[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Firmen-Netz    Support    Kontakt    Site Map  

Do 27.03.2003

 Nachrichten

Irak: Streitrkäfte
bauen Nordfront auf

Geldstrafe und Punktabzug für FCK
Rürup-"Chor":
Schröder stocksauer

SARS-Verdacht
in Köln

Mainz: Dreijähriger stirbt bei Brand
Gesetze: Das ändert
sich zum 1. April

PC von Aldi,
Autos von Plus ...



 Sport

Nationalelf: Aufstellung nimmt Formen an
Klose begehrt: FCK, Bayern oder BVB?
Formel 1: Barrichello schimpft über HANS


 Magazin

Routiniert und mitreißend: McCartney
"Soloalbum": Liebe,
Sex und Hustensaft

FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Internetnutzer wollen vor allem Nachrichten
Aldi-PC kommt bei Testern gut weg
Spiele unter Linux
sind noch Rarität

Hintergründe Fotos Chronik

Bagdad erneut unter heftigem Bombardement

Streitkräfte beginnen mit Aufbau der Nordfront

Anklicken zum Vergrößern
Rauchwolken von Bombeneinschlägen und brennendem Öl über Bagdad

Washington/Bagdad - Die US-geführten Streitkräfte haben mit dem Aufbau einer Nordfront in Irak begonnen. Bis zu tausend US-Fallschirmjäger landeten am Mittwochabend im nördlichen Kurdengebiet, teilte das Pentagon mit.

Auf ihrem Vormarsch nach Bagdad rückten US-Verbände am Donnerstag von Süden her in Richtung Kut und Diwanijah vor. Bagdad wurde erneut heftig bombardiert. Bei einem irrtümlichen Angriff eigener Truppen auf US- Marineinfanteristen wurden dutzende Soldaten verletzt. US-Präsident George W. Bush und der britische Premier Tony Blair forderten die Wiederaufnahme des Irak- Hilfsprogramms "Öl gegen Lebensmittel". Wieder Opfer durch "Friendly Fire" » weiter

Fotos, Hintergründe, News-Chronik: Special zum Irak-Krieg
Foto-Doku: Kinder im Krieg
Kriegsparteien beklagen schwere Verluste
Paul Wolfowitz - Vordenker des Krieges
Grafik: Gefahr durch Chemiewaffen

Undurchsichtige Vertrags-Praktiken: Deutsche Fußball-Liga verurteilt FCK

Punktabzug und Geldstrafe für "Rote Teufel"

Anklicken zum Vergrößern
Hiobsbotschaft für FCK-Boss Rene C. Jäggi: Die Strafe durch die DFL macht die Sanierung des Vereins nicht einfacher.

Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern muss im Kampf ums finanzielle und sportliche Überleben einen Rückschlag hinnehmen.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den hoch verschuldeten Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern zu einer Geldstrafe von 125.000 Euro und zum Abzug von drei Punkten - allerdings erst zu Beginn der kommenden Saison - verurteilt. Der Grund: Unregelmäßigkeiten in den Lizenzunterlagen der Spielzeiten 1997/98 bis 2002/2003. Ex-Bosse für Altlasten verantwortlich » weiter

Entscheidung steht bevor: Wer gewinnt Tauziehen um Klose?

Dem Binde-Strich eine Lanze gebrochen

Darmstadt - Für eine Ausweitung der Bindestrich- Schreibweise hat sich der Darm-Städter Sprach-Forscher Dante Bernabei ausgesprochen. Viele zusammengesetzte Haupt-Wörter seien besser zu lesen und zu verstehen, wenn sie mit einem Binde-Strich getrennt würden. Wörter wie "Bar-Kasse" oder "Lehr-Erkenntnisse" seien ohne Binde-Strich sogar zweideutig. Die neue Recht-Schreibung lasse die Schreib-Weise mit Strich zu. Friedens-Angebot an die Gegner der neuen Recht-Schreibung » weiter

Verona Feldbusch besitzt den größten Sexappeal
Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service



Irak-Krieg
Thema: Irak-Krieg


Formel 1
Formel-1-Special
mit Gewinnspiel »


RZ-Auto



 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 27.03.2003 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 26.03.2003 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum