[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Firmen-Netz    Support    Kontakt    Site Map  

Di 06.08.2002

 Nachrichten

Microsoft übermittelt Windows-Geheimnisse
Siamesische Zwillinge erfolgreich getrennt
Lotse gab Anweisung ohne Jet-Adresscode
Cherie Blair (47)
erleidet Fehlgeburt

Großer Asteroid rast an der Erde vorbei
Bonusmeilen-Affäre
mobilisiert Justiz

Ehepaar wegen Sex- Morden vor Gericht


 Sport

Erfreulicher Start in
die Leichtathletik-EM

Gedämpfte Vorfreude auf Bundesliga-Saison
UI-Cup: VfB glaubt
fest an Finaleinzug



 Magazin

Songs von Amore halten Träume warm
Knapp und knallig:
Bademode 2003

FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Trickfilme: Frech, bunt und abgedreht
Neue Spiele: Von Mafiosi bis Mäuse
Studie: Tauschbörsen stechen Industrie aus

Noch vor abschließender Entscheidung im Kartellverfahren:

Microsoft gibt Windows-Geheimnisse preis

Anklicken zum Vergrößern
US-Bundesstaaten fordern, dass Microsoft in sein Betriebssystem Windows nicht immer mehr Programme einbaut, die auch von Konkurrenten angeboten werden.

Washington - Microsoft will anderen Software- Unternehmen künftig technische Details seines Betriebssystems Windows übermitteln, damit diese ihre Produkte besser darauf anpassen können. Das Unternehmen will in den kommenden Wochen fast 400 bislang geheime Computercode- Stücke preisgeben.

Außerdem sollen Computernutzer und PC-Hersteller künftig mehr Freiheiten bei der Gestaltung ihrer Computeroberfläche erhalten. So sollen die Symbole für Microsoft- Programme wie den "Internet Explorer" oder den "Media Player" vom Desktop standardmäßig entfernt werden können. Noch vor einer Entscheidung im Kartellstreit komme Microsoft damit den geforderten Verpflichtungen nach, erklärte Microsoft- Jurist Brad Smith. Wird die Richterin gnädig gestimmt? » weiter

Chinesischer Ex-Polizist wegen Internet-Nutzung verurteilt

Jubel im Operationssaal - 50 Ärzte beteiligt

Siamesische Zwillinge erfolgreich getrennt

Anklicken zum Vergrößern
Vater Wenceslao Quiej mit seinen Töchtern Maria Teresa and Maria de Jesus vor der OP.

Los Angeles - In einer spektakulären 20-stündigen Operation ist es Ärzten in Kalifornien gelungen, ein siamesisches Zwillingspaar aus Guatemala zu trennen.

Einer der insgesamt 50 beteiligten Ärzte, Dr. Houman Hemmati, beschrieb anschließend die Szene im Operationssaal der Kinderklinik der Universität von Kalifornien in Los Angeles: "Alle jubelten, klatschten, und manche weinten. Zum Schluss waren wir mehr als optimistisch, enthusiastisch..., und nun können wir es kaum abwarten, die beiden wie normale Babys spielen, lachen und schreien hören zu können" "Kleine Marias" hatten sich noch nie in die Augen gesehen » weiter

Grafik: Die Trennung der siamesischen Zwillinge

Brite überlebte Sturz von Klippen

London - Ein 35-jähriger Brite hat offenbar den Sturz von einer Klippe aus 130 Meter Höhe überlebt. Der Mann sei nachts allein an der Küste der Isle of Canna, einer Insel vor Schottland, spazieren gegangen, als er über die Klippe stürzte, berichtete BBC am Dienstag. Er wurde wegen dichten Nebels von Rettungseinheiten erst 15 Stunden nach einer Vermisstenmeldung gefunden.

Ein Hubschrauber flog den 35-Jährigen ins nächste Krankenhaus nach Inverness, wo er wegen mehrfacher Knochenbrüche und Unterkühlung behandelt wird. "Er hat ein Riesenglück gehabt, noch am Leben zu sein", sagte ein Sprecher der Küstenwache. Er habe am Unfallort einige Zeit gelegen, für ein paar Stunden sogar im Wasser.

Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service


[an error occurred while processing this directive]


[an error occurred while processing this directive]

Bundestagswahl



 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 06.08.2002 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 05.08.2002 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum