[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Tabellen    Sportfoto    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

[?] [?]

Nach dem Sieg von Indianapolis: Michael Schumacher im Interview

"Unglaubliche Reifen haben den Sieg gebracht"

Anklicken zum Vergrößern
Demonstration der Stärke: Michael Schumacher bei der Zieldurchfahrt in Indianapolis.

"Sie sind vom siebten Startplatz zum Sieg gefahren und damit Ihrem sechsten WM-Titel einen großen Schritt näher gekommen. Wie wichtig war dieser Erfolg für Sie?"

  • Michael Schumacher: "Das war ein unheimlich schöner und wichtiger Sieg an einem Tag voller Emotionen. Ich bin so unendlich glücklich und möchte allen im Team danken. Mit neun Punkten Vorsprung nach Suzuka zu kommen, ist ideal. Es hätte fast nicht besser laufen können."

    "Es war aber ein sehr turbulentes Rennen ..."

  • Schumacher: "Nach meinem schlechten Qualifying hatte ich einen guten Start und war wieder im Rennen. Dann bin ich mit Trockenreifen im Regen zurückgefallen und wusste nicht, wie sich das Wetter entwickeln würde. Ich war dann wieder auf Trockenreifen, als es erneut regnete. Irgendwie war in diesem Rennen alles dabei."

    "Sie sind beim zweiten Schauer nach einer Runde schon wieder an die Box gekommen und haben Regenreifen aufziehen lassen. Hatten Sie das Gefühl, immer noch gewinnen zu können?"

  • Schumacher: "Ja, denn es war klar, dass alle Spitzenfahrer schon vorher an der Box waren und Trockenreifen hatten. Sie hatten das gleiche Problem wie ich. Und wir wussten vorher, dass unsere Regenreifen besser als die unserer Konkurrenten sind. Unglaubliche Reifen für diese Bedingungen, das hat uns den Sieg gebracht."

    "Beim letzten Rennen in Japan reicht Ihnen ein Punkt, also ein achter Platz, zum Titelgewinn. Mit welchen Erwartungen gehen Sie nach Suzuka?"

  • Schumacher: "Natürlich ist meine Ausgangsposition sehr gut, aber ich muss erst mal ins Ziel kommen, das wird das Wichtigste sein. Aber wir haben ein sehr zuverlässiges Auto und eine gute Bilanz in Japan. Ich will noch ein Rennen gewinnen."

    "Wie waren Sie darüber informiert, wie Ihre Konkurrenten im Rennen lagen?"

  • Schumacher: "Ich hatte permanent Funkkontakt und war immer darüber informiert, wer auf welchem Platz lag und welche Position ich brauche."

    "Folgt dem Sieg eine große Party?"

  • Schumacher: "Wir waren zwar nicht vorbereitet, werden aber ein bisschen feiern. Unsere Mechaniker müssen schon Vorbereitungen für Suzuka treffen und zusammenpacken. Es ist schade, dass wir nicht noch am Sonntagabend ein bisschen Spaß haben können. Aber der Zeitplan erlaubt das nicht, weil wir am Dienstag schon wieder testen."

    sid - Foto: dpa

    [?]
    Zum SeitenanfangZum Seitenanfang
  •  Suche in RZ-Online

     RZ

    Web


    [?]

    Zuletzt geändert am 29. September 2003 11:26 von sab

    » Artikel druckenDruckversion
    » Artikel empfehlen
    » Schriftgröße einstellen
    » Impressum