[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Kino    Musik    Lifestyle    Reise    Übersicht 

 Veranstaltungskalender     Home          Kontakt     Site Map  

Mi 11.06.2003

 Magazin

Solo: Dave Gahan lächelt und genießt
"Antwone Fisher": Wahr wie das Leben
FLASH! -
Bilder des Tages

"Dark Blue": Russell
als dreckiger Cop

Annie Lennox: "Aus der Tiefe meiner Seele
Reise: Inselwelten
am Ärmelkanal

Jagger & Co sorgen für Satisfaction


 Nachrichten

Schweres Zugunglück: Mindestens 6 Tote
Leichte Kost für
das Sommer-Kino

Attentäter sprengt
Bus in die Luft



 Sport

DFB-Offenbarungseid
gegen Freizeitkicker

F1: Neuer Silberpfeil bleibt in der Garage
Champions League ab neuer Saison bei Sat.1


 Internet

Leitfaden für High-Tech-Crime entwickelt
Zukunft: Computer lassen Blinde sehen
Surftipp: Preise vergleichen im Internet

Auf Touren ohne Depeche Mode:

Dave Gahan lächelt und genießt

Anklicken zum Vergrößern
"Paper Monster": Dave Gahan beim Start der Solotour in Berlin

Berlin - Er wirbelt quer über die Bühne, reißt sich die Weste vom Leib, tanzt hüftenschwingend um das Mikrofon, schreit "Huuu!", "Yeahh!", "Thank You!!!" Dave Gahan, seit 22 Jahren Aushängeschild der Synthie-Pop-Band Depeche Mode, wirkte bei seinem ersten Deutschlandkonzert ohne seine berühmten Band-Kollegen wie befreit.

3500 eingefleischte Depeche Mode Fans gerieten am Dienstag in der Berliner Columbiahalle ebenso in Verzückung wie ihr Idol. Doch während Gahan vor allem seine neuen Songs genoss, umjubelte das Publikum mehr die Depeche Mode-Klassiker. "Das ist ein schöner Job" » weiter

CD-Kritik: Dave Gahan solo - "Paper Monsters"
Überblick: Die Deutschland-Tourneen im Juni
Lust auf Live? Online und problemlos mit rz-tickets.de

Denzel Washingtons Regiedebüt nach wahrer Story: "Antwone Fisher"

Dringendes Plädoyer für Menschlichkeit

Anklicken zum Vergrößern
Misshandelt, gedemütigt und missbraucht: Antwone Fischer

Es ist eine Geschichte, die so nur das Leben schreibt. Erzählt von demjenigen, der sie durchlaufen musste: Antwone Fisher selbst verfasste das Drehbuch zu dem gleichnamigen Film, der sich mit dem Leidensweg des farbigen Kindes Antwone auseinandersetzt, das - misshandelt, gedemütigt und missbraucht - noch als Erwachsener mit den Schatten seiner Vergangenheit kämpft.

Denzel Washington liefert mit diesem ambitionierten Drama, das besonders durch den weithin unbekannten Hauptdarsteller Derek Luke geprägt wird, sein Regiedebüt. Die Story beginnt auf einem Kriegsschiff der US-Navy, auf dem Seaman Antwone Fisher (Derek Luke) nicht zum ersten Mal unangenehm auffällt, weil er einen Kameraden tätlich angreift. Mit ungezähmter Wut im Bauch » weiter

Szenenfotos: Bilder aus "Antwone Fisher" in der Kino-Galerie
Bald im Kino: Die Übersicht der Starts vom 12. Juni
Bereits angelaufen: Die Kinostarts vom 5. Juni im Überblick
Was läuft wo? Das aktuelle Kino-Programm im RZ-Online-Land

"Das war's" - "Boulevard Bio" ist vorbei

Anklicken zum Vergrößern
Bios letzter "Boulevard" - hinter ihm stapeln sich Bänder mit 480 aufgezeichneten Sendungen.

Köln - Er gilt als der Edel-Talker im deutschen Fernsehen, als Grandseigneur unter den Moderatoren. "Das war's. Einen schönen Sommer und tschüß", sagte Alfred Biolek schlicht in der Nacht zum Mittwoch und verabschiedete sich unspektakulär von seinem "Boulevard Bio"-Publikum. Nach 485 Sendungen zeigte die ARD am Dienstag die letzte Folge "Boulevard Bio". Das Finale des Late-Night-Talks nach genau zwölf Jahre war als "Trilogie des Abschieds" angelegt: In seinen drei letzten Gesprächsrunden widmete sich der Gastgeber, der in wenigen Wochen 69 Jahre alt wird, den Themenkreisen "Glaube, Liebe und Hoffnung". Routiniert die Karteikartengezückt » weiter

Verlost: Die Gewinner der "Hands on the Wheel"-Karten stehen fest
FLASH! - Bilder des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Kultur von heute » RZ-Kultur von heute


DJ-Contest
RZ-Online sucht Nachwuchs-DJs für die Nature One



Raus ins Grüne
Ab aufs Rad: RZ-Online sagt Ihnen wann und wo



Reisemarkt
NEUE SUCHMASCHINEN!
LastMinute in die Sonne






 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 11.06.2003 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 10.06.2003 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum