IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung     Anzeigen-Service 

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Support    Kontakt    Site Map  

Fr 15.02.2002

 Nachrichten

Kabul: Mekka-Pilger erschlagen Minister
Eissprint: Garbrecht und Völker auf Podest
Mordfall Vanessa:
Bild von Tatwaffe

Weltweit erstes Kätzchen geklont
Bushs "Klimaschutz" stößt auf Ablehnung
Reform soll Jagoda
den Posten retten

Deutschland steigt in Internet-Studie ein


 Sport

Ertl fährt aus dem Nichts zu Bronze
Streit neu entbrannt: Hoeneß kontra Daum
Schotte Vogts geizt nicht mit Sprüchen


 Magazin

Berlinale: Wer fängt den Goldenen Bären?
Buch-Tipp: Haderer und Zeitgenossen
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Wall Street erstmals von Roboter eröffnet
Künstliche Intelligenz hilft Suchmaschinen
Jauch unterliegt im Namensstreit

Gerüchte über gezielten Mord in Kabul:

Menschenmenge tötet afghanischen Minister

Anklicken zum Vergrößern
Von aufgebrachten Pilger getötet: Minister Abdul Rahman (li.).

Kabul - Nach dem gewaltsamen Tod des afghanischen Luftfahrtministers Abdul Rahman in Kabul ist der Verdacht eines gezielten Mordes aufgekommen. "Es gibt den Verdacht, dass es nicht einfach nur eine Menge war, die gewalttätig wurde, dahinter könnte auch noch etwas Böseres stecken", sagte der britische Außenminister Jack Straw am Freitag in Kabul.

Rahman (50) war am Donnerstag während eines Massenaufruhrs von 1000 Pilgern auf dem Flughafen erschlagen worden. Die Pilger hatten schon seit Tagen bei eisigen Temperaturen darauf gewartet, mit Flugzeugen zur traditionellen islamischen Wallfahrt nach Mekka aufzubrechen. Als Rahman zum Flughafen kam, verbreitete sich die Nachricht, er wolle mit einem der bereit stehenden Maschinen der afghanischen Airline Ariana nach Indien aufbrechen. Die Menge umringte das Flugzeug, und der Minister wurde herausgeholt. Dann schlugen die Täter auf ihn ein. Rahman starb später im Krankenhaus. Augenzeugen: Keine Festnahmen » weiter

Unruhen bei Fußballspiel in Kabul: Soldaten müssen eingreifen

Olympia: Deutsche Eissprinterinnen auf dem Podest - LeMay holt Gold

Silber und Bronze für Garbrecht und Völker

Anklicken zum Vergrößern
Kraftvoll übers Eis: Monique Garbrecht-Enfeldt auf dem Weg zur Silbermedaille.

Salt Lake City - Die Eissprinterinnen Monique Garbrecht- Enfeldt und Sabine Völker haben olympisches Silber und Bronze gewonnen. Die 33-jährige Berlinerin verteidigte ihren am Vortag erkämpften zweiten Rang über 500 m und holte zehn Jahre nach Bronze in Albertville ihr zweites olympisches Edelmetall.

Die Erfurterin schob sich im zweiten Lauf noch von Platz fünf auf Rang drei. Favoritin Catriona LeMay-Doan aus Kanada holte Gold und wiederholte ihren Triumph von Nagano. Mit dem Gewinn der Bronzemedaille durch Martina Ertl in der alpinen Kombination hat die deutsche Olympia-Mannschaft nach sechs Wettkampftagen mit vier Mal Gold, sieben Mal Silber und vier Mal Bronze insgesamt 15 Medaillen errungen. "Ich hatte nichts zu verlieren" » weiter

Grafik: Der aktuelle Medaillenspiegel
Foto-Show: Medaillenregen in Salt Lake City
Mehr Olympia: RZ-Online-Sport

Räuber flüchtet vor der Polizei ins Gefängnis

Athen - Ausgerechnet in eine Haftanstalt ist ein griechischer Räuber geflüchtet, als ihm die Polizei auf den Fersen war. Der 37 Jahre alte Nikos Lelis kannte das Hochsicherheitsgefängnis Korydallos bei Athen allerdings nur zu gut, denn er verbüßte dort gerade eine elfjährige Haftstrafe wegen diverser Raubüberfälle. Das hinderte ihn jedoch nicht daran, während seines einwöchigen Hafturlaubs mehrere Mautstellen an der Autobahn von Athen nach Saloniki zu überfallen. Der frühere Feuerwehrmann, der seinen Job verlor, weil er einen Löschwagen angezündet hatte, erbeutete bei fünf Raubzügen binnen vier Tagen allerdings gerade mal knapp 1.000 Euro. Als schließlich die Polizei hinter ihm her war, ließ Lelis seinen Luxuswagen, den er für die Überfalle benutzte, kurzer Hand stehen und suchte Zuflucht in seinem Gefängnis, wo er prompt noch einmal verhaftet wurde.

AP
Sex in der Flugzeugtoilette ruft US-Luftwaffe auf den Plan
Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service


Olympia bei RZ-Online
Olympia bei RZ-Online


Sonderteil zur Bundesliga
Sonderteil zur Fußball-Bundesliga



 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 15.02.2002 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 14.02.2002 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum