IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung     Anzeigen-Service 

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker    Tabellen    US Sports    Sportfoto    Übersicht 

 Home        Kontakt     Site Map  

Sa 16.02.2002

 Sport

2:8 - Lehrstunde für Eishockey-Team
Bundesliga: BVB
bleibt auf Titelkurs

Schumi: WM-Auftakt
mit altem Auto

Schotte Vogts geizt nicht mit Sprüchen
Völlers WM-Kader nimmt Konturen an
NBA: Wizards ohne Chance in Sacramento
Jan Ullrich schon wieder verletzt


 Nachrichten

Biathlon: Groß gewinnt ersehnte Medaille
England nimmt Abschied von Margaret
Karriere-Ende: CDU
will Diepgen nicht mehr



 Magazin

Berlinale: Wer fängt den Goldenen Bären?
Buch-Tipp: Haderer und Zeitgenossen
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Wall Street erstmals von Roboter eröffnet
Künstliche Intelligenz hilft Suchmaschinen
Jauch unterliegt im Namensstreit

Eishockey: Lehrstunde für deutsches Team bei 2:8 gegen Tschechien

"Das Beste, was es auf der Welt gibt"

Anklicken zum Vergrößern
Unter Dauerbeschuss: Deutschlands Torwart Marc Seliger.

Provo - Nach der kostenlosen Lehrstunde vom Olympiasieger geriet Hans Zach ins Schwärmen. "Das war genial und brillant, das Beste, was es auf der Welt gibt auf dem Eis", meinte der Eishockey-Bundestrainer nach der 2:8-Lektion der deutschen Mannschaft beim olympischen Endrunden-Auftakt gegen Weltmeister Tschechien.

"Was die aufs Eis gezaubert haben, war beeindruckend. Das war Anschauungsunterricht für uns." 60 Minuten lang zelebrierte das tschechische Starensemble um Torhüter Dominik Hasek und Jaromir Jagr "Eishockey von einem anderen Stern", wie Zach feststellte. Jetzt gegen Kanada » weiter

Gold-Rodler Leitner/Resch: Mindestens eine Woche Dauerfete
Ärger um verbotene Werbung: Hannawald darf Medaille behalten
Martina Ertl nach der Bronze-Fahrt: Narben sind noch nicht verheilt
Eissprinterinnen machen Medaillentraum wahr - Über 1000 Meter Favorit

Kein Sieger im Revierderby - 1:1 zwischen Dortmund und Schalke

Anklicken zum Vergrößern
Dank nach oben: BVB-Torschütze Ewerthon.

BVB bleibt weiter auf Titelkurs

Dortmund - Borussia Dortmund befindet sich weiter auf Titelkurs, Schalke 04 auf dem Weg in Richtung internationales Geschäft. Mit dem 1:1 (0:1) blieb der Bundesliga-Tabellenführer trotz des Verlustes von zwei Heimpunkten auch das 13. Spiel in Folge ungeschlagen.

Im 119. Revier-Duell erzielte Niels Oude Kamphuis in der 17. Minute mit einer spektakulären "Bogenlampe" die Führung für die seit sechs Begegnungen unbesiegten Schalker, bevor der Brasilianer Ewerthon (50.) mit seinem achten Saisontreffer für den hochverdienten Ausgleich sorgte. Tomas Rosicky sah aber die fünfte Gelbe Karte und ist im Spitzenspiel bei Bayer Leverkusen gesperrt. Reck rettet Remis » weiter

Bayern ließen alte Klasse aufblitzen - 2:0 bei SC Freiburg
Bayer kassiert Elfer in der Nachspielzeit - 2:2 bei St. Pauli
Foto-Show: Die schönsten Szenen des 23. Spieltags

Hochkonjunktur für deutschen Bäcker

Anklicken zum Vergrößern

Salt Lake City - Brotliebhaber sind sich einig: Markus Vosen gehört aufs Treppchen. Was wäre das Olympia-Volk in Salt Lake City ohne das, was der 34-Jährige aus der Eifel jeden Tag auf die Bleche zaubert. Kein Wunder, dass sich das deutsche und österreichische alpine Ski-Team, das Deutsche Haus, aber auch das Medienzentrum seiner Künste bedienen und sich jeden Tag mit Bergen von Brot, Brötchen und Laugenbrezeln eindecken. Oder mit Apfelkuchen, Bienenstich, Berlinern, Mohnzopf und Kirschstrudel, um nur einige Beispiele aus Vosens süßem Spezialitäten-Kabinett zu nennen. So sehr giert das Olympia-Volk nach dem Backwerk, dass der Deutsche jetzt pro Tag bis zu 700 Kilo Teig produziert. Kunden drängeln sich vor der Theke » weiter

Olympia-Reporter nackt vor Hotelzimmer

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Sport von heute » RZ-Sport von heute


Sonderteil zur Bundesliga
Großer Sonderteil zur Bundesliga »


F 1
Großer F 1- Sonderteil mit Gewinnspiel »

Letzte Änderung: 16.02.2002 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 15.02.2002 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum