[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Firmen-Netz    Support    Kontakt    Site Map  

So 20.10.2002

 Nachrichten

Kanzler schwört Basis auf schwere Jahre ein
Steakhaus-Besucher in Bauch geschossen
Möllemann tritt als FDP- Landeschef zurück
Bin Laden-Verbindung zu Bali-Anschlag?
EU-Erweiterung: Irland gibt grünes Licht
Waiblingen: Schock
nach der Geiselnahme

USA planen Ausbildung von Saddam-Gegnern


 Sport

Bundesliga: Bayern
baut Vorsprung aus

Hawaii: "Eisenfrau"
Kraft auf Platz zwei

2. Liga: Oberhausen
auf Aufstiegsplatz



 Magazin

"Lyrik light":
Prominenz singt Rilke

Filmstarts: Keine
Chance für Frauen

"Electric City" Koblenz: Tickets zu gewinnen


 Internet

Hacker dringen in Microsoft-Server ein
Computerarbeit macht die Gelenke kaputt
Instant Messaging erreicht das Büro

Schröder schwört Parteibasis auf schwierige Jahre ein - Große Mehrheit:

Weg für Neuauflage von Rot-Grün frei

Anklicken zum Vergrößern
Demonstrieren Zusammenhalt: Bundeskanzler Gerhard Schröder (r) und der neue SPD-Generalsekretär Olaf Scholz.

Berlin - Vier Wochen nach der Wahl hat Bundeskanzler Gerhard Schröder seine Partei auf vier schwierige Regierungsjahre eingeschworen. Die neue Bundesregierung stehe vor der Bewältigung einer gewaltigen Aufgabe, sagte Schröder am Sonntag auf dem SPD-Parteitag in Berlin.

Die Konsolidierung der Staatshaushalte solle "mit Augenmaß" geschehen. Mit überwältigender Mehrheit billigte die SPD-Basis den Koalitionsvertrag. Es gab nur eine Gegenstimme und eine Enthaltung. DGB-Vize Ursula Engelen-Kefer sicherte Schröder die Unterstützung der Gewerkschaften zu. Der Parteitag wählte mit 91,3 Prozent der Stimmen Olaf Scholz zum Nachfolger von Franz Müntefering im Amt des Generalsekretärs. Werben um PDS-Mitglieder » weiter

Trennung Amt/Mandat bleibt: Schwere Niederlage für Grünen-Chefs
Trotz Kritik am Kanzler: Grüne sagen Ja zum Koalitionsvertrag
Hintergrund: Eckpunkte des rot-grünen Koalitionsvertrages
Eichel (SPD): Weitere Haushaltslöcher - Union: "Offenbarungseid"
Grüne: Panzer bei Krieg abziehen - Union setzt auf UN-Beschluss

Serienkiller schlägt möglicherweise zwölftes Mal zu:

Steakhaus-Besucher in den Bauch geschossen

Anklicken zum Vergrößern
Vor einem Restaurant südlich von Washington wurde erneut ein Mann niedergeschossen. Die Polizei such fieberhaft nach dem Serienkiller.

Washington - Der Serienmörder von Washington hat möglicherweise ein zwölftes Mal zugeschlagen. Ein gezielter Schuss aus dem Hinterhalt traf einen Mann, als er gerade mit seiner Frau ein Steak-Restaurant im US-Bundesstaat Virginia verließ.

Der 37-Jährige sei mit einem Bauchschuss in ein Krankenhaus eingeliefert und sofort operiert worden, teilten die Behörden mit. Er schwebte am Sonntag noch in Lebensgefahr. Mehrere Zeugen sagten aus, sie hätten einen Schuss aus einem Waldstück unmittelbar hinter dem Lokal der "Ponderosa"- Kette in der Ortschaft Ashland gehört, wie die Polizei mitteilte. Unterdessen erzielte die Polizei offenbar einen ersten Ermittlungserfolg in der Mordserie. Weißer Kastenwagen sichergestellt » weiter

Grafik: Die Tatorte des Heckenschützen

Größter Mensch der Welt ist 2,44 Meter groß

Algier - Der Algerier Mounir Fourar (29) ist mit einem Riesenwuchs von 2,44 Metern der größte Mensch der Welt und weist auch sonst körperliche Superlative auf. So bringt er 180 Kilogramm auf die Waage und hat Schuhgröße 64. Fünf Operationen seien wegen seiner Körperfülle und -größe in einem Krankenhaus der Hauptstadt Algier notwendig gewesen, erzählte der algerische Riese am Samstag in Tizi Ouozou. Seit der Grundschule habe er deswegen auf jede Schulbildung verzichten müssen. Fourar war in Tizi Ouzou, das 110 Kilometer östlich von Algier liegt, die Sensation eines Jahrmarktes. "Es macht mir überhaupt nichts" » weiter

Erster Euro-Millionär bei Günther Jauch
Hintergrund: Die 15 Fragen des Euro-Millionärs Krammer
Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service


Fußball-Bundesliga
Bundesliga-Special
mit Gewinnspiel »


Reisemarkt
LastMinute in die Sonne




 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 20.10.2002 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 19.10.2002 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum