[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Firmen-Netz    Support    Kontakt    Site Map  

Fr 17.01.2003

 Nachrichten

Saddam schwört
Irak auf Krieg ein

Surftipp der Woche: Online-Schach boomt
Ritualmord: Vorwürfe weiten sich aus
Microsoft zahlt erste Aktien-Dividende
Neue Töne: Künast auf Grüner Woche gelobt
Prozess: Pflegekinder wie Sklaven behandelt
Ganztagsschule:
Mainz zieht 1. Bilanz



 Sport

Formel 1: Top-Teams drohen mit Boykott
Melbourne: Damen
nur noch Zuschauer

Biathlon: Glagow freut sich über Platz zwei


 Magazin

Mode: Aufforderung zum Stilbruch
Film-Starts der Woche: Unendliche Cine-Weiten
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Internet für Blinde: Barrierefrei surfen
Grafikkarten: Vor allem Geschwindigkeit zählt
Microsoft will Quellcode offenlegen

Iraks Diktator Saddam Hussein stellt sein Volk auf Krieg ein:

"Mächte des Bösen werden Selbstmord begehen"

Anklicken zum Vergrößern
"Auf Krieg vorbereitet": Saddam Hussein.

Bagdad - Der irakische Präsident Saddam Hussein hat sein Volk aufgefordert, sich auf einen möglichen Krieg vorzubereiten. "Die Geschichte wiederholt sich", sagte er in einer Rede zum zwölften Jahrestag des Beginns der alliierten Luftangriffe auf den Irak 1991.

Saddam verglich US-Präsident George W. Bush mit dem Mongolenführer Holako, der Bagdad im 13. Jahrhundert erobert und das Kalifat beendet hatte. Genauso wie die Stadt nach dem zerstörerischen Sturm der Mongolen wiederauferstanden sei, so stehe den Einwohnern Bagdad aus diesmal eine "Wiedergeburt" bevor. Friedensaktivisten demonstrieren mit Irakern » weiter

Inspektoren finden erste Hinweise auf Chemie-Waffen
Statt Krieg: Irakische Generäle sollen zum Putsch bewegt werden
Cap Anamur über Situation im Irak: "Bevölkerung ist zermürbt"

Surftipp der Woche: Schach spielen im Internet

Die Gegner sind allzeit bereit

Nettetal/Hamburg - Onlineschach boomt - davon zeugen die vielen Schachseiten von Experten und Amateuren im Internet. Immer mehr Resonanz erfahren vor allem Spieleserver, auf denen Hunderte Schach-Süchtige über den virtuellen Brettern brüten. Wer will, kann sogar versuchen, einem Großmeister Paroli zu bieten.

"Der größte Vorteil ist, dass man zu jeder Uhrzeit menschliche Gegenspieler haben kann", freut sich einer der Online-Spieler. Rund um die Uhr treffen bei den Internet-Schachclubs Menschen aus aller Welt und aller Altersgruppen aufeinander. Echte Alternative zum Offline-Schach » weiter

Frisch eingekleidet: Koblenz erhält neue Internetseiten
Mehr Tipps aus der Redaktion

Alexsandra ist Miss Deutschland 2003

Anklicken zum Vergrößern
Küsschen für die Miss: Daniela Scholz (l) und Sarah Teodoro Belmonte gratulieren Alexsandra Vodjanikovva, Mi

Bielefeld - Die Münchnerin Alexsandra Vodjanikovva ist Miss Deutschland 2003. Die Jury wählte die 19 Jahre alte angehende BWL- Studentin in der Nacht in Bielefeld unter 18 regionalen Schönheitsköniginnen aus. Die Siegerin erhält unter anderem einen Managementvertrag, eine Reise auf die Malediven und einen Gutschein einer Schönheitsklinik. Auf die Frage, welches Staatsoberhaupt sie gerne treffen würde, antwortete sie "Saddam Hussein". Im Mai will sie an der Wahl zur Miss Universum teilnehmen.
Auf den zweiten Platz der Schönheitskonkurrenz kam Miss NRW, Sarah Teodoro Belmonte, Drittplazierte wurde Miss RTL-online, Daniela Scholz.

Weil's so schön ist: Noch ein Foto von Miss Deutschland
Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service




Skigebiete
Skigebiete im
RZ-Online-Land


Reisemarkt
LastMinute in die Sonne



 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 17.01.2003 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 16.01.2003 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum