IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Tabellen    US Sports    Sportfoto    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

Mi 20.02.2002

 Sport

   vom 20.02.02

Skijäger holen Silber hinter Norwegen
Bayern mit Nulldiät auf Viertelfinalkurs
NBA: "Mavs" mit deftiger Heimniederlage
Motorsport: Zanardi beendet Rehabilitation
Angst vor Mittelmaß: HSV mistet aus
Boxen: Botha will Klitschkos WM-Titel
2. Liga: Eintracht steht vor Scherbenhaufen
Lorant als "Pascha
vom Bosporus"

Bierhoff hat sein
Diplom in der Tasche



 Nachrichten



 Magazin



 Internet

[an error occurred while processing this directive]

"Sturz-Festival" - Medaille verspielt: Ertl Fünfte vor Bergmann

Janica Kostelic ist die Ski-Königin

Anklicken zum Vergrößern
Musste sich mit Platz fünf begnügen: Martina Ertl.

Salt Lake City - Toll gekämpft, nichts mehr gewonnen: Martina Ertl und Monika Bergmann haben beim "Sturz-Festival" im Schneetreiben die wohl letzte Medaillenchance des deutschen Damen- Skiteams verspielt und bei der großen Gold-Show der Janica Kostelic die Rolle der unglücklichen Verliererinnen gespielt.

Sechs Tage nach dem Gewinn von Kombinations-Bronze musste sich die Lenggrieserin am Mittwoch in einem der schwierigsten Slalom-Rennen der Olympia- Geschichte trotz einer Aufholjagd mit dem fünften Platz vor ihrer Teamkollegin begnügen. So wird immer wahrscheinlicher, dass sich die Alpin-Abteilung des Deutschen Skiverbandes (DSV) bei den Winterspielen in Salt Lake City nach dem Ende einer einmaligen Erfolgs-Ära mit der kleinsten Medaillen-Ausbeute seit zehn Jahren bescheiden muss.

"Bei Olympia zählen nur Medaillen"

"Ich bin zufrieden. Ich habe zum zweiten Mal bei Olympia mein bestes Saisonresultat geschafft. Ich weiß, wo ich die Zeit habe liegen lassen - nach der Zwischenzeit", sagte Martina Ertl tapfer, obwohl Bronze bei dem von zahlreichen Favoritenstürzen geprägten Rennen in Deer Valley möglich gewesen wäre. Nach dem ersten Lauf auf löchriger Piste hatte die 28-Jährige geklagt: "Das Wetter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht." Sie verbesserte sich dann vom neunten auf den fünften Platz, Monika Bergmann (Lam) vom elften auf den sechsten. "Aber bei Olympia zählen nur Medaillen", so die 23- Jährige. Annemarie Gerg (Lenggries) schied nach 35 Sekunden aus.

"Janica fährt einen anderen Stil"

Die schon mit Kombi-Gold und Silber im Super-G dekorierte Janica Kostelic krönte sich auf dem enorm anspruchsvollen Kurs mit 7/100 Sekunden Vorsprung vor der Französin Laure Pequegnot und der Schwedin Anja Pärson endgültig zur Ski-Königin der Winterspiele. "Janica fährt einen anderen Stil. Sie fährt ruhiger und attackiert nicht so viel", erklärte Martina Ertl die Vorteile der Kroatin.

Die Deutschen hatten schon im ersten Durchgang fast alles verspielt. Ertl und Bergmann hatten rund zwei Sekunden Rückstand auf die Spitze. "Für den weichen Schnee bin ich einfach zu wuchtig", meinte Monika Bergmann, die im Weltcup mit Rang zwei in Lienz die erfolgreichste deutsche Slalom-Läuferin war. Annemarie Gerg schied nach Zwischenbestzeit aus. "Ich wusste, dass ich attackieren muss. Mit zwei Sekunden Rückstand ins Ziel zu kommen, nützt mir nichts. Ich bin oben sensationell rausgekommen", sagte die Lenggrieserin. Auch für viele Favoritinnen kam im ersten Lauf das "Aus".

Riesenslalom am Freitag

Martina Ertl hatte rechtzeitig zu Olympia ihre tiefe Formkrise beendet und in der Kombination am vergangenen Donnerstag groß aufgetrumpft. Der Slalom dürfte der wohl vorletzte Olympia-Auftritt ihrer Karriere gewesen sein. Sie will noch einmal im Riesenslalom am Freitag antreten, doch realistische Medaillenchancen hat der DSV nicht mehr. Ein fünftes Mal Olympia nach 1992, 1994 und 1998 soll es für die BGS-Polizeiobermeisterin nicht geben: "Ich gehe mal davon aus, dass ich 2006 nicht mehr dabei bin."

Die Slalom-Olympiasiegerin von 1998, Hilde Gerg, war am Mittwoch schon nicht mehr dabei. Die Lenggrieserin, die zwei Mal knapp eine Medaille verpasst hatte, war am Montag aus Salt Lake City abgereist.

dpa - Foto: dpa

[an error occurred while processing this directive]
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


Sonderteil zur Bundesliga
Großer Sonderteil zur Bundesliga »


F 1
Großer F 1- Sonderteil mit Gewinnspiel »



Zuletzt geändert am 20. Februar 2002 22:33 von aj

» Artikel druckenDruckversion
» Schriftgröße einstellen
» Impressum