[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Wetter    Foto des Tages    Archiv    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

Mo 30.06.2003

 Nachrichten

   vom 30.06.03

Neue Robo-Generation: Asimo tanzt und putzt
Steuerreform: Rot-Grün fordert Kooperation
Blutbad in Berlin: Zwei Tote, Polizist verletzt
Hoffnungsschimmer
am Nahost-Horizont

Eurofighter kann
in den Dienst gehen

Unicef: 50 Jahre für
die Rechte der Kinder

Frau irrtümlich ohne Narkose operiert
Katherine Hepburn
starb mit 96 Jahren

Militärflugzeug stürzt über Wohngebiet ab
Kleines Vermögen
in der Stereoanlage

Gewitter beenden
Schönwetterperiode

Foto des Tages


 Sport



 Magazin



 Internet

[?]

Nach mehr als zwei Jahrzehnten Entwicklungszeit:

Eurofighter kann in den Dienst gehen

Anklicken zum Vergrößern
Der Eurofighter ist ein ein- oder zweisitziger Jet mit einer Reichweite von mehr als 2500 Kilometern. Die 15,9 Meter lange Maschine fliegt mit zweifacher Schallgeschwindigkeit. Der Eurofighter wird unter anderem ausgerüstet mit Luft-Luft und Luft-Boden-Raketen, einschließlich lasergesteuerter Geschosse.

Manching - Nach mehr als zwanzigjähriger Entwicklungszeit kann der Eurofighter in den Dienst gehen.

Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) und Vertreter Großbritanniens, Spaniens und Italiens trafen sich am Montag im oberbayerische Manching, um einem der größten gemeinsamen europäischen Rüstungsprojekte in der Geschichte die offizielle Zulassung zu erteilen. Insgesamt wollen die vier Nationen 620 Maschinen beschaffen, davon die Bundeswehr 180. Anders als ursprünglich geplant waren die drei Partner aber nicht durch ihre Verteidigungsminister vertreten.

Gesamtkosten: 12 Milliarden Euro

Für die Bundeswehr ist der Eurofighter das teuerste Projekt ihrer Geschichte. Bis 2015 werden die Gesamtkosten für den deutschen Haushalt auf 12 Milliarden Euro veranschlagt. Struck sprach bei der Zulassungsfeier im Manchinger Werk des Raumfahrt- und Rüstungskonzerns EADS von einem "Meilenstein". Das Kampfflugzeug sei "herausragend" und werde die militärischen Möglichkeiten von NATO und EU stärken. "Der Eurofighter wird unsere Fähigkeit signifikant steigern, die Luftüberlegenheit zu gewinnen und aufrecht zu erhalten", sagte Struck.

dpa - Archivfoto: dpa

[?]
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


[an error occurred while processing this directive]
... dass die ISB "Pioniergeister" nicht nur einmal im Jahr mit ihrem Existenzgründungs-
Service unterstützt?

[an error occurred while processing this directive]


Zuletzt geändert am 30. Juni 2003 13:47 von aj

» Artikel druckenDruckversion
» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Impressum