[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Wetter    Foto des Tages    Archiv    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

Do 03.07.2003

 Nachrichten

   vom 03.07.03

Berlusconi entschuldigt sich bei Schröder
Spaßbiene Summi
hebt bald ab

"Zeuge Schröder" nimmt Verhör gelassen
Hacker planen
Internet-Angriff

Junge Menschen mit immer mehr "Knete"
Green-Card auch für
Liebesdienerinnen?

Nahtod-Erfahrungen biologisch erklärt
Kahn fällt erneut als "Verkehrsrowdy" auf
Polizist bespuckt: Lebenslange Haft
Die Wetter-Wende kommt am Wochenende
Foto des Tages
Karikatur


 Sport



 Magazin



 Internet

[?]

"Kröver Nacktarsch":

Moselaner streiten um Namen für neue Halle

Kröv - Der "Kröver Nacktarsch" ist für viele Weinfreunde längst zu einem Inbegriff moselländischer Weinseligkeit geworden. Doch um die Bezeichnung ist nun in Kröv an der Mosel ein heftiger Streit entbrannt. Nicht der Wein steht zur Debatte, sondern der Name für eine neue Veranstaltungshalle. Die soll "Nacktarschhalle" heißen - nach einem Wettbewerb und gemäß Beschluss des Gemeinderats. So stolz die Kröver auf diesen in der Weinwelt wohl einzigartigen Namen sind, für viele der 2500 Einwohner hört hier der Spaß auf.

"Stellen Sie sich doch mal auf einer Hochzeitseinladung den Ort 'Nacktarschhalle' vor - oder gar ein klassisches Konzert hier", sagt Ortsbürgermeister Elmar Trossen verärgert. Der 64 Jahre alte CDU-Mann wurde im Rat überstimmt, elf zu vier ging die Entscheidung im Juni für die "Nacktarschhalle" aus. Zur offiziellen Einweihung des Vier- Millionen-Projekts am Freitag will er das Wort auch nicht in den Mund nehmen, wie er sagt. Als Winzer stehe er aber zu der Weinmarke.

"Nacktarsch" erstreckt sich auf rund 320 Hektar

Immerhin vier Millionen Liter Müller-Thurgau, Riesling und inzwischen auch Rotwein aller Qualitätsstufen füllen die etwa 280 Winzer des Ortes unter der Marke ab. Die Weinlage "Kröver Nacktarsch" erstreckt sich auf rund 320 Hektar an der Mosel. Um die Entstehung des Wortes ranken sich einige Legenden. Die verbreitetste Version besagt, dass Kröver Kinder sich in einem Weinkeller geschlichen und sich dort tüchtig betrunken haben, bis der Kellermeister sie erwischte und ihnen den nackten Po versohlte.

Der hauptamtliche Verbandsgemeindebürgermeister Otto-Maria Bastgen (CDU) hofft, dass sich die "Nacktarschhalle" durchsetzt. "Wie haben doch erlebt, wie sich solch ein Marketing durchsetzt, besonders, als der Wein vor 50 Jahren noch einmal aggressiv beworben wurde", betonte er. Auch die Mitarbeiterin der Touristik-Information, Else Skodowski, hat "nichts gegen den Namen". Er gehöre zum Ort mit allem Drum und Dran. Und im Oktober gebe es das traditionelle "Nacktarschfest".

"Zünftig, mutig und richtig"

Hermann Lewen, Leiter der Moselfestwochen - des größten rheinland- pfälzischen Musikfestivals - nennt den Namen "zwar etwas zünftig, aber ansonsten mutig und richtig". Er kann sich klassische Konzerte "in der akustisch sehr guten Halle" vorstellen. "Klassik wird aber nicht zu den Schwerpunkten des Ortes gehören, sondern die Halle bleibt letztlich ein Sauftempel." Andere Bezeichnungen wie Moseltalhalle seien zwar zweckmäßig, kommentiert der Lokalreporter des "Trierischen Volksfreunds", Winfried Simon, der seit Tagen über den Streit schreibt, doch der "Nacktarsch" sei nun einmal einmalig.

Derweil verteilt Birgit Stein im Ort Handzettel mit einem Aufruf an ihre Mitbürger für neue Ideen. Sie denkt etwa an "Moselfesthalle Kröv" oder "Weinbrunnenhalle". Im August will der Rat der Ortsgemeinde erneut über den Namen beraten. "Die Stammtische und die vielen Feste im Sommer werden wohl noch zur Meinungsbildung beitragen", war Ortsbürgermeister und Winzer Trossen zuversichtlich.

dpa


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


[an error occurred while processing this directive]
... dass die ISB "Pioniergeister" nicht nur einmal im Jahr mit ihrem Existenzgründungs-
Service unterstützt?

Tour de France
Tour de France
bei RZ-Online »



[an error occurred while processing this directive]


Zuletzt geändert am 3. Juli 2003 14:05 von aj

» Artikel druckenDruckversion
» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Impressum