IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung     Anzeigen-Service 

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker    Tabellen    US Sports    Sportfoto    Übersicht 

 Home        Kontakt     Site Map  

Di 26.02.2002

 Sport

Doping: Mühlegg endgültig überführt
CL: Bayern mit breiter Brust gegen Porto
F1: Schumi jagt den letzten Rekord
Köln mistet aus: Blaue Briefe für FC-Kicker
Sebastian Deisler bangt um WM-Teilnahme
Mainz darf weiter auf Aufstieg hoffen
Anni Friesinger
ist frisch verliebt



 Nachrichten

Microsoft registriert abgespielte Videos
Vanessas Mörder kam durch die Garage
Tote und Verletzte
bei Zugunglück



 Magazin

Wer wird die
"Grammy-Queen"?

"From Hell": Ripper schaurig wie nie
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

15-Jähriger schrieb CSS-Ratgeber
IBM und der weltweit schnellste Halbleiter
Technik-Oscar für Welt aus dem Computer

Doping-Skandal perfekt: Auch B-Probe bei Skilangläufer positiv

Johann Mühlegg endgültig überführt

Anklicken zum Vergrößern
Ausreden zwecklos: Johann Mühlegg.

Salt Lake City - Der für Spanien startende Skilangläufer Johann Mühlegg ist endgültig des Dopings überführt worden und hat damit für den größten olympischen Dopingskandal seit dem Fall Ben Johnson 1988 in Seoul gesorgt. Auch die B-Probe des gebürtigen Bayern, die zwei Tage vor seinem Sieg im 50-km-Rennen bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City genommen wurde, ist positiv.

Dies gab der für Sport zuständige spanische Staatssekretär Juan Antonio Gomez Angulo in der Olympia-Stadt bekannt. Mühlegg war am Sonntagabend nach positiver A-Probe die Goldmedaille über 50 km im klassischen Stil wegen des Verdachts auf Blutdoping vom Internationen Olympischen Komitee (IOC) aberkannt worden. Blutdopingmittel Darbepoetin alfa nachgewiesen » weiter

Sportmediziner: Darbepoetin muss gespritzt werden - Illegal beschafft?
Spaniens König sagt Empfang ab - Mühlegg versteht die Welt nicht mehr
Kanadas Eishockey-Millionäre feiern Olympia-Gold - 5:2 gegen USA
Foto-Show: Olympia-Schlussfeier im Hollywood-Stil
Grafik: Deutschland an der Spitze - Der Medaillen-Spiegel

Champions League: Bayern will mit Sieg gegen Porto ins Viertelfinale

Heimstärke sorgt für Gelassenheit

Anklicken zum Vergrößern
Es wird wieder gelacht bei den Bayern: Mit einem 6:0 gegen Cottbus holte man sich das nötige Selbstvertrauen.

München - Mit alten Tugenden und neuem Selbstbewusstsein will der deutsche Fußball-Meister Bayern München frühzeitig den Einzug ins Viertelfinale der Champions League ebnen.

"In jeder Gruppenphase gibt es ein Endspiel. Das war im Vorjahr auswärts bei Arsenal der Fall. Diesmal ist Porto das Schlüsselspiel", betont Nationaltorwart Oliver Kahn vor dem vierten Zwischenrundenspiel des Weltpokalsiegers in Gruppe A gegen Boavista Porto am Dienstag. "Mit einem Sieg gegen Porto bist du durch", steht für Präsident Franz Beckenbauer fest. Seit ´97 ohne Heimpleite » weiter

Leverkusen bei Arsenal London: Lucio soll Henry stoppen
Champions League: Alle Ergebnisse und Tabellen im Überblick

WM-Fans dürfen sich ein Bier pro Spiel gönnen

Tokio - Doch kein generelles Alkoholverbot, aber nur ein Bier pro Spiel wird es für die Fußball-Fans während der 64 WM-Endrundenspiele in Südkorea und Japan geben. Darauf einigten sich die beiden Mitgastgeber in Seoul. Bekanntgegeben wurde allerdings weder die Größe noch die Füllmenge des Bierglasses. Die beiden Organisations-Komitees untersagten dafür endgültig den Zuschauern das Mitbringen alkoholischer Getränke. Zudem wird kein Alkohol an bereits betrunkene Anhänger ausgeschenkt werden. Unterdessen behielten sich die Asiaten das Recht vor, im Fall des Falles kurzfristig doch ein Alkoholverbot in bestimmten Stadien zu verhängen. In Japan wird es zudem während der von 31. Mai bis 30. Juni stattfinden WM strenge Alkoholkontrollen mit möglichen individuellen Stadionverboten geben.

sid
Gretha Smit im Pech: Kreuzbandriss bei Olympia-Feier
Geheimniskrämerei beendet: "Gold-Anni" ist frisch verliebt

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Sport von heute » RZ-Sport von heute


Formel 1
Formel 1 bei RZ-Online


Sonderteil zur Bundesliga
Großer Sonderteil zur Bundesliga »

Letzte Änderung: 26.02.2002 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 25.02.2002 | ältere Ausgaben

» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum