IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung     Anzeigen-Service 

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Support    Kontakt    Site Map  

Di 19.02.2002

 Nachrichten

Amokläufer sprengt
sich in die Luft

Olympia-Team in Medaillenwertung vorn
Web-Wurm infiziert massenhaft Computer
Sechs Israelis bei Überfall erschossen
Osama bin Laden frei
und in Sicherheit?

Kartellamt untersagt LH-Billigpreise
Zuwanderung: Union
lehnt Gespräch ab



 Sport

Biathlon-Mädels:
Jetzt wird gefeiert

Bayern mit forschen Tönen nach Porto
Angst vor Mittelmaß: HSV mistet aus


 Magazin

"Collateral Damage": Arnie räumt auf
Mode: Enge Tops
und Ethno-Schick

FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Besetzte ".info"-Web- Adressen wieder frei
Wall Street erstmals von Roboter eröffnet
Künstliche Intelligenz hilft Suchmaschinen

22-Jähriger erschießt zwei Ex-Kollegen und Schuldirektor

Amokläufer sprengt sich selbst in die Luft

Anklicken zum Vergrößern
Spezialkräfte der Polizei umstellen das Schulgelände in Freising.

Freising - Ein Amokläufer hat am Dienstag in Oberbayern drei Menschen erschossen und sich dann selbst in die Luft gesprengt. Der 22 Jahre alte Mann erschoss kurz vor 08.00 Uhr den Betriebsleiter und einen Vorarbeiter einer Echinger Firma für Verpackungsmaterial, die ihn Ende vergangenen Jahres entlassen hatte.

Danach fuhr der Mann mit zwei Pistolen bewaffnet per Taxi ins nahe Freising und erschoss den Direktor einer Wirtschaftsschule, an der er einmal Schüler war, und tötete sich schließlich mit einer selbst gebastelten Bombe. Auf dem Parkplatz vor dem Schulzentrum schoss der Täter zunächst um sich, drang dann ins Direktorat im Erdgeschoss ein und erschoss den Direktor. Lehrer mit Wangendurchschuss » weiter

Foto-Doku: Der Amoklauf in Bayern
Chronik: Immer wieder Opfer bei Amokläufen
Psychologen: Kein Allheilmittel gegen Amokläufer
Stichwort: Amoklauf

Skisprung-Team und Biathletinnen vorn - Eishockey: 1:7 gegen Schweden

"Goldener Montag" in Salt Lake City

Anklicken zum Vergrößern
Gold-Mädels: Die Biathlon-Staffel der Frauen lief der Konkurrenz davon.

Salt Lake City - Mit ihren Olympiasiegen haben das Skisprung-Team und die Biathlon-Staffel der Damen der deutschen Mannschaft bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City einen "goldenen Montag" beschert.

Nach 47 von 78 Entscheidungen zog das deutsche Team mit acht Gold-, zehn Silber- und sechs Bronzemedaillen in der Nationenwertung an Norwegen (8/6/0) vorbei. Ganz überlegen liefen die Skijägerinnen Katrin Apel (Oberhof), Uschi Disl (Moosham), Andrea Henkel (Oberhof) und Kati Wilhelm (Zella-Mehlis) zum Olympiasieg in der 4 x 7,5 km-Staffel. Eishockey-Team im Viertelfinale gegen USA » weiter

Cool bis ans Herz: Gold für deutsches Skispringer-Team
Wintermärchen mit System: Die Gründe für die deutschen Erfolge
Grafik: Der aktuelle Medaillenspiegel
Mehr Olympia: RZ-Online-Sport

Marie und Leon sind beliebteste Vornamen

Wiesbaden - Marie und Leon sind die beliebtesten Vornamen in Deutschland. Sie wurden nach einer Mitteilung der Gesellschaft für deutsche Sprache vom Dienstag im vergangenen Jahr am häufigsten von Eltern für ihre Neugeborenen gewählt. Marie ist seit 1999 der beliebteste Mädchenname. Auch auf den nächsten Plätzen gab es mit Sophie, Maria, Anna/Anne und Laura keine Veränderung. Neu in die Hitliste der zehn populärsten Vornamen gelangte Lisa. Bei den Jungennamen ist Leon nach zwei vierten Plätzen 1999 und 2000 Spitzenreiter geworden. Vorliebe für "L" » weiter

Nacktfotos von Sabrina Setlur: "Max" muss zahlen
Kleine Verona Feldbusch schnappt TV-Star Internetseite weg
Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service


Olympia bei RZ-Online
Olympia bei RZ-Online


Sonderteil zur Bundesliga
Sonderteil zur Fußball-Bundesliga



 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 19.02.2002 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 18.02.2002 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum