[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Kino    Musik    Lifestyle    Reise    Übersicht 

 Veranstaltungskalender     Home          Kontakt     Site Map  

Fr 28.03.2003

 Magazin

Tourneekalender 04/03: Die satte Mischung
Neustarts der Woche: Eine Oscar-Nachlese
FLASH! -
Bilder des Tages

Hochglanz, Technik und La Baker: Artdeco
"Dschungelbuch 2": Mogli kehrt zurück
Zum 150.: Aufräumen mit van Gogh-Mythos
Dreh zu Bullys "(T)Raumschiff" startet


 Nachrichten

Wieder Explosionen
auf Markt in Bagdad

Oliver Kahn: Frau weg,
Führerschein weg

Europäisches GPS soll den Himmel stürmen


 Sport

DFB-Elf gegen Litauen: Rudi Völler stapelt tief
EM-Quali: Für Berti und "Trap" zählen nur Siege
F1: Elektronik-Verbot auf 2004 verschoben


 Internet

US-Hacker gegen
El Dschasira?

Internetnutzer wollen vor allem Nachrichten
Aldi-PC kommt bei Testern gut weg

Tourneekalender: Rock- und Pop-Konzerte im April

Senkrechtstarter, Newcomer und "alte Hasen"

Anklicken zum Vergrößern

Eine satte Mischung aus Senkrechtstartern, Newcomern und "alten Hasen" gibt im April auf deutschen Konzertbühnen Kostproben ihres Könnens.

Die Musiker vertreten zudem eine große Bandbreite an Stilrichtungen: Von Gitarrenrock bis Boybandsound, von Deutsch-Pop bis zu lateinamerikanischen Rhythmen. Und vielleicht finden es vor allem amerikanische Acts wie Neil Young und die Bangles (rechts Sängerin und Gitarristin Michael Steele) derzeit ganz angenehm, dem geforderten Patriotismus auf heimischen Bühnen in Richtung "Altes Europa" zu entkommen. (Achtung: Alle Termine beruhen auf Angaben der Veranstalter und können sich kurzfristig ändern.)

Tournee-Kalender im April: Alle deutschen Gigs im Überblick
Routiniert und mitreißend: McCartney
Tickets sichern: Paul McCartney live erleben mit rz-tickets.de

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

Eine Oscar-Nachlese

Anklicken zum Vergrößern
Gold wert: Oscar-Gewinner Kidman und Brody kommen mit neuen Filmen in die Kinos

Filmbranche - einmal tief durchatmen: Die Warterei ist vorbei, die Oscars sind vergeben. Jetzt wird eingesackt, noch einmal ausgewickelt und dann neu angepackt. Kein Wunder also, dass wir in dieser Woche eine ziemliche Filmüberschwemmung erleben.

Adrien Brodys Oscar für "Der Pianist" wird auch der kleinen Produktion "Love the Hard Way" zu unerwarteter Aufmerksamkeit verhelfen. Nicole Kidmans Darstellerpreis verschafft "The Hours" einen guten Start. Und das hat die Literaturverfilmung auch dringend nötig. Mehr wohl als "24 Stunden Angst", Louis Mandokis Entführungs-Thriller mit Courtney Love und Kevin Bacon, mehr auch als die deutsche Produktion "Soloalbum" nach Stuckrad-Barres Kultroman der 90er. Dem kleinen Publikum vom "Dschungelbuch 2" ist der ganze Oscar-Rummel sowieso egal.

Neu im Kino: Alle Filmstarts vom 27. März im Überblick
Was läuft wo? Das Kinoprogramm im RZ-Online-Land
Kino ohne Knete? - Mit dem RZ-Kino-Memo-Quiz

Dreh zu Bullys "(T)Raumschiff" startet

Michael "Bully" Herbig hebt in Kürze mit seinem "(T)Raumschiff Surprise" ab. Die erste Klappe für den spacigen Film fällt Anfang April in der "Bavaria"-Filmstadt in Geiselgasteig bei München. Bis Mitte Juni sind die Studios gebucht; der Kinostart ist für Sommer 2004 geplant. Das Publikum hatte im Sommer 2002 via Internet abgestimmt, welchen Film "Bully" als nächstes Kinoprojekt realisieren soll. Rettung der Welt liegt allein in Bullys Händen » weiter

FLASH! - Bilder des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Kultur von heute » RZ-Kultur von heute



Kino-Memo-Quiz Kino-Memo-Quiz - Jede Woche zehn "EXTRA"-Doppelkarten zu gewinnen!


Reisemarkt
LastMinute in die Sonne




 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 28.03.2003 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 27.03.2003 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum