[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Firmen-Netz    Support    Kontakt    Site Map  

Mo 06.01.2003

 Nachrichten

Öffentlicher Dienst: Last-Minute-Lösung?
Irrer Motorsegler schweigt zur Tat
Wintereinbruch lässt Fluss-Pegel sinken
Saddam ruft Iraker
zum Widerstand auf

Kältewelle in Europa: Schnee auf Mallorca
Der grüner Punkt könnte teurer werden
FDP: Klare Botschaft statt Spaßwahlkampf


 Sport

Springertour: Ahonen löst Hannawald ab
FCK legt los: Basler und Klose unter Druck
NFL: 49ers schreiben Football-Geschichte


 Magazin

Kino: Murphy und O.C. Wilson in "I-Spy"
Literatur: Tagebücher des Kurt Cobain
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Spiele: Bürgermeister und Sternenherrscher
Spracherkennung: Fehlerteufel im Diktat
Shareware: Gute Idee mit kleinen Haken

Arbeitgeber lehnen Schlichtungs-Vorschlag im öffentlichen Dienst ab

Friedliche Lösung in letzter Minute?

Anklicken zum Vergrößern
Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) kritisierte den Kompromiss- Vorschlag als unausgewogen und gewerkschaftsnah.

Bremen - Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes soll nach einer erfolglosen Schlichtung ein allerletzter Anlauf den ersten Flächenstreik seit mehr als 10 Jahren abwenden. Dazu treffen sich Gewerkschaften und Arbeitgeber am Mittwoch für voraussichtlich zwei Tage in Potsdam.

Bund, Länder und Kommunen wollen mit ihrem Schlichtungsangebot für die drei Millionen Arbeiter und Angestellten in diese dritte Verhandlungsrunde gehen. Die Gewerkschaft ver.di wollte noch am Montag den weiteren Kurs festlegen. Die beiden Schlichter, Hans Koschnick und Hinrich Lehmann-Grube (beide SPD), sehen unterdessen immer noch Chancen für eine friedliche Einigung in letzter Minute. Ohne Bewegung auf beiden Seiten ist "Streik unvermeidlich" » weiter

Grafik: Der Schlichter-Vorschlag

Amok-Pilot von Frankfurt verlangt Anwalt:

Irrflug weniger gefährlich als angenommen

Anklicken zum Vergrößern
Gespenstische Szenerie: Kampfflieger patrouillieren in der Nähe des Motorseglers.

Frankfurt/Main - Einen Tag nach seinem bedrohlichen Chaos-Flug über Frankfurt hat der Pilot Franz Stephan Strambach zunächst geschwiegen. Der 31 Jahre alte Psychologie-Student aus Darmstadt verlangte am Montag vor jeder Aussage einen Anwalt als Beistand.

Das Flugzeug- Drama von Frankfurt hat zudem eine umfangreiche Diskussion um die Sicherheit von Kleinflugplätzen ausgelöst. Die Fluglizenz Strambachs ist nach Auskunft des Regierungspräsidiums Darmstadt Ende des Jahres 2000 nicht verlängert worden. Mutter gibt sich selbst die Schuld » weiter

Foto-Doku: Kleinflugzeug verursacht Terror-Angst
Das Leben des Amok-Fliegers: Unauffällig unter Fittichen der Mutter
Info-Karte: Flugzeug in Babenhausen nach Frankfurt entführt
Phantom-Jets: Die Alarmstaffeln der Luftwaffe
Chronologie: 2 Stunden und 16 Minuten Schrecken
Stichwort: Die "Challenger"-Katastrophe
Hintergrund: Der Motorsegler HK36 Super Dimona

Nuss-Nougat-Cremes "sehr gut"

Bonn - Die Zeitschrift Öko-Test hat in ihrer Januar-Ausgabe einen aktuellen Testbericht zu Nuss-Nougat-Cremes veröffentlicht. Öko-Test wollte wissen, ob der beliebte Brotaufstrich gesundheitsschädliche Stoffe wie z.B. Acrylamid, Schwermetalle oder Transfettsäuren enthält.

25 und damit praktisch alle auf dem Markt befindlichen Erzeugnisse wurden getestet. Das Ergebnis: 23 Cremes schnitten mit "sehr gut" ab; sie enthielten keine Schadstoffe. Nur zwei Bio-Erzeugnisse wurden mit "befriedigend" bewertet, da in ihnen höhere Acrylamid-Werte nachgewiesen wurden. Laut Öko-Test kann man sich bei ausgewogener Ernährung daher Nuss-Nougat-Cremes beruhigt schmecken lassen.

Mexikanischer Priester in Nöten: Beim Sex gefilmt
Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service




Reisemarkt
LastMinute in die Sonne



 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 06.01.2003 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 05.01.2003 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum