[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Firmen-Netz    Support    Kontakt    Site Map  

Do 26.06.2003

 Nachrichten

"Big Brother" scannt
Musik-Tauschbörsen

Weniger für Pendler, Rentner, Bauherren
Flughafen Hahn im
Anti-Terror-Konzept

Angeklagte gestehen Telgter Dreifachmord
Kein Schadenersatz für Distomo-Massaker
Stickstoff: Mobil
ohne Schadstoffe?

Justizskandal in RLP: Dealer wieder frei


 Sport

Aufgalopp am Ring: Rummel um Schumi
Bundesliga wieder
in der Sportschau

Burgsmüller ärgerte
Top-Favorit Agassi



 Magazin

Expo: J.F. Kennedy - Popstar der Politik
Kino: Das passt doch nicht zusammen!
FLASH! -
Bilder des Tages



 Internet

Taschencomputer
verlassen Bürowelt

Kettenbrief-Plage im eMail-Eingang
Millionenklage um Linux geht in neue Runde

US-Musikindustrie verfolgt Online-Nutzer, die Songs anbieten:

"Big-Brother" scannt Tauschbörsen

New York - Der Angriff kam mit einer Vorwarnzeit von wenigen Stunden. Seit Donnerstag geht die Musikindustrie der USA massiv gegen Computer-Besitzer vor, die über Online-Börsen weltweit ihre Musiksammlungen austauschen.

Nach dem Modell "Big Brother is Watching You" spionieren Scanner-Programme all jenen hinterher, die vom Heim-PC aus über Tauschplattformen wie Kaazaa, Morpheus oder Grokster Songs und ganze CDs zum kostenlosen Download für andere freigegeben haben. Beim Nachspüren bleibt es nicht. Innerhalb weniger Wochen sollen möglichst viele Download-Partner mit Namen und Adresse identifiziert und dann nach US-Medienberichten auf bis zu 150.000 Dollar (rund 130.000 Euro) pro frei gegebenem Song verklagt werden. Den Rest sollen die Anwälte erledigen - Stars unterstützen die Aktion » weiter

Eichel legte Haushalt für 2004 mit Sparpaket vor:

Einschnitte für Pendler, Rentner, Bauherren

Anklicken zum Vergrößern
Legte einen Haushalt mit Sparpaket vor: Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD).

Berlin - Die Bürger müssen sich ab 2004 auf weitere kräftige Einschnitte gefasst machen. Nur mit der Streichung staatlicher Leistungen und massivem Subventionsabbau konnte Finanzminister Hans Eichel (SPD) einen verfassungskonformen Bundeshaushalt 2004 aufstellen.

Betroffen sind besonders Pendler, Rentner und Bauherren. Die neu aufgenommenen Schulden liegen mit 23,8 Milliarden Euro genau eine Milliarde unter den Investitionen, sagte Eichel am Donnerstag bei der Vorstellung der Eckdaten seines Haushalts-Entwurfs. Gegenüber den bisherigen Finanzplanungen mussten zusammen 14 Milliarden Euro eingespart werden. "Alles musste auf den Prüfstand" » weiter

Agrarreform: "Beginn einer neuen Ära"
Hintergrund: Wichtige Eckpunkte der EU-Agrarreform
Karikatur: Fitness-Studio Fischler
Pleitewelle: Mehr als eine halbe Million Jobs bedroht

Zu Unrecht der Grabscherei beschuldigt?

Anklicken zum Vergrößern

Tokio - Eine Fahrt in Japans chronisch überfüllten U-Bahnen kann für Frauen zum Horrortrip werden. Eingequetscht zwischen anderen Fahrgästen können sie leicht Opfer von Grabschereien werden. "Chikan" ist ein so ernstes Problem in Japan, dass es inzwischen Bahnabteile nur für Frauen gibt. Doch sind nicht immer nur Frauen die Opfer, auch für Männer kann Bahnfahren in Japan zum Albtraum werden. Zunehmend kommt es zu Fällen, bei denen Männer zu Unrecht sexueller Belästigungen beschuldigt werden. Neun Monate Untersuchungshaft in der Einzelzelle » weiter

"Fieber": Englischer Harry Potter stürmt deutsche Bestsellerlisten
Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service


[an error occurred while processing this directive]
... dass die ISB die Zinsen für Mittel-
standsdarlehen deutlich gesenkt hat und damit den Mittelstand in RLP weiter fördert?

[an error occurred while processing this directive]


 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 26.06.2003 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 25.06.2003 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum