[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Kino    Musik    Lifestyle    Reise    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

[?] [?]

"Mind Elevation": Neue E-Beats von Nightmares On Wax

TripHop-Visionen mit Tiefgang

Anklicken zum Vergrößern George Evelyn alias Nightmares On Wax

Für die einen sind elektronische Beats das akustische Abbild einer rasanten Welt, für andere dagegen ein Ruhebett abseits der Hektik. George Evelyn alias Nightmares On Wax lässt es ruhig angehen: Knapp zwölf Jahre nach dem Erstling "A Word Science" hat er nun mit "Mind Elevation" (Warp/Zomba) erst das vierte Album dieses Projekts veröffentlicht.

Evelyns Ruhepol im Musikgeschäft ist seit jeher die Plattenfirma "Warp". Das Elektronic-Label mit Sitz im englischen Sheffield genießt einen legendären Ruf und hat die Techno-Bewegung seit ihren Anfängen Ende der Achtziger entscheidend mitgeprägt.

Liebes Label: "Zwölf Jahre lang treu!"

Auch Nightmares On Wax veröffentlicht dort seit 1990 und Evelyn sieht in dieser Kontinuität einen elementaren Baustein seiner Karriere: "Zwölf Jahre lang treu!", sagt er scherzhaft und ballt die Fäuste. Und dann im Ernst: "Vom ersten Tag an haben mir die Leute bei Warp das Gefühl gegeben, dass sie meine Musik wirklich lieben und nicht nur ein Geschäft damit machen wollen. Es ist das beste Label auf diesem Planeten."

Dieser beruhigende und stärkende Hintergrund ermöglichte es Evelyn, sich nach und nach vom Techno zu emanzipieren und seinen eigenen Sound zu vervollkommnen. Dabei kehrte er zu seinen Wurzeln im HipHop zurück - wenn auch auf einer anderen Ebene.

"Bleep & Clonk": Treibende Techno-Klänge mit packenden Basslines

Die ersten Nightmares-On-Wax-Maxis halfen mit, in England einen eigenen Techno-Stil zu etablieren, mangels adäquater Termini wurde dieser Stil mit dem lautmalerischen Namen "Bleep & Clonk" bezeichnet. Nightmares On Wax bestanden damals noch aus Evelyn und seinem Partner Kevin Harper. Sie veröffentlichten die LP "A Word Of Science", in der sie die treibenden Techno-Klänge mit packenden Basslines unterlegten und verschwanden wieder.

Ursprünglich war geplant, keine weitere LP mehr aufzunehmen, die beiden organisierten Clubnächte vor allem in Yorkshire und George Evelyn zog als DJ E.A.S.E. durch die Lande. Schließlich klappte die Zusammenarbeit nicht mehr besonders gut, Harper blieb in seiner Heimatstadt Leeds und Evelyn leitete von nun an die NOW-Geschicke allein, wie er erläutert: "Nun, ich habe die musikalische Idee, meinetwegen Vision. Ich arbeite gerne mit Leuten zusammen und sie dürfen es dann auch sagen, wenn sie an dieser oder jener Idee Zweifel haben. Aber am Ende habe ich die Entscheidung. Da geht es nicht um eine Ego-Ding, sondern darum, gute Musik zu machen."

"Smoker's Delight" mit Rückgrat massierenden Basslines

Im Jahr 1995 veröffentlichte Evelyn im Alleingang "Smoker's Delight" und etablierte damit seinen eigenwilligen Sound zwischen heruntergedimmten HipHop-Beats, geschmackvollen Samples, knackiger Funkiness und das Rückgrat beruhigend massierenden Basslines.

"Bestimmte Klänge stehen für einen höheren Bewusstseinszustand"

Nightmares On Wax-Konzerte in Deutschland:

18.11. Hamburg (Grosse Freiheit 36), 19.11. Köln (Kantine), 20.11. München (Muffathalle), 22.11. CH-Zürich (X'tra).

Seit diesem bahnbrechenden Album feilt Evelyn an seinem Stil. Große Veränderungen brachten die Alben "Car Boot Soul" (1999) und auch das neue "Mind Elevation" zwar nicht mehr, doch entfalten seine TripHop-Visionen immer noch mehr Ideen und Tiefgang als das meiste andere aus diesem Genre. Kein Wunder, schließlich geht es George Evelyn um mehr als nur Musik: "Ich bin inzwischen ein sehr spiritueller Mensch. Bei bestimmten Klängen merke ich, dass sie für einen höheren Bewusstseinszustand stehen. Diesen Zustand möchte ich durch meine Klänge transportieren und mit anderen Menschen teilen."

Markus Schwarz, AP

[?]
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 


[?]

Zuletzt geändert am 18. September 2002 15:14 von to

» Artikel druckenDruckversion
» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Impressum