IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Wetter    Foto des Tages    Archiv    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

Fr 15.02.2002

 Nachrichten

   vom 15.02.02

Kabul: Mekka-Pilger erschlagen Minister
Eissprint: Garbrecht und Völker auf Podest
Mordfall Vanessa:
Bild von Tatwaffe

Weltweit erstes Kätzchen geklont
Bushs "Klimaschutz" stößt auf Ablehnung
Reform soll Jagoda
den Posten retten

Deutschland steigt in Internet-Studie ein
CityLine-Piloten stimmen für Streik
50 Mio Euro Schaden: Großbrand bei VW
Räuber flüchtet vor Polizei ins Gefängnis
Wetter: "Dimitri" lässt Sonne strahlen
Karikatur


 Sport



 Magazin



 Internet

[an error occurred while processing this directive]

Deutsche Soldaten müssen eingreifen:

Unruhen bei Fußballspiel in Kabul

Kabul - Deutsche und niederländische Soldaten haben in Kabul bei Unruhen während eines Fußballspiels Schlagstöcke eingesetzt und in die Luft geschossen. Sie hinderten am Freitag eine Menschenmenge daran, in das bereits voll besetzte Stadtion der afghanischen Hauptstadt einzudringen.

Anklicken zum Vergrößern
Soldaten der internationalen Schutztruppe hindern afghanische Fußballfans am Eindringen in das überfüllte Stadion.

Die Menge warf mit Steinen. Ein Soldat wurde leicht verletzt. Die Regeln für den Einsatz der internationalen Schutztruppe (ISAF) erlaubten die Warnschüsse, sagte Thomas Löbbering vom Bundeswehrkontingent.

Für das Fußballspiel einer ISAF-Auswahl gegen die lokale Mannschaft "Kabul United" waren 30 000 Karten verkauft worden, aber etwa doppelt so viele Menschen verlangten Einlass. 700 deutsche, niederländische und britische Soldaten sollten gemeinsam mit afghanischen Soldaten und Polizisten für Sicherheit sorgen. Afghanische Kräfte schlugen auf die Menge vor dem Stadion ein. Die Wartenden warfen Steine in das Stadion hinein und trafen mehrere Zuschauer.

dpa - Foto: dpa


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


Olympia bei RZ-Online
Olympia bei RZ-Online


Sonderteil zur Bundesliga
Sonderteil zur Fußball-Bundesliga



Zuletzt geändert am 15. Februar 2002 16:07 von aj

» Artikel druckenDruckversion
» Schriftgröße einstellen
» Impressum