IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung     Anzeigen-Service 

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker    Tabellen    US Sports    Sportfoto    Übersicht 

 Home        Kontakt     Site Map  

Mi 20.02.2002

 Sport

Skijäger holen Silber hinter Norwegen
Bayern mit Nulldiät auf Viertelfinalkurs
NBA: "Mavs" mit deftiger Heimniederlage
Motorsport: Zanardi beendet Rehabilitation
Angst vor Mittelmaß: HSV mistet aus
Boxen: Botha will Klitschkos WM-Titel
2. Liga: Eintracht steht vor Scherbenhaufen


 Nachrichten

Anni Friesinger holt Gold mit Weltrekord
Zug brannte aus:
Hunderte Tote

Nahost-Konflikt: "Wir
versinken in Blut"



 Magazin

HipHop-Szene: Im Süden viel Neues
Kino: Arnie geht mit Verona auf die Rolle
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

CD mit Militärdaten im Internet ersteigert
Besetzte ".info"-Web- Adressen wieder frei
Wall Street erstmals von Roboter eröffnet

Olympischer Nervenkrieg mit Happy End:

Skijäger holen Silber hinter Norwegen

Anklicken zum Vergrößern
Bewies Nervenstärke: Biathlon- Oldie Frank Luck.

Salt Lake City - Nervenkrieg mit Happy End: Bei der Krönung von Ole Einar Björndalen zum erfolgreichsten Biathleten aller Zeiten feierte die deutsche Biathlon-Staffel der Herren mit dem Gewinn der Silbermedaille hinter Norwegen einen versöhnlichen Abschluss bei den Olympischen Winterspielen.

Nach einer dramatischen Aufholjagd holten Ricco Groß (Ruhpolding) sowie die Oberhofer Peter Sendel, Sven Fischer und Frank Luck 45,3 Sekunden hinter den Skandinaviern auch im abschließenden vierten Wettbewerb in Salt Lake City über 4 x 7,5 km Edelmetall vor Frankreich. "Wir sind mit zwei blauen Augen davon gekommen. Damit hatte ich nicht mehr gerechnet. Kompliment an die ganze Mannschaft", jubelte Bundestrainer Frank Ullrich. "Beim letzten Schießen hatte ich zittrige Knie" » weiter

Medaille verspielt: Ertl Fünfte vor Bergmann
Langläufer feiern ein Silber-Fest
Damenbob: Gold für US-Girls - Prokoff verpasst historischen Olympiasieg
Aus den Slums ans große Geld: Parra schreibt amerikanisches Märchen

Champions League: Bayern mit Minimal-Aufwand auf Viertelfinal-Kurs

Unansehnliche Nullnummer in Porto

Anklicken zum Vergrößern
Jens Jeremies (M) im Zweikampf gegen Serghino (l) und Silva Jorge.

Porto - Mit einer unansehnlichen und schmeichelhaften Nullnummer bei Boavista Porto hat Titelverteidiger FC Bayern München Kurs auf das Champions League-Viertelfinale gehalten. Der deutsche Rekordmeister holte am Mittwoch in seinem dritten Zwischenrunden- Spiel trotz einer schwachen Vorstellung den angestrebten Punkt und blieb damit zum 15. Mal in Folge in der "Königsklasse" ungeschlagen.

Bei noch zwei Heimspielen aus den restlichen Begegnungen hat das Team von Trainer Ottmar Hitzfeld aber alle Chancen, in die Runde der letzten Acht vorzudringen. In der Nachspielzeit hatte Sammy Kuffour in der langweiligen Partie sogar die Möglichkeit zum unverdienten Führungstreffer, traf aber per Kopf nur den Außenpfosten. Haarsträubende Leichtsinnsfehler » weiter

"Karate-Kid" Kirsten hält Bayer im Rennen
Real marschiert Richtung Viertelfinale - "Juve" nur Remis
Giovane Elber: Hitzfeld soll wieder einmal lachen können
Im Überblick: Ergebnisse und Tabellen der Champions League

Bierhoff hat sein Diplom in der Tasche

Anklicken zum Vergrößern

Düsseldorf - Fußball-Nationalspieler Oliver Bierhoff hat die Weichen für seine berufliche Zukunft gestellt. Der 33-Jährige absolvierte an der Fernuniversität in Hagen sein letztes halbstündiges Seminar und darf sich nun Diplom-Betriebswirt nennen. Das Diplom soll Bierhoff, dessen Diplomarbeit den Arbeitstitel "Platzierungspreisbindung bei Börsennotierungen" trug, vor der WM im Mai überreicht werden. Nachdem der Torjäger mit Diplom vom französischen Erstligisten AS Monaco zuletzt auch die Kapitänsbinde der deutschen Nationalmannschaft aus freien Stücken abgegeben hat, fühlt er sich nun für die kommenden Aufgaben gewappnet. "Keine Nebenkriegsschauplätze mehr" » weiter

Nicht alle Spanier freuen sich mit Olympiasieger Johann Mühlegg

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Sport von heute » RZ-Sport von heute


Sonderteil zur Bundesliga
Großer Sonderteil zur Bundesliga »


F 1
Großer F 1- Sonderteil mit Gewinnspiel »

Letzte Änderung: 20.02.2002 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 19.02.2002 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum