IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Wetter    Foto des Tages    Archiv    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

Mi 20.02.2002

 Nachrichten

   vom 20.02.02

Anni Friesinger holt Gold mit Weltrekord
Zug brannte aus:
Hunderte Tote

Nahost-Konflikt: "Wir
versinken in Blut"

Flugzeug in
Kolumbien entführt

Marokkaner planten Gift-Anschlag in Rom
Kokain-Prozess gegen Erbprinz: Freispruch
Versandkosten für
Bücher bei Amazon

Kabinett: Erststudium bleibt gebührenfrei
Harald Schmidt hat Ärger mit Polizei
Wetter: Prädikat "besonders eklig"
Karikatur
Foto des Tages


 Sport



 Magazin



 Internet

[an error occurred while processing this directive]

Chronik:

Schwere Bahnunglücke

Kairo - Das Zugunglück von El Ayatt südlich von Kairo, bei dem am Mittwoch mehr als 230 Menschen ums Leben gekommen sind, ist eines der schwersten der vergangenen Jahre. Die Nachrichtenagentur Ein Überblick über die weltweit schwersten Bahnunglücke des vergangenen Jahrzehnts:

30. Januar 1993:

In Kenia stürzt nach dem Einbruch einer Brücke östlich von Nairobi ein Zug in einen Fluß. Mehr als 140 Menschen kommen ums Leben.

22. September 1994:

In Angola entgleist ein Zug in der Provinz Huila. 300 Tote.

20. August 1995:

In Indien prallen zwei Züge nahe der Tadsch-Mahal-Gedenkstätte aufeinander. 305 Tote.

14. September 1997:

In Indien stürzen fünf Waggons eines Express-Zuges nahe des Bahnhofs Mirsah in einen Fluß. Mehr als 100 Tote.

3. Juni 1998:

In Eschede (Niedersachsen) entgleist ein ICE-Zug und prallt gegen eine Brücke. 101 Tote und 88 Schwer Verletzte.

14. Februar 1998:

In Kamerun explodieren nach dem Entgleisen eines Zugs in einer Vorstadt von Jaunde zwei Benzin-Waggons. Mindestens 220 Tote.

26. November 1998:

In Indien entgleist nahe Khanna im Bundesstaat Punjab ein Personenzug und prallt mit einem entgegenkommenden Zug aufeinander. 209 Tote.

2. August 1999:

In Indien stoßen im Bundesstaat West-Bengal im Osten des Landes zwei Züge frontal aufeinander. 285 Menschen sterben.

20. Januar 2002:

In Ägypten geht ein Nachtzug südlich von Kairo in Flammen auf. Mindestens 238 Menschen kommen ums Leben.

AFP


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


Olympia bei RZ-Online
Olympia bei RZ-Online


Sonderteil zur Bundesliga
Sonderteil zur Fußball-Bundesliga



Zuletzt geändert am 20. Februar 2002 12:21 von aj

» Artikel druckenDruckversion
» Schriftgröße einstellen
» Impressum