[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Tabellen    US Sports    Sportfoto    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

Di 24.06.2003

 Sport

   vom 24.06.03

F1: 300.000 Fans am Nürburgring erwartet
Jupp Heynckes hat bei Schalke 04 viel vor
Tennis: Kiefer blamiert sich in Wimbledon
Trotz Titel: Real feuert Trainer und Kapitän
Aus bei Konfed-Cup: Brasilien verspottet
Telekom: Erik Zabel führt Tour-Team an
Klitschko wird zum Champion der Herzen
Kein Zehnkampf mehr: Busemann hört auf
Rono: Wunderläufer
ist jetzt Kofferträger



 Nachrichten



 Magazin



 Internet

[?]

Blamage für Kiefer in Wimbledon: Erstrunden-Aus gegen Qualifikant

Der nächste Tiefpunkt der Karriere

Anklicken zum Vergrößern
Kurzes Gastspiel in Wimbledon: Nicolas Kiefer.

London - Für Nicolas Kiefer scheint kaum eine Blamage groß genug. Mit der 6:3, 3:6, 4:6, 4:6-Niederlage bei den 117. All England Championships in Wimbledon gegen den belgischen Qualifikanten Gilles Elseneer erreichte der Hannoveraner einen weiteren Tiefpunkt seiner Karriere. Gegen den bislang nur Insidern bekannten Belgier konnte er lediglich im ersten Satz an die Form des Turniers in Halle anknüpfen, wo er immerhin im Finale stand.

Als es ernst wurde, erwiesen sich allerdings Kiefers Sprüche vom gewachsenen Selbstvertrauen als substanzlose Luftblasen. Trotz eines guten Starts baute er mit zunehmender Matchdauer immer weiter ab. Er kämpfte zwar, holte auch einen 2:4-Rückstand im vierten Satz noch mit einem Break auf, verlor aber gleich anschließend erneut sein Service zum 4:5.

Fünftes Erstrunden-Aus in diesem Jahr

Es war für Kiefer das fünfte Erstrunden-Aus in diesem Jahr und das zweite beim bedeutendsten Turnier der Welt nach 2000. Sein Abstieg in den Rankings wird sich damit von derzeit Rang 72 fortsetzen, da er vor einem Jahr immerhin bis in die dritte Runde gekommen war. Sein 25 Jahre alter Gegner wird auf Platz 160 notiert.

Auch für die Berlinerin Angelika Roesch war das Turnier wie im Vorjahr in der ersten Runde beendet. Die 26-Jährige war bei der 1: 6, 2:6-Niederlage gegen die Russin Elena Dementjewa völlig chancenlos. Das frühe Aus ereilte ebenfalls Barbara Rittner. Die 30-Jährige aus Leverkusen verlor gegen die 32- jährige Belgierin Els Callens mit 3:6, 5:7. Damit sind drei von vier deutschen Damen bereits ausgeschieden.

Solider Auftritt im ersten Satz

Kiefer begann die Partie auf dem Nebenplatz 14 sehr kontrolliert und sicher. Ihm war das neu gewonnene Selbstvertrauen nach dem Erfolg in Halle anzumerken, er machte wenig Fehler und schlug sehr gut auf. Elseneer wirkte dagegen bei seinem ersten Match in einem Grand-Slam-Turnier nervös, sein starker Aufschlag war noch nicht "justiert", und Kiefer hatte nur wenig Mühe nach einem Break zum 4:2 den Durchgang zu gewinnen. Er ließ dabei nicht einen Breakball zu.

Aufschlag kam nicht mehr

Kiefer trat mit einer schwarzen Bandage am linken Oberschenkel an, am Sonntag hatte er noch Probleme mit der Muskulatur. "Ich bin körperlich erst bei 80 Prozent", sagte er vor dem Match: "Aber ich bin heiß auf Wimbledon." Seinen Gegner hatte er vorher noch nie gesehen, nur im Training hatte er ihn ausspioniert. Dabei sollte ihm das gute Service des Belgiers eigentlich schon aufgefallen sein, ein Mittel fand er aber nicht dagegen. Mit dem Break zum 2:4 im zweiten Satz entschied Elseneer den Durchgang praktisch für sich.

Ab dem dritten Durchgang war Kiefers Aufschlag dann so gut wie weg. Drei Breaks kassierte er im dritten und vierten Satz. Nach dem letzten Break zum 4:5 im vierten Durchgang feuerte er wütend seinen Schläger Richtung Stuhl und wurde vom Schiedsrichter verwarnt. Es war eben in jeder Beziehung ein ganz schwacher Auftritt gegen einen wahrlich nicht überragenden Gegner.

Von Andreas Hardt, sid - Foto: dpa


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


Formel 1
Formel-1-Special
mit Gewinnspiel »


Sonderteil zur Bundesliga
Bundesliga-Special
mit Gewinnspiel »


Raus ins Grüne
Ab aufs Rad: RZ-Online sagt Ihnen wann und wo



Zuletzt geändert am 24. Juni 2003 16:53 von sab

» Artikel druckenDruckversion
» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Impressum