olympia: "Operation Gold" kann beginnen
Die "größte Party
der Welt" in Rio

Politische Stimmung: SPD legt wieder zu
Forscher entdecken neue Tierart im Zoo
Ronald Schill zu
Haarprobe bereit

Killer auf der Spur:
50 Frauen getötet?

"CryoSat" soll das Klima erforschen
Bush will Arafat
nicht fallen lassen

"Mahatma Gandhi"
als Markenzeichen

Wetter: Karneval feucht und stürmisch
Karikatur
Foto des Tages


 Sport



 Magazin



 Internet

[an error occurred while processing this directive]

Schimpfwort-Wettbewerb:

"Intelligenzallergiker" siegt

Düsseldorf - "Intelligenzallergiker" ist beim ersten deutschen Schimpfwort-Wettbewerb im Internet zur originellsten Beschimpfung gewählt worden. Eine Jury lobte den Begriff als "raffinierten Angriff auf den Scharfsinn des Beschimpften".

Bei dem Wettbewerb seien mehr als 4000 verschiedene Schimpfworte gesammelt worden, darunter auch Neuschöpfungen wie "Evolutionsbremse" oder "Lamettabügler", berichteten die Veranstalter am Freitag in Düsseldorf. Am häufigsten seien die Begriffe "Schlampe" und "Arschloch" gefallen.

Wirtschaftlicher Zweck

Der fleißigste Teilnehmer reichte 494 verschiedene Schimpfworte ein. Der Wettbewerb hatte einen handfesten wirtschaftlichen Zweck: Die Software-Firma Baltimore Technologies will die so entstandene Schimpfwort-Liste in ein Computerprogramm aufnehmen, dass diese Begriffe in Firmen-E-Mails unterbindet.

dpa


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


Sonderteil zur Bundesliga
Sonderteil zur Fußball-Bundesliga



Zuletzt geändert am 8. Februar 2002 16:23 von aj

» Artikel druckenDruckversion
» Schriftgröße einstellen
» Impressum