IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung     Anzeigen-Service 

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Support    Kontakt    Site Map  

Di 12.02.2002

 Nachrichten

118 Menschen sterben bei Flugzeugabsturz
"Herr der Ringe" für
13 Oscars nominiert

Rio: Farben und
Haut wie nie zuvor

Prozess gegen Milosevic begonnen
FBI hat Hinweise auf Terroranschlag
Mädchenleiche in Wohnung entdeckt
Deutschland bleibt Blauer Brief erspart


 Sport

Hilde Gerg wegen
Patzer nur Vierte

Nationalelf: Klose darf gegen Israel ran
Manager Linßen geht: Overath soll FC retten


 Magazin

Mode in NY: Nackte
Haut & Knickerbocker

Kino: "Pakt der Wölfe" - Monster & Mysterium
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Jauch unterliegt im Namensstreit
Ein "Thank you" von der Queen im Internet
Tausendsassa oder Spezialist: Organizer

Iranisches Flugzeug kurz vor dem Ziel in den Bergen verunglückt:

Bei Absturz sterben 118 Menschen

Anklicken zum Vergrößern
Flugzeug vom Typ Tupolew 154.

Teheran/Moskau - Beim Absturz einer Passagiermaschine in Iran sind am Dienstag alle 118 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Die Tupolew Tu-154 der Iran Air Tours war um 5.00 Uhr (MEZ) in Teheran zu einem Inlandsflug nach Khorramabad im Westen des Landes gestartet.

Kurz vor der Landung in der Hauptstadt der Provinz Lorestan zerschellte sie aus noch unbekannten Gründen in der Bergregion von Chegini, teilte die zivile Luftfahrtorganisation in Teheran mit. An Bord waren 105 Passagiere und 13 Crew-Mitglieder. Die Identität der meisten Opfer war noch unbekannt, bestätigt wurde jedoch der Tod von vier Spaniern. Sonderkommission soll Ursache ermitteln » weiter

Grafik: Der Absturzort

Anwärter für die begehrtesten Filmpreise der Welt:

"Herr der Ringe" für 13 Oscars nominiert

Anklicken zum Vergrößern
Top-Favoriten: "Der Herr der Ringe" (M) wurde für 13 Oscars nominiert, "Moulin Rouge" und "A Beautiful Mind" für jeweils acht.

Beverly Hills - Fabelwesen aus Mittelerde, eine Pariser Nachtklub-Sängerin und ein schizophrener US-Mathematiker sind in diesem Jahr die Top-Favoriten für die Oscars. 13 Mal greifen die Hobbits und Elfen aus dem Fantasy-Film "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" von Regisseur Peter Jackson nach den goldenen Statuen, darunter nach der für den besten Film des Jahres 2001.

In dieser sowie insgesamt in jeweils acht Kategorien wurden am Dienstag von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences auch Baz Luhrmanns Musical "Moulin Rouge" mit Nicole Kidman und Ron Howards Drama "A Beautiful Mind" mit Russell Crowe für die Vergabe der begehrtesten Filmpreise der Welt am 24. März nominiert. Wer wird beste(r) Hauptdarsteller(in)? » weiter

Die wichtigsten Oscar-Nominierungen 2002 im Überblick
Hitliste der Oscar-Nominierungen: Gefährten weit vorne

Zwei Dänen erfinden tropffreien Teebeutel

Kopenhagen - Zwei Dänen haben den vermutlich ersten tropffreien Teebeutel der Welt erfunden. Sein 38-jähriger Sohn und er seien "begeisterte Teetrinker", sagte der Mit-Erfinder und Inhaber einer Informatik-Firma, Kurt Christensen, am Montag der Nachrichtenagentur AFP. "Uns hat es geärgert, dass wir stets eine Untertasse für den nassen Teebeutel suchen mussten", nannte der 62-Jährige als Antrieb für seinen Erfindergeist. Anders als herkömmliche Modelle bestehe ihr Teebeutel aus einem Material, das Flüssigkeit aufnimmt. Der tropffreie Teebeutel soll im Februar mit den Geschmacksnoten Earl Grey, Grüner Tee, Orange und Tropen in die dänischen Läden kommen.

AFP
Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service


Olympia bei RZ-Online
Olympia bei RZ-Online


Sonderteil zur Bundesliga
Sonderteil zur Fußball-Bundesliga



 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 12.02.2002 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 11.02.2002 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum