IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Wetter    Foto des Tages    Archiv    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

[an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive]

Kelly dementiert: Band eine Fälschung

Presse: Sexvideo zeigt R. Kelly mit Minderjähriger

Anklicken zum Vergrößern

Washington - US-Musikstar R. Kelly steht wegen eines Sexvideos im Fadenkreuz der Polizei. Nach Medienberichten ist der R&B-Sänger und -Produzent auf einem knapp halbstündigen Band mit einer Minderjährigen zu sehen.

Die Video-Cassette wurde der "Chicago Sun-Times" anonym zugeschickt. Kelly hatte seit Beginn seiner Karriere gegen Vorwürfe über Sex mit Minderjährigen zu kämpfen, seine angebliche Ehe mit der damals 15 Jahre alten Soulsängerin Aaliyah sorgte im Jahr 1994 für großes Aufsehen.

Polizei ermittelt

Die Polizei in Chicago ermittelt bereits seit Jahren gegen ihn, hatte aber bisher keine Beweise. Auf dem Video sei der Star nun aber klar zu erkennen, berichtete die Zeitung. Eine Tante habe das Mädchen identifiziert, die zum Zeitpunkt der Aufnahme etwa 14 Jahre alt gewesen sei.

Kelly, der erst am Freitag (Ortszeit) bei den Eröffnungsfeiern der Olympischen Winterspiele in Salt Lake City aufgetreten war, erklärte, bei dem Band handle es sich um eine Fälschung. Er wisse, dass er sich in der Vergangenheit Feinde gemacht habe. "Ich habe ein paar Leute, die ich in der Vergangenheit gefeuert habe. (...) Leute, von denen ich dachte, sie seien meine Freunde, die aber nicht meine Freunde sind.

dpa


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


Olympische Winterspiele
Olympische Winterspiele


Sonderteil zur Bundesliga
Sonderteil zur Fußball-Bundesliga



Zuletzt geändert am 9. Februar 2002 17:24 von tea

» Artikel druckenDruckversion
» Schriftgröße einstellen
» Impressum