IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Wetter    Foto des Tages    Archiv    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

Mo 11.02.2002

 Nachrichten

   vom 11.02.02

Millionen Narren feiern Rosenmontag
Andrea Henkel holt Gold im Biathlon
Desiree offenbar Verbrechensopfer
Dorfbewohner statt
Bin Laden getötet?

Älteste Deutsche
ist gestorben

Fährunglück: Panik auf "Princesa Teguise"
Verkauf soll Kirch
Luft verschaffen

Pommes in Blau
oder mit Schokolade

Wetter: Regen
und Sturmböen

Karikatur
Foto des Tages


 Sport



 Magazin



 Internet

[an error occurred while processing this directive]

Drei Tage vor ihrem 113. Geburtstag:

Älteste Deutsche ist gestorben

Bad Hönningen - Drei Tage vor ihrem 113. Geburtstag ist die nach Darstellung der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei älteste Deutsche am Samstag in Bad Hönningen (Kreis Neuwied) gestorben. Maria Laqua sei abends friedlich eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht, teilte ihr Altenheim St. Elisabeth am Montag mit.

Die alte Dame sei zwar pflegebedürftig und blind gewesen, habe aber unter keinen schweren Krankheiten gelitten. Laqua war 1889 in Rheydt im heutigen Nordrhein-Westfalen geboren worden. Seit 35 Jahren lebte sie im Altenheim in Bad Hönningen.

Schwestern "völlig perplex"

Für Maria Laquas Geburtstag am Dienstag (12. Februar) war alles gebührend vorbereitet: Glückwunschschreiben oder Geschenke von Bundespräsident Johannes Rau und vom rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck (SPD), Besuche von Honoratioren - und nicht zuletzt eine große Portion Eis, das die 1889 geborene älteste Deutsche so liebte.

"Die Schwestern im Seniorenheim waren völlig perplex", berichtete ihre 61-jährige Großnichte Ursel Soenke in Ratingen bei Düsseldorf. Kurz vor Laquas Tod war noch der Karnevalsprinz von Bad Hönningen in dem Altenheim zu Besuch gewesen.

Söhne fielen im Zweiten Weltkrieg

Maria Laqua, die früher begeistert die Spiele von Borussia Mönchengladbach im Radio verfolgte, war die Tochter eines Arbeiters und hatte zwölf Geschwister. Ihr Ehemann Karl, ein Schlosser, starb bereits 1958. Die zwei Söhne Paul und Karl-Heinz waren beide als Soldaten im Zweiten Weltkrieg gefallen.

dpa


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


Olympia bei RZ-Online
Olympia bei RZ-Online


Sonderteil zur Bundesliga
Sonderteil zur Fußball-Bundesliga



Zuletzt geändert am 11. Februar 2002 13:14 von aj

» Artikel druckenDruckversion
» Schriftgröße einstellen
» Impressum