IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Wetter    Foto des Tages    Archiv    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

[an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive]

Der März bringt etwas Sonne zurück:

Ende des Dauerregens in Sicht

Offenbach - Noch beherrschen Dauerregen, Sturm und Hochwasser die Wetterlage in Deutschland, doch der nahende März soll wieder sonnige Augenblicke zurückbringen. Am Mittwoch sind nach einer regenreichen, windigen Nacht noch überflutete Keller und umgestürzte Bäume zu erwarten, wie der Deutsche Wetterdienst und der Wetterdienst Meteomedia am Dienstag mitteilten.

DWD-Satellitenfoto

Bis zum Wochenende soll dann milde Luft aus Südfrankreich die Regenwolken mehr und mehr nach Norden abdrängen. Es gebe zwar noch einzelne Schauer. In der zweiten Wochen- Hälfte könne sich die brisante Hochwasserlage auf vielen Flüssen aber entspannen. Die Temperaturen bleiben weit oberhalb frostiger Grade.

Unwetterwarnungen

Durch den tagelangen Regen sei der Boden mit Wasser vollgesogen, sagte Meteorologe Helmut Malewski. Bei Güssen in manchen Regionen seien 30 Liter Regen pro Quadratmeter niedergegangen. Für Nord- und Ostsee sowie Nordrhein-Westfalen gab es am Dienstag Unwetterwarnungen. Viele Bäume fänden kaum noch Halt mit ihren Wurzeln, wenn sie wie von heftigen Sturmböen mit mehr als 120 Stundenkilometern erfasst werden. "Feuerwehren vor allem in Ostdeutschland werden auch Mittwoch im Einsatz sein", sagte der Wetterexperte. In Mittelgebirgen taute die Schneedecke teils innerhalb von 24 Stunden um 20 Zentimeter ab. Main, Saar, Rhein, Ruhr und Weser führen Hochwasser.

Mittwoch beginnt noch mit Schauern

Der Mittwoch beginnt laut Vorhersage im ganzen Land noch mit vielen Wolken und Schauern, in manchen Regionen gewittert es auch. Zum Nachmittag soll der Himmel dann aufreißen, und es wird trocken. Die Höchsttemperaturen liegen bei 7 Grad in Mecklenburg-Vorpommern und 12 Grad am Rhein. Auch am Donnerstag, Freitag und Samstag soll es hin und wieder Schauer geben, immer wieder schafft es voraussichtlich aber auch die Sonne durch die Wolken. Die Tageswerte liegen bei 10 Grad.

dpa - Satellitenbild: DWD


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


[an error occurred while processing this directive]

Zuletzt geändert am 10.06.2013 19:10 von aj

» Artikel druckenDruckversion
» Schriftgröße einstellen
» Impressum