[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Kino    Musik    Lifestyle    Reise    Übersicht 

 Veranstaltungskalender     Home          Kontakt     Site Map  

Di 30.09.2003

 Magazin

Vier mal Douglas: "Es bleibt in der Familie"
PS, Blech, Kunst: "Art Cars" und "Auto-nom"
FLASH! -
Bilder vom Tage

Neue CD: Sting singt von Liebe und Krieg
Fashion Week London:
Aus Alt mach Neu

Tour: Heiß, heißer,
Christina Aguilera

Reise: Newport - Luxus und Leichtigkeit

 Nachrichten

Subventionen: Staat will 15,8 Mrd. sparen
NASA: Shuttle-Flüge
ab Sommer 2004

Auch Bush droht Geheimdienst-Affäre


 Sport

CL: VfB Stuttgart hat keine Angst vor ManU
F1: Alonso soll Schumi bei Ferrari beerben
Nervenproblem: Jan Simak nimmt Auszeit


 Internet

Leinwand-Debüt des Douglas-Clans kommt in die Kinos

Eine schrecklich nette Familie

Anklicken zum Vergrößern
Drei Generationen des Douglas-Clans auf der Leinwand versammelt: "Es bleibt in der Familie"

Die Dreharbeiten zu der schwarzen Komödie "Es bleibt in der Familie" hätten zum bösen Familiendrama oder gar zum Horrorerlebnis werden können. Schließlich standen gleich drei Generationen des Douglas-Clans wochenlang gemeinsam vor der Kamera.

Zum ersten Mal spielen Hollywoodveteran Kirk Douglas (86) und sein Sohn Michael (59) Seite an Seite. Cameron Douglas, mit 24 Jahren der älteste Sohn von Michael, gibt sein Leinwanddebüt. Die vierte im Bunde ist Kirks Ex-Frau Diana, die sich in den 50er Jahren von dem Schauspieler trennte, als Michael noch ein kleiner Junge war. Regisseur schwitzte Blut und Wasser » weiter

Bald im Kino: Alle Filmstarts am 2. Oktober
Was läuft wo? Das aktuelle Kino-Programm im RZ-Online-Land
Fünf Doppelkarten fürs CineXX Hachenburg: MITMACHEN - GEWINNEN!

Schau: "Auto-nom" und bemalte "Art Cars" von BMW

PS, Blech und Kunst

Anklicken zum Vergrößern
A.R. Peck: BMW Z1

Eine "Männerausstellung" mit viel PS, Hubraum und Blech zeigt das Düsseldorfer "NRW-Forum Kultur und Wirtschaft" mit "Auto-nom". Thema der von BMW gesponsorten Schau, die bis zum 4. Januar zu sehen ist: "Das Automobil in der zeitgenössischen Kunst".

Dazu gehören auch die so genannten "Art Cars", die der bayerische Automobilhersteller seit 1975 von bekannten internationalen Künstlern bemalen lässt. In Düsseldorf werden die bislang fünfzehn Wagen erstmals alle zusammen ausgestellt. "Ein Auto ist, was es ist: ein Auto" - und ein Vehikel für Sex » weiter

Lifestyle: e-Man, Lad e-Man, oder Metrosex?

Giorgio Armani zieht auch Autos an

Mailand - Giorgio Armani (69), italienischer Modeschöpfer, kümmert sich jetzt auch um das Outfit von Autos. Seinen ersten Versuch stellte der Modemacher, der das T-Shirt zum Herrenjackett salonfähig machte, am Montag zu Beginn der Modewochen in Mailand vor. "Mercedes-Benz CLK Giorgio Armani Design Car" heißt der zunächst unverkäufliche Prototyp. Dabei hat der Italiener den gesamten Sportwagen in seinen typischen "Armani-Sandfarben" gehalten, samt exklusivem Canvas-Verdeck und feinstem Lederinterieur. "Autos und Mode sprechen hier eine gemeinsame Sprache", meint der weißhaarige Armani zu seinem neuen Arbeitsobjekt Auto. Besonders eingehend ließ sich der Modemacher zur Außenlackierung aus. "Sie ist so matt, dass die Umwelt sich kein bisschen darin spiegeln kann."

PS, Blech, Kunst: "Art Cars" und "Auto-nom"

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Kultur von heute » RZ-Kultur von heute


Kino-Memo-Quiz Kino-Memo-Quiz - Doppelkarten für Mainz oder Koblenz zu gewinnen!


Reisemarkt
Wo ist's am billigsten?
LastMinute in die Sonne





 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 30.09.2003 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 29.09.2003 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum