[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Firmen-Netz    Support    Kontakt    Site Map  

Fr 11.10.2002

 Nachrichten

Friedensnobelpreis
für Jimmy Carter

Surftipp: Wo Wahrheit ein Produkt ist
Bush zu Angriff
auf Irak ermächtigt

Trauerfeier für
ermordeten Jakob

"Integral" sucht
Schwarzes Loch

Achtes Todesopfer des Heckenschützen?
Start des digitalen
Antennen-Fernsehens



 Sport

Schumi muss auf sein "Gehirn" verzichten
EM-Quali: Berti und Otto mächtig unter Druck
Rad-WM: Sprinter wollen Zabel helfen


 Magazin

Fast ein Reise-Tipp:
Der Mythos Bali

Kino: Es muss nicht
immer Popcorn sein

FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Am Freitag hat die E-Mail frei
Microsoft räumt Fehler bei Lizenzpolitik ein
Spiel: Alle Krieger führen nach Rom

Friedensnobelpreis geht an den früheren US-Präsidenten Jimmy Carter:

Auszeichnung auch als Kritik an Bush gemeint

Anklicken zum Vergrößern
Jimmy Carter

Oslo - Der Friedensnobelpreis geht an den früheren amerikanischen Präsidenten Jimmy Carter (78). Das norwegische Nobelkomitee begründete am Freitag in Oslo die Vergabe an Carter auch als Kritik an der derzeitigen Politik des amtierenden Präsidenten George W. Bush im Irak-Konflikt.

Der Komitee- Vorsitzende Gunnar Berge sagte nach der Bekanntgabe der Entscheidung für Carter: "Ja, mit Blick auf Carters Position in dieser Frage kann und muss man unsere Entscheidung natürlich auch als Kritik an der Linie der amtierenden US-Regierung im Verhältnis zum Irak verstehen." Carter erklärte in einer ersten Reaktion: "Ich bin sehr dankbar." "Auch ein bißchen eine Entschuldigung" » weiter

Grafik: Jimmy Carters internationale Friedensmissionen
Irritationen wie selten: Spitze gegen Bush - "Sorry" an Carter
Jimmy Carter im Porträt: Friedensstifter am Nobel-Ziel
Hintergrund: Wichtige Lebensstationen Carters im Überblick
Im Wortlaut: Die Begründung des Friedensnobelpreises
Chronologie: Die Friedensnobelpreisträger seit 1992
Stichwort: Friedensnobelpreis
Karikatur: Taubenplage

Surftipp der Woche: Verschwörungstheorien

Wenn Wahrheit nur ein Produkt ist

Die Welt ist nicht, was sie zu sein scheint. Die Wirklichkeit ist nur eine Illusion. Wahrheit ist ein Produkt, das von denen gestaltet wird, die ihre eigenen Interessen hinter inzenierten Tatsachen verstecken.

Auf dieser Theorie baut eine der erfolgreichsten Serien der letzten Jahre auf: Wenn FBI-Agent Fox Mulder eine "Akte X" aufschlägt, ist er immer dicht dran an der Weltverschwörung. Aber auch in der Realität gibt es Sichtweisen und Tatsachen, die einfach nicht zusammenpassen. Tödliche Inszenierung im Vatikan? Wieviel Öl steckt im 11. September? » weiter

Mehr Tipps aus der Redaktion

Brite will Vögeln den Kampf ansagen

London - George Stuart (73), britischer Rentner, hat eine Unterschriftenaktion begonnen, um alle Bäume in seiner Straße fällen zu lassen. Damit will er die Singvögel vertreiben, die ihn jeden Tag um vier Uhr morgens aufwecken. Wie die "Times" am Freitag berichtete, hat er mittlerweile 14 Unterschriften zusammen. "Meine Petition entspricht den Wünschen fast aller Anwohner", sagte Stuart. "Wir machen hier was Furchtbares mit." Die Vögel brächten die Leute nicht nur um den Schlaf, sondern verschmutzten auch die frisch gewaschene Wäsche auf der Leine.

Die meisten Bäume in der Straße gehören zu einem Krankenhaus. Dort stoßen die Pläne auf Unverständnis: "Wenn man im Krankenhaus liegt, kann es sehr schön sein, draußen die Vögel singen zu hören", sagte eine Sprecherin. Auch Dorothy Forbes, eine Nachbarin von Mr. Stuart, sagte: "Die Vögel und die Bäume waren lange vor uns hier. Wir sollten sie in Ruhe lassen."

Bohlen als heimlicher Star der Buchmesse - "Besser als Harry Potter"
Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service


Fußball-Bundesliga
Bundesliga-Special
mit Gewinnspiel »


Reisemarkt
LastMinute in die Sonne




 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 11.10.2002 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 10.10.2002 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum