[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Firmen-Netz    Support    Kontakt    Site Map  

Fr 20.06.2003

 Nachrichten

Zuwanderungsgesetz
erneut blockiert

Special: Wie Windows den PC beherrscht
EU-Verfassung nahm
die Gipfel-Hürde

El Kaida plante
Anschlag in New York

Stärkste Explosionen im Kosmos enträtselt
Harry Potter hat
seine erste Freundin

Bademeister: Angst
vor Handy-Spannern



 Sport

Kein Respekt für
"Weichei" Klitschko

Massenstart in der Fußball-Bundesliga
Schumacher lobt
Bruder: "Clever"



 Magazin

Reise: Abenteuer
am Polarkreis

Neu im Kino: Der Tod gegen Madonna
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Kettenbrief-Plage im eMail-Eingang
Millionenklage um Linux geht in neue Runde
Unmut über neues Anti-Kopier-Gesetz

Schily (SPD) ruft Vermittlungsausschuss an:

Union bremst Zuwanderungsgesetz erneut

Anklicken zum Vergrößern
Eine junge Deutsche (M) unterhält sich mit drei türkischen Frauen: Die Union hat das Zuwanderungsgesetz der rot-grünen Regierung erneut blockiert.

Berlin - Die unionsgeführten Bundesländer haben am Freitag mit ihrer Mehrheit im Bundesrat das Zuwanderungsgesetz der rot-grünen Regierungskoalition erneut abgelehnt.

Innenminister Otto Schily (SPD) kündigte an, dass die Bundesregierung den Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat anrufen werde. Eine neues Ausländerrecht sei überfällig. Saarlands Ministerpräsident Peter Müller (CDU) hatte zuvor eingeräumt, dass es ungeachtet gravierender Meinungsverschiedenheiten zwischen Regierung und Union bei der Zuwanderung dringenden Regelungsbedarf gebe. Konsens "nicht ausgeschlossen" » weiter

Im Detail: Die Eckpunkte des Zuwanderungsgesetzes
Stichwort: Einwanderung

Die Geschichte des Computers:

Warum Windows den PC beherrscht

Anklicken zum Vergrößern
Alles so schön bunt hier: Windows XP - Microsofts aktuelles Betriebssystem - wurde bisher 60 Millionen Mal verkauft.

Ohne die Eliteschule Lakeside gäbe es Microsoft wahrscheinlich nicht. Wo William H. Gates III die Schulbank drückte, wurde bereits 1968 der erste Rechner aufgestellt. So fand Gates mit 13 Jahren Gefallen am Computer und konnte damit der Legende nach schon nach einer Woche besser umgehen als seine Lehrer. In Lakeside lernte Gates auch Paul Allen kennen, mit dem er später Microsoft gründete.

Begonnen hat das Unternehmen Microsoft am 4. April 1975 mit einem Jahresumsatz von 17.500 US-Dollar - damals noch mit Sitz in Albuquerque in New Mexico. Die junge Firma stattete den MITS Altair 8800 mit einer veränderten Variante der Programmiersprache BASIC aus. Die Maschine war eine Art Vorläufer zum PC - dem Personal Computer und einer der ersten Rechner, den sich eine größere Zahl von Privatleuten leisten konnte. Windows 1.0 erfuhr nur verhaltenen Erfolg » weiter

Offenheit als Chance: Linux lebt vom freien Austausch
Apple: Vom stolzen Erfinder zum Player in der Nische
Rasante Handy-Entwicklung: Vom Knochen zum Designerstück
Irrungen und Wirrungen: Die Entwicklung des Videorekorders
Spielekonsolen: Mit "Pong" fing alles an

"Celebrity- Liste": Aniston vor Eminem

Anklicken zum Vergrößern

Los Angeles - Schauspielerin Jennifer Aniston steht auf Platz eins auf der Liste der 100 einflussreichsten Prominenten. Das errechnete das US-Wirtschaftsmagazin "Forbes", das am Donnerstag die jährliche Hitliste der "Top 100 Celebrity" bekannt gab. Gemessen an Einkommen, Auftritten und der Häufigkeit von Presseberichten wurden die populärsten Entertainer, Sportler und Berühmtheiten aufgelistet. Aus Deutschland konnten sich Rennfahrer Michael Schumacher auf Platz 19 und Supermodel Heidi Klum auf Rang 82 behaupten. Siegfried und Roy, die deutschstämmigen Magier in Las Vegas,landeten mit einem Verdienst von 52 Millionen Dollar auf Platz 38. Ehemann Brad Pitt blieb außen vor » weiter

Bundesverdienstkreuz für Dieter Bohlen?
Ostfriesen schlafen für Studie zu Risiken von Mobilfunkstrahlung
Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service


[an error occurred while processing this directive]
... dass die ISB die Zinsen für Mittel-
standsdarlehen deutlich gesenkt hat und damit den Mittelstand in RLP weiter fördert?

Umfrage

Verdient Dieter Bohlen das Bundes-verdienstkreuz?

 Ja!


 Nein


Aktueller Stand

 Mehr zum Thema
 Diskussion


[an error occurred while processing this directive]


 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 20.06.2003 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 19.06.2003 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum