IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung     Anzeigen-Service 

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Kino    Musik    Lifestyle    Reise    Übersicht 

 Veranstaltungskalender     Home          Kontakt     Site Map  

So 24.02.2002

 Magazin

Nach zwei Jahren: "Cranberries" auf Tour
Kino: Arnie geht mit Verona auf die Rolle
FLASH! -
Bilder des Tages

Superdünne Shirts & knappe Minis: Mode
Trash-Komödie: "Feuer, Eis & Dosenbier"
Reise-Tipp: Monaco - mondän und malerisch
HipHop-Szene: Im Süden viel Neues


 Nachrichten

Olympia: Gold für Pechstein und Lange
Baby nach
Maß schaffen

Deutsche Soldaten jagen Terroristen


 Sport

Gold im Vierer-Bob: Lange beerbt Langen
Bayer stürzt Dortmund von der Spitze
Beckham-Nachwuchs weckt Wettleidenschaft


 Internet

Technik-Oscar für Welt aus dem Computer
Statistik: Internet-Kriminalität nimmt zu
CD mit Militärdaten im Internet ersteigert

Nach zwei Jahren Pause: "Cranberries"-Tour "Wake up..." gestartet

Die "Zombies" kommen wieder

Anklicken zum Vergrößern
"Wake up and smell the coffee": "The Cranberries" in Berlin

Bühne frei nach zwei Jahren Konzertpause: Mit Begeisterung wurde die irische Rockband "The Cranberries" am Donnerstagabend bei ihrem deutschen Auftaktkonzert der Welttour "Wake up and smell the coffee" von 3500 Fans gefeiert.

Mit dem Deutschlanddebüt in der ausverkauften Berliner Columbiahalle wurden die Freunde der "Preiselbeeren" - so die Übersetzung des Bandnamens - nicht enttäuscht. Lieder vergangener Alben wie "I can't be with you", "Salvation" oder "Just my imagination" im Wechsel mit Hits und weniger bekannten Songs der aktuellen Platte begeisterte die Fans. Vor zwei Jahren konnten die europäischen "Cranberries"-Fans ihre Idole bei der Tour "Loud and Clear 1999/2000" das letzte Mal live erleben. Melancholisch-rockiges Feuer glüht weiter » weiter

HipHop-Szene: Im Süden viel Neues
Brit Awards: Sir Elton vermisst Kylies Kanten
Foto-Show: Die Brit Awards 2002
Neue CDs: Von Boards of Canada bis H-BlockX

Die Kinostarts am 21. Februar:

Arnie geht mit Verona und Heidi auf die Rolle

Anklicken zum Vergrößern

Nach einer kleinen Atempause während der Berlinale geben uns die deutschen Verleiher jetzt wieder die volle Dröhnung: Neun Filme laufen in den Kinos an, laufen Sie mit!

Obwohl ... nicht für jeden der neuen Streifen lohnt sich die Eile: Arnold Schwarzenegger, der als Feuerwehrmann einen privaten "Kollateralschaden" ("Collateral Damage") erleidet, zeigt wieder einmal, dass er´s beim Filmen lieber nicht allzu ernst nehmen sollte. Cate Blanchett greift in Tykwers "Heaven" zwar auch zur Selbstjustiz, aber die Oscar-Preisträgerin kann wenigstens spielen! Was sonst noch läuft? Boris Becker, Verona Feldbusch und Claudia Schiffer peppen Matsutanis "666"-Filmchen auf, "Heidi" erlebt ihren 18. Zelluloid-Aufguss, Tilda Swinton rettet in "The Deep End" nicht ihr Familienidyll aber wenigstens den Film - doch "Feuer, Eis und Dosenbier" hätte direkt den Weg in die Videothek suchen sollen.    (to; Montage: tb)

Neu im Kino: Alle Filmstarts am 21. Februar
Kino-Programm: Was läuft wo im RZ-Online-Land?
Umsonst ins Kino - Mit dem Memory-Spiel

Franka tut es mit Frodo

Franka Potente (27) wird in diesem Frühjahr neben Frodo-Darsteller Elijah Wood ("Der Herr der Ringe") in der Liebeskomödie "Try Seventeen" vor der Kamera stehen. Wie das Fachblatt "Variety" berichtete, wird die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Mandy Moore ("Plötzlich Prinzessin") das Trio der Hauptdarsteller ergänzen, das sich in der romantischen Story um einen College-Schüler und die Bewohner seines Apartmenthauses zusammenfindet. Die exzentrischen Frauen bringen dem Jungen mehr über die Liebe und das Leben bei, als er an der Hochschule lernen kann. Nach Angaben der Produktionsfirma Millennium Films wird Jeffrey Porter ("The Liar's Club") die Regie übernehmen. Die Dreharbeiten sollen im März beginnen. Der niedliche Elijah (20) ist nicht der erste Schöne, mit dem Franka in Hollywood vor die Kamera tritt: Seit ihrem internationalen Durchbruch in "Lola rennt" tat es Potente bereits mit Johnny Depp ("Blow") und Matt Damon ("The Bourne Identity").

TV-Doku-Soap: Auf Hannis Spuren
Lautsprecher-Ego: Geri Halliwell
und noch´n Gerücht: Elvis kommt zurück!
FLASH! - Die Bilder des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Kultur von heute » RZ-Kultur von heute




memory Kino-Memory




 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 24.02.2002 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 23.02.2002 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum