[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Firmen-Netz    Support    Kontakt    Site Map  

Mo 27.01.2003

 Nachrichten

Waffeninspekteure bitten UN um mehr Zeit
"Maskenmörder"
legt Geständnis ab

WSV-Auftakt: Rabatte bald an 365 Tagen?
Satellit "Artemis" nach 18 Monaten am Ziel
Tausende Tote durch Acrylamid befürchtet
Kommunen droht
neues Rekorddefizit

Ringen um Konzept: Streit bei MobilCom


 Sport

Calmund schlägt Alarm: Bayer in Abstiegsnot
Außenseiter Tampa gewinnt Super Bowl
Triumph im Super G: Maier krönt Comeback


 Magazin

Buch-Tipp: Breitseite gegen Bush
Film-Starts der Woche: Hauptsache Hollywood
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Kasparow spielt Top-Computer an die Wand
Drahtlose Netwerke: Spielwiese für Hacker
Handy-Bezahldienst paybox gibt auf

Irak-Bericht vor UN-Sicherheitsrat - Rätsel um Anthrax-Reserven

Waffeninspekteure wollen mehr Zeit

Anklicken zum Vergrößern
Hat noch viele Fragen an die Iraker: Chef-Waffen-Inspekteur Hans Blix.

New York - Zwei Monate nach Beginn von neuen UN- Waffenkontrollen im Irak haben die Inspekteure den Weltsicherheitsrat um "einige Monate" mehr Zeit gebeten.

"Diese wenigen Monate wären eine wertvolle Investition in den Frieden, denn sie könnten uns helfen, einen Krieg zu vermeiden", heißt es in dem Bericht, den der Leiter der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO), Mohammed el Baradei, dem Sicherheitsrat vorlegte. Die Inspekteure wollten und könnten demonstrieren, dass der Kontrollprozess erfolgreich zu Ende geführt werden kann. Blix: "Verbleib von Nervengas VX aufklären" » weiter

Gemischte Bilanz: Zentrale Aussagen im UN-Waffenbericht
Dokumentation: Wortlautauszüge aus der Blix-Rede
Fischer: "Kriegs-Automatik ist noch zu stoppen"
Powell bekräftigt Haltung der USA: "Angriff auch ohne UN-Mandat"
Union zeigt Verständnis für USA - Schönbohm: Präventivkrieg ist legitim

Grauenhafte Bluttat vor Gericht: 12-Jährige Vanessa "aus Angst erstochen"

"Maskenmörder" legt Geständnis ab

Anklicken zum Vergrößern
"Aus Angst zugestochen": Vanessas mutmaßlicher Mörder legte zu Beginn des Prozesses ein Geständnis ab.

Augsburg - Mit einem Geständnis des Angeklagten hat in Augsburg der Mordprozess um die spektakuläre Gewalttat an der zwölfjährigen Vanessa begonnen.

Der 20-Jährige gab zum Prozessauftakt vor dem Landgericht zu, sein Opfer mit 21 Messerstichen getötet zu haben, bestritt aber jeden Vorsatz. Als Tod verkleidet habe er das Mädchen in der Nacht zum Faschingsdienstag 2002 in dessen Kinderzimmer nur erschrecken wollen. Als sie aufgewacht sei, habe er "aus Angst" zugestochen. Jüngerer Bruder schlief im Nachbarzimmer » weiter

Affekt oder geplante Tat? - "Da ist mir die Sicherung durchgeknallt"
Prozess soll Motiv des Täters klären - Horrorfilme als Auslöser?
Dreifach-Mord in Heidelberg: Täter überrascht Polizei mit Brief

Es ist amtlich: "Aalfred" hat's optima(a)l

Anklicken zum Vergrößern
Artgerecht oder nicht?: Die Richters lieben "Aalfred".

Bochum - Nach seinem Siegeszug durch die Medien hat sich der Bochumer Aal "Aalfred" am Montag einer amtsärztlichen Untersuchung unterziehen müssen. Dabei habe der Veterinär nach mehrfacher Messung bestätigt, dass "Aalfreds" Badewasser mit 15 Grad die optimale Temperatur habe. Dies berichtete Besitzerin Hannelore Richter nach dem Besuch des Arztes. Aalfred lebt bereits seit 33 Jahren in der Badewanne der Richters. Tierschützer hatten die Behörden aufgefordert, die Lebensbedingungen des Aals zu untersuchen. Allerdings habe sich der Tierarzt über den Medienrummel beklagt, da Scheinwerfer und Blitzlichter "Aalfred" keine Ruhe ließen, sagte die Besitzerin. "Fester Bestandteil der Familie" » weiter

Zahnarzthelferin zur Miss Germany gewählt
Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service




Reisemarkt
LastMinute in die Sonne



 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 27.01.2003 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 26.01.2003 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum