[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Kino    Musik    Lifestyle    Reise    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

Fr 14.02.2003

 Magazin

   vom 14.02.03

Berlin im Echo-Fieber: Promis stehen an
"popclub": Hermanns lädt zur Pop-Party
FLASH! -
Bilder des Tages

Mode NY: Luxus kann relaxed sein
Neu im Kino: "Ring" - Tod per Video
"Chef zum Verlieben": Ideal für Nachtflüge
Film-Ostalgie in
"Good Bye, Lenin!"

Buch-Tipp: Blutiger Eiswein mit Polt
Scharfer Tour-Mix: Red Hot Chili Peppers
RaR mit 100 Bands
und 130 000 Fans

Wise Guys: Kölsche Erben der Harmonists
Reise: Mit dem Taxi durch Havanna


 Nachrichten



 Sport



 Internet

[?]

zurückblättern  ... Thomas Hermanns lädt zur Pop-Party

"Dafür haben wir dieses Mal neben Prominenten aus Film und Fernsehen auch Politiker dabei", sagt der Moderator. Wenn von Montag an 14 neue Folgen (23.15 Uhr) der nicht ganz ernst gemeinten Popshow starten, werden unter anderem Claudia Roth, Reinhold Beckmann, Christian Tramitz, DJ Ötzi, Götz Otto, Aleks Bechtel und Mousse T. zeigen, was sie musikalisch drauf haben.

Erstmals kommen auch internationale Stars in die Sendung. "Bei der Scharade singt Andy Bell von Erasure, als ob es kein Morgen gäbe", schwärmt Hermanns.

"Wer erkennt das Lied?" - Topsongs von typischer Straßen-Combo

Im "popclub" stellen sich jeweils sechs Prominente in zwei Teams den ungewöhnlichen Spielen und Fragen des schillernden Moderators. Neben Klassikern wie "Wer kennt die Band?", "Chart Scharade!" oder "Killer-Karaoke!" wartet die neue Staffel auch mit neuen Spielen auf. In "Wer erkennt das Lied?" werden zum Beispiel bekannte Hits von einer typischen Straßen-Combo gespielt, die dann erraten werden müssen. "Da kann schon Mal eine peruanische Eminem-Version kreiert werden", sagt Hermanns.

Jede Sendung unter anderem Motto

Neu bei "popclub" ist auch, dass jede Sendung ein Motto hat: Eine der Shows dreht sich rund um die Kult-Band ABBA, bei der "Ladies Night" tratschen prominente Frauen miteinander und beim "Boys Club" treten Georg Uecker, Dirk Bach und Ralph Morgenstern als "Schwule Jungs" gegen die "Schwulen Mädchen" von Fettes Brot an. "Wenn das nicht Grimme-Preis ist, dann weiß ich auch nicht weiter", bekennt der Komiker.

Wer am besten gurgelt kriegt die Goldene Agneta

Wer am besten gurgelt, übersetzt, dichtet, rät und singt, wird "die erotischste Trophäe im deutschen Fernsehen, die Goldene Agneta, gewinnen." Und ganz nebenbei entlockt Thomas Hermanns seinen Gästen die Wahrheit über erste musikalische Gehversuche, modische Sünden, heimliche Fanbriefe. "Ich zeige auch alles von mir", meint der Vater des "Quatsch Comedy Clubs."

Und Hermanns gehen die Ideen nicht aus

  • www.prosieben.de/comedy/popclub/
  • In der nächsten Staffel könnte sich Hermanns auch vorstellen, Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" (RTL) einzuladen. "Drei Menschen in Therapie, die gegen RTL klagen, laden wir gern ein", flachst der Komiker.

    Daniela Schmitz, dpa

    [?]
    Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

     Suche in RZ-Online

     RZ

    Web


     Was läuft im Kino? 

     Was läuft sonst? 




    Skigebiete
    Skigebiete im
    RZ-Online-Land


    memory Kino-Memory - Jede Woche zehn "EXTRA"-Doppelkarten zu gewinnen!


    Reisemarkt
    LastMinute in die Sonne




    Zuletzt geändert am 14. Februar 2003 15:36 von to

    » Artikel druckenDruckversion
    » Artikel empfehlen
    » Schriftgröße einstellen
    » Impressum