[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Firmen-Netz    Support    Kontakt    Site Map  

Di 17.06.2003

 Nachrichten

"Großer Tag deutscher
Freiheitsgeschichte"

Mörder von Tom und Sonja führten Protokoll
Gesundheit: Union für mehr Eigenleistung
Friedenspreis für
Susan Sontag (70)

Möllemann-Obduktion
spricht für Freitod

"Mister Lufthansa" übergibt das Steuer
Telefonieren bis der Pleitegeier kommt


 Sport

Jupp Heynckes neuer Trainer bei Schalke
Nürburgring ist schon im Formel-1-Fieber
Schwere Jungs: Duell Lewis vs. Klitschko


 Magazin

Dolly Buster lässt in der Pornoszene morden
Makrabres Kino:
Liebe versetzt Särge

FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Millionenklage um Linux geht in neue Runde
Unmut über neues Anti-Kopier-Gesetz
Microsoft akzeptiert Münchens Linux-Gang

Johannes Rau würdigt Arbeiteraufstand vom 17. Juni 1953:

"Großer Tag deutscher Freiheitsgeschichte"

Anklicken zum Vergrößern
Bundeskanzler Gerhard Schröder, Bundespräsident Johannes Rau und Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (v.l.) singen während der Feierstunde an der Gedenkstätte für die Opfer des 17. Juni 1953 in Berlin die Nationalhymne.

Berlin - 50 Jahre nach dem Arbeiteraufstand in der DDR ist mit zahlreichen Veranstaltungen in ganz Deutschland an die Volkserhebung vom 17. Juni 1953 erinnert worden. In Berlin würdigten Bundestag und Bundesrat die Bedeutung des 17. Juni 1953 für die deutsche Geschichte.

Bundespräsident Johannes Rau wertete in der Gedenkstunde im Berliner Reichstagsgebäude die Volkserhebung in der DDR als einen "der großen Tage deutscher Freiheitsgeschichte". Das Staatsoberhaupt dankte den mutigen Frauen und Männern, die den Aufstand getragen haben. Sie hätten sich "um Deutschland und um die Deutschen verdient gemacht". Vollendung mit der friedlichen Revolution 1989 » weiter

Stichwort: 17. Juni
Lange Nacht des 17. Juni: "Wir wollen freie Menschen sein"

Magazin stern: Männer wollten Kindersex-Ring aufbauen

Mörder von Tom und Sonja führten Protokoll

Anklicken zum Vergrößern
"Der absolute Wahnsinn": Unter diesem Namen soll der Tatverdächtige Markus L. (re) ein seitenlanges Protokoll der Entführung von Tom und Sonja gespeichert haben

Markus L., einer der mutmaßlichen Mörder der Eschweiler Kinder Tom und Sonja, soll während der zweitägigen Entführung ein seitenlanges Protokoll der Ereignisse in sein Notebook getippt haben. Dies berichtet das Hamburger Magazin stern in seiner neuen Ausgabe (Mittwoch). Der Aachener Oberstaatsanwalt Robert Deller wollte zu dem Magazinbericht keine Stellung nehmen.

Die Datei mit dem Namen "Der absolute Wahnsinn" speicherte er vor seiner Flucht auf eine Diskette, die er dann zerdrückte und in einen Mülleimer warf. Die Diskette wurde jedoch von den Ermittlern gefunden, und der Text konnte von Experten des Bundeskriminalamtes (BKA) wieder hergestellt werden. Täter planten, Sonja wochenlang gefangen zu halten » weiter

Nackte Männerleiche ohne Kopf gefunden

Streit um Hecke: Brite erschoss Nachbarn

London - Ein Nachbarschaftsstreit um eine Gartenhecke hat in Großbritannien erneut einen Menschen das Leben gekostet. Wie britische Zeitungen am Dienstag berichteten, ist ein 52-jähriger Mann aus der Grafschaft Lincolnshire angeklagt worden, am vergangenen Freitag seinen Nachbarn, einen 66-jährigen Rentner, erschossen zu haben. Ähnliches war vor einigen Jahren bereits in Wales geschehen. Nachbarschaftsfehden wegen zu hoch gewachsener Hecken haben auf der Insel traurige Tradition. Schatten verursachen gelbhe Flecken auf dem Rasen » weiter

Fast 8000 neue Harry-Potter-Bände gestohlen
Einwohner von Dresden und Hannover gehen am schnellsten
Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service


[an error occurred while processing this directive]
... dass die ISB die Zinsen für Mittel-
standsdarlehen deutlich gesenkt hat und damit den Mittelstand in RLP weiter fördert?

Formel 1
Formel-1-Special
mit Gewinnspiel »



[an error occurred while processing this directive]


 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 17.06.2003 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 16.06.2003 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum